Dresden, Sächsische Staatskapelle, Daniele Gatti folgt Christian Thielemann, IOCO Aktuell, 24.06.2022

Daniele Gatti © Matthias Creutziger

 Daniele Gatti – vermutlicher Nachfolger von Christian Thielemann Christian Thielemanns Vertrag als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden wird nicht verlängert und endet im Juli 2024. Seit 2012 ist Thielemann Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle. Als Musikdirektor ist Christian Thielemann 2020 bei den Bayreuther Festspielen zurückgetreten; als Dirigent bleibt er jedoch dort erhalten. Bei den Salzburger Osterfestspielen… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, Daniele Gatti folgt Christian Thielemann, IOCO Aktuell, 24.06.2022

Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Strawinsky, Debussy, IOCO Kritik, 21.06.2022

Semperoper / Sächsische Staatskapelle hier Anke Heyn © Bjoern Kadenbach

Sächsische Staatskapelle Dresden Sächsische Staatskapelle Dresden –  8. Kammerabend Igor Strawinsky zum 140. Geburtstag – Claude Debussy von Thomas Thielemann Der 140. Geburtstag Igor Strawinskys am 17. Juni 2022 war für Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden Anlass, am 19. Juni 2022 im Rahmen eines Kammerabends zu einem schillernden Kaleidoskop des französischen Impressionismus in den Semper-Bau… Continue reading Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Strawinsky, Debussy, IOCO Kritik, 21.06.2022

Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Zemlinsky – Lyrische Symphonie, IOCO Kritik, 22.05.2022

Sächsische Staatskapelle / hier vl Adrian Eröd, Julia Kleiter, Christian Thielemann © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden Sächsische Staatskapelle – Christian Thielemann – Alexander Zemlinsky  – Lyrische Symphonie Opus 18  – des Unentschlossenen – von Thomas Thielemann Alexander Zemlinsky (1871-1942) wurde als Sohn des Schriftsteller-Journalisten Adolf von Zemlinzky (1845-1900) in Wien geboren. Seine Mutter Clara (1848-1912) geborene Semo stammte aus einer sephardischen Familie Sarajevos. Der aus der katholisch-getauften Familie… Continue reading Dresden, Semperoper, Sächsische Staatskapelle – Zemlinsky – Lyrische Symphonie, IOCO Kritik, 22.05.2022

Dresden, Semperoper, Antoine Tamestit – Staatskapellpartnerschaft, IOCO, 16.05.2022

Semperoper Dresden / Antoine Tamestit und Cédrik Tiberghien © Matthias Creutziger

Semperoper Antoine Tamestit  –  Finale des Capell-Virtuosen in Dresden – Abschluß seiner Staatskapellpartnerschaft mit einem Rezitativ – von Thomas Thielemann Antoine Tamestit beendete seine Partnerschaft mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden am 15. Mai 2022 in der Semperoper mit einem Rezitativ. Im Orchester sitzen die Bratscher üblicherweise eingeengt zwischen den virtuosen Geigen und den klangsatten Celli.… Continue reading Dresden, Semperoper, Antoine Tamestit – Staatskapellpartnerschaft, IOCO, 16.05.2022

Reinhard Krauß, Kammervirtuose – Abschied mit Uraufführung, IOCO Personalie, 14.05.2022

Sächsische Staatskapelle / Reinhard Krauß © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden Reinhard Krauß – Kammervirtuose, Konzertmeister – Sächsische Staatskapelle – Nach 44 Jahren Staatskapelle – Abschied mit einer Uraufführung – von Marianne / Thomas Thielemann Im Mittelpunkt des 4. Aufführungsabends der Sächsischen Staatskapelle stand ein Musiker, der seit 44 Jahren ein Pult des Orchesters stets zuverlässig, immer freundlich-lächelnd und mit hoher Qualität spielend… Continue reading Reinhard Krauß, Kammervirtuose – Abschied mit Uraufführung, IOCO Personalie, 14.05.2022

Dresden, Sächsische Staatskapelle, 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel, IOCO Kritik, 27.04.2022

Sächsische Staatskapelle Dresden hier mit Dirigent Ton Koopman © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel – 26.4.2022 Staatskapelle versucht sich mit Barockmusik – Ton Koopman dirigiert 9. Symphoniekonzert von Thomas Thielemann Georg Friedrich Händel (1685-1759), in Halle an der Saale geboren und über Hamburg, Italien sowie Hannover 1711, eigentlich zu einem verlängerten Urlaub, nach London gekommen, würde nach heutiger Definition… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, 9. Symphoniekonzert – Bach, Haydn, Vivaldi, Händel, IOCO Kritik, 27.04.2022

Salzburg, Großes Festspielhaus, Osterfestspiele 2022 – Bartok, Strauss, IOCO Kritik, 12.04.2022

Osterfestspiele Salzburg / Sächsische Staatskapelle mit Christian Thielemann und Antoine Tamestit © Erika Mayer

 Konzert für Viola und Orchester Sz 120 – Bela Bartok,  Alpensymphonie – Richard Strauss – Christian Thielemann dirigiert die Sächsische Staatskapelle – von Thomas Thielemann Im Symphoniekonzert der Salzburger Osterfestspiele 2022 am 11. April 2022 kam die Fassung des Bartók Bratschenkonzertes von Dellamagiore und Neubauer zur Aufführung. Der Capell-Virtuose der Staatskapelle Antoine Tamastit hatte seine… Continue reading Salzburg, Großes Festspielhaus, Osterfestspiele 2022 – Bartok, Strauss, IOCO Kritik, 12.04.2022

Dresden, Sächsische Staatskapelle, Gedenkkonzert – Bombennächte 1945, IOCO Kritik, 15.02.2022

Sächsische Staatskapelle / Gedenkkonzert an die Bombennächte 1945 - hier Christian Thielemann und die Sächsische Staatskapelle © Matthias Creutziger

Sächsische Staatskapelle Dresden Gedenkkonzert für die Opfer der Bombennächte 13.-14. Februar 1945 Christian Thielemann und die Sächsische Staatskapelle  –  Anton Bruckner von Thomas Thielemann Als Marianne und ich uns 1960 als Studenten in Dresden kennenlernten, uns ineinander verliebten und bald auch heirateten, standen Studium, Familiengründung mit dem ersten Sohn im Mittelpunkt, so dass die Erinnerung… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, Gedenkkonzert – Bombennächte 1945, IOCO Kritik, 15.02.2022

Dresden, Sächsische Staatskapelle, Matthias Pintscher – Capell-Compositeur – stellt sich vor, IOCO Kritik, 05.02.2022

Sächsische Staatskapelle Dresden / Matthias Pintscher - Capell Compositeur dirigiert die Staatskapelle © Oliver Killig

Sächsische Staatskapelle Dresden  Matthias Pintscher – Capell-Compositeur – stellt sich vor  Pintscher dirigiert die Sächsische Staatskapelle – Anton Webern; Matthias Pintscher; Sergej Rachmaninow von Thomas Thielemann Matthias Pintscher, *1971, Capell-Compositeur der Sächsischen Staatskapelle Dresden der Saison 2021/22, war im Semperbau bereits vor dieser Verpflichtung kein Unbekannter. Seinen nach dem Drama Hans Henny Jahnns gestalteten hochemotionalen… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, Matthias Pintscher – Capell-Compositeur – stellt sich vor, IOCO Kritik, 05.02.2022

Dresden, Sächsische Staatskapelle, 5. Symphoniekonzert – Britten, Walton, Elgar, IOCO Kritik, 18.01.2021

Sächsische Staatskapelle in der Semperoper Foto Markenfotogrfie

Sächsische Staatskapelle Dresden Semperoper   5. Symphoniekonzert  –  Britten, Walton, Elgar Daniel Harding – Antoine Tamestit, Viola – Staatskapelle Dresden von Thomas Thielemann Nach dem Ableben von Henry Purcell (1659-1695) hatte England keine bemerkenswerte Komposition hervorgebracht, bis am 19. Juni 1899 Hans Richter (1843-1916), damals Leiter des Hallé-Orchester Manchester, in einem Konzert in der Londoner… Continue reading Dresden, Sächsische Staatskapelle, 5. Symphoniekonzert – Britten, Walton, Elgar, IOCO Kritik, 18.01.2021