Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Strawinsky, Debussy, IOCO Kritik, 21.06.2022

Semperoper / Sächsische Staatskapelle hier Anke Heyn © Bjoern Kadenbach

Sächsische Staatskapelle Dresden Sächsische Staatskapelle Dresden –  8. Kammerabend Igor Strawinsky zum 140. Geburtstag – Claude Debussy von Thomas Thielemann Der 140. Geburtstag Igor Strawinskys am 17. Juni 2022 war für Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden Anlass, am 19. Juni 2022 im Rahmen eines Kammerabends zu einem schillernden Kaleidoskop des französischen Impressionismus in den Semper-Bau… Continue reading Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Strawinsky, Debussy, IOCO Kritik, 21.06.2022

Dresden, Semperoper, 11. Symphoniekonzert – Sächsische Staatskapelle, IOCO Kritik, 13.06.2022

Sächsische Staatskapelle / 11. Symphoniekonzert hier die Staatskapelle mit Sol Gabetta und Myung-Whun Chung © Matthias Creutziger

Semperoper 11. Symphoniekonzert – Sächsische Staatskapelle Dresden – Robert Schumann – Peter Tschaikowski  – mit Myung-Whun Chung und Sol Gabetta – von Thomas Thielemann Als Robert Schumann (1810-1856) im September 1850 mit seiner Frau Clara geborene Wieck (1819-1896) und vier Kindern in Düsseldorf eintraf, um die Nachfolge Ferdinand Hillers als Städtischer Musikdirektor anzutreten, hatte er… Continue reading Dresden, Semperoper, 11. Symphoniekonzert – Sächsische Staatskapelle, IOCO Kritik, 13.06.2022

Dresden, Semperoper, Dresdner Oktett – Hummel, Wellesz, Mendelssohn Bartholdy, IOCO Kritik, 08.06.2022

Dresdner Oktett © Matthias Creutziger

Semperoper 7. Kammerabend – Dresdner Oktett – Werke von Johann Nepomuk Hummel, Egon Wellesz, Felix Mendelssohn Bartholdy in faszinierenden Interpretationen – von Thomas Thielemann Das Dresdner Oktett mit Matthias Wollong und Jörg Faßmann (Violine), Matthias Wollong und Jörg Faßmann (Violine), Sebastian Herberg (Viola), Norbert Anger (Violincello), Andreas Wylezol (Kontrabass), Wolfram Große (Klarinette), Joachim Hans (Fagott),… Continue reading Dresden, Semperoper, Dresdner Oktett – Hummel, Wellesz, Mendelssohn Bartholdy, IOCO Kritik, 08.06.2022

Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Zemlinsky – Lyrische Symphonie, IOCO Kritik, 22.05.2022

Sächsische Staatskapelle / hier vl Adrian Eröd, Julia Kleiter, Christian Thielemann © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden Sächsische Staatskapelle – Christian Thielemann – Alexander Zemlinsky  – Lyrische Symphonie Opus 18  – des Unentschlossenen – von Thomas Thielemann Alexander Zemlinsky (1871-1942) wurde als Sohn des Schriftsteller-Journalisten Adolf von Zemlinzky (1845-1900) in Wien geboren. Seine Mutter Clara (1848-1912) geborene Semo stammte aus einer sephardischen Familie Sarajevos. Der aus der katholisch-getauften Familie… Continue reading Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Zemlinsky – Lyrische Symphonie, IOCO Kritik, 22.05.2022

Dresden, Semperoper, Musikfestspiele 2022 – Filarmonica della Scala, IOCO Kritik, 17.05.2022

Musikfestspiele Dresden 2022 / Filarmonica della Scals und Violonist Ray Chen © Oliver Killig

Semperoper Filarmonica della Scala – begeistert in Dresden  Dresdner Musikfestspiele 2022 – Gustav Mahler – Erste Symphonie von Thomas Thielemann Riccardo Chailly, Sohn des italienischen Komponisten Luciano Chailly (1920-2002) ist in Sachsen ob seiner mehrjährigen Tätigkeit als Kapellmeister des Gewandhausorchester Leipzig kein Unbekannter. Zu den Dresdner Musikfestspielen 2022 war er am 15. Mai 2022 mit… Continue reading Dresden, Semperoper, Musikfestspiele 2022 – Filarmonica della Scala, IOCO Kritik, 17.05.2022

Dresden, Semperoper, Antoine Tamestit – Staatskapellpartnerschaft, IOCO, 16.05.2022

Semperoper Dresden / Antoine Tamestit und Cédrik Tiberghien © Matthias Creutziger

Semperoper Antoine Tamestit  –  Finale des Capell-Virtuosen in Dresden – Abschluß seiner Staatskapellpartnerschaft mit einem Rezitativ – von Thomas Thielemann Antoine Tamestit beendete seine Partnerschaft mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden am 15. Mai 2022 in der Semperoper mit einem Rezitativ. Im Orchester sitzen die Bratscher üblicherweise eingeengt zwischen den virtuosen Geigen und den klangsatten Celli.… Continue reading Dresden, Semperoper, Antoine Tamestit – Staatskapellpartnerschaft, IOCO, 16.05.2022

Reinhard Krauß, Kammervirtuose – Abschied mit Uraufführung, IOCO Personalie, 14.05.2022

Sächsische Staatskapelle / Reinhard Krauß © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden Reinhard Krauß – Kammervirtuose, Konzertmeister – Sächsische Staatskapelle – Nach 44 Jahren Staatskapelle – Abschied mit einer Uraufführung – von Marianne / Thomas Thielemann Im Mittelpunkt des 4. Aufführungsabends der Sächsischen Staatskapelle stand ein Musiker, der seit 44 Jahren ein Pult des Orchesters stets zuverlässig, immer freundlich-lächelnd und mit hoher Qualität spielend… Continue reading Reinhard Krauß, Kammervirtuose – Abschied mit Uraufführung, IOCO Personalie, 14.05.2022

Dresden, Semperoper, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 08.05.2022

Semperoper Dresden / RUSALKA © Ludwig Olah

Semperoper RUSALKA – Antonin Dvorak Ein modernes Märchen – Überirdisch schöne Musik zu einer tragischen Geschichte von Thomas Thielemann Nachdem sich der Theaterreferent der Prager Jung-Tschechen-Zeitung „Národni Listi“ Jaroslav Kvapil (1868-1950) im Hinterbühnen Bereich des Prager Nationaltheaters im Januar 1890 in Hana Kubešová (1860-1907) verliebt und diese 1894 geehelicht hatte, konzentrierte er sich unter dem… Continue reading Dresden, Semperoper, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 08.05.2022

Dresden, Sächsische Staatskapelle, 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel, IOCO Kritik, 27.04.2022

Sächsische Staatskapelle Dresden hier mit Dirigent Ton Koopman © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel – 26.4.2022 Staatskapelle versucht sich mit Barockmusik – Ton Koopman dirigiert 9. Symphoniekonzert von Thomas Thielemann Georg Friedrich Händel (1685-1759), in Halle an der Saale geboren und über Hamburg, Italien sowie Hannover 1711, eigentlich zu einem verlängerten Urlaub, nach London gekommen, würde nach heutiger Definition… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel, IOCO Kritik, 27.04.2022

Chemnitz, Theater Chemnitz, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 25.04.2022

Theater Chemnitz / AIDA © Nasser Hashemi

Theater Chemnitz AIDA – im Paris von 1870…. – Der umtriebige Ingolf Huhn inszeniert ein Konzept von Barbe & Doucet – von Thomas Thielemann Der Ägyptologe Auguste Ferdinand Francois Mariette (1821-1881) war vom Pariser Louvre im Jahre 1850 nach Ägypten geschickt worden, um koptische, syrische und äthiopische Manuskripte aufzukaufen. Die Pausen der zähen bis 1854… Continue reading Chemnitz, Theater Chemnitz, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 25.04.2022