Aachen, Theater Aachen, Musiksommer im Mörgens, 06./08./09.07.2012

theater aachen.jpg
Theater Aachen

Musiksommer im Mörgens

Lateinamerikanische Musik, Jazz und Abschiedslieder im Mörgens

Theater Aachen / Benedikt Voellmy und Bettina Scheuritzel © Harald Wolff
Theater Aachen / Benedikt Voellmy und Bettina Scheuritzel © Harald Wolff

 

Gleich drei Konzerte stehen in den nächsten Tagen im Mörgens auf dem Programm. Den Anfang macht am Freitag, den 06. Juli, um 20.00 Uhr ein Konzert mit lateinamerikanischer Musik. Patricio Arroyo, Solist des Opernensembles, und Blanca Gleisner, Sol

o-Oboistin des sinfonieorchester Aachen, präsentieren nach dem Erfolg im Mai nochmals die schönsten Melodien aus ihrer südamerikanischen Heimat.

Am Sonntag, den 08. Juli, kommt um 20.00 Uhr der Avantgarde-Bach-Interpret Witthart Malik, der schon 1972 für Beat-Legende Allen Ginsberg gespielt hat, ins Mörgens. Mit seinem eigens für die Neuinterpretation der Bach-Werke konstruierten Cembalo wird er im Mörgens Bachs »Kunst der Fuge« spielen, eskortiert von der Schauspielerin Julia Malik, die in »Konfetti« zu sehen war, die Auszüge aus »On the Road« von Jack Kerouac lesen wird.

Zum Ende der Spielzeit wird es melancholisch: Benedikt Voellmy und Bettina Scheuritzel begeben sich am Montag, den 09. Juli, um 20.00 Uhr im Mörgens auf die Suche nach den schönsten und sentimentalsten Abschieds-Schmachtern – denn der Schmerz gebiert die schönsten Töne. Mit Musik von Jacques Brel, Udo Jürgens, Kurt Weill u.v.a. Taschentücher werden gereicht.

Karten zu 6,- Euro je Konzert sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse erhältlich. Besucht man alle drei Konzerte, so erhält man bei einem Konzert freien Eintritt.

—| Pressemeldung Theater Aachen |—

Leave a comment