Baden Baden, Festspielhaus, Valery Gergiev dirigiert Beethoven, 08.07.2016

logo_baden_baden

Festspielhaus Baden – Baden

Beethoven in großem Format

Festspielhaus Baden Baden / Valery Gergiev © Marco Borggreve Decca
Festspielhaus Baden Baden / Valery Gergiev © Marco Borggreve Decca

[Von Valery Gergiev wurden verschiedene Aufnahmen bei der Decca veröffentlicht.]

Valery Gergiev steht mit wechselnden Solisten im Mittelpunkt der beiden Konzerte zwischen den Aufführungstagen der Wagner-Oper. Mit einem umfangreichen Beethoven-Programm ist er am 8. Juli, um 19 Uhr gefordert. Die Solisten Pinchas Zukerman (Violine) und Nelson Freire (Klavier) spielen dabei das Violinkonzert D-Dur op. 61 sowie das Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op.73. Beide Künstler sind zum ersten Mal im Festspielhaus Baden-Baden zu hören, sowohl der 1948 in Tel Aviv geborene Zukerman wie auch der brasilianische Pianist Nelson Freire. Nach der Pause erklingt als drittes großes Werk des Abends Beethovens Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67.

In der Reihe „Musik im Museum“ sind am Montag, 11. Juli um 20 Uhr junge Künstler zu Gast. James Baillieu (Klavier), Alexandra Marisa Wilcke (Sprecherin) und Benjamin Appl (Bariton) interpretieren Werke von Hahn, Muly, Schubert und Schumann. Dazu werden passende literarische Texte gelesen.

Sommerfestspiele 2016 – Festspielhaus Baden-Baden

Do., 07.07.2016 18 Uhr: Wagner: Die Walküre Oper – konzertant
Fr., 08.07., 19 Uhr: Valery Gergiev mit Beethoven
Sa., 09.07., 19 Uhr: Valery Gergiev mit Brahms
So., 10.07., 17 Uhr: Wagner: Die Walküre Oper – konzertant
Fr., 22.07., 19 Uhr: Baden-Baden Gala 2016
So., 24.07., 18 Uhr: Baden-Baden Gala 2016

—| Pressemeldung Festspielhaus Baden-Baden |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *