Darmstadt, Staatstheater Darmstadt, Premiere: Der Vogelhändler, 06.04.2014

oper_darmstadt.jpg

Staatstheater Darmstadt

Staatstheater Darmstadt © IOCO
Staatstheater Darmstadt © IOCO

 Der Vogelhändler von Carl Zeller

 
Sonntag, 6. April 2014 | 18 Uhr | Großes Haus
 
Die Operette Der Vogelhändler von Carl Zeller feiert am Sonntag, den 6. April 2014 um 18 Uhr im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt Premiere.
 
Es herrscht Aufruhr im kurfürstlichen Jagdrevier in der Rheinpfalz: Der Kurfürst hat sich zur Saujagd angesagt, aber sein Waldmeister Baron Weps muss feststellen, dass die Dorfbewohner bereits mächtig gewildert haben. Bürgermeister Schneck verspricht daraufhin, als Ersatz eine zahme Sau zu stellen und Weps ein stattliches Schweigegeld zu zahlen. Das ist diesem nur recht, denn er muss wieder einmal die Schulden seines Neffen Stanislaus bezahlen. Als der Kurfürst die Jagd kurzfristig absagen lässt, fürchtet Weps um sein Schweigegeld und fasst gemeinsam mit Stanislaus den Entschluss, die Jagd dennoch abzuhalten. Mit Stanislaus in der Rolle des Kurfürsten! Dass auch die Kurfürstin im Dorf ist, kann dieser allerdings nicht wissen.
Grabmal von Carl Zeller in Wien © IOCO
Grabmal von Carl Zeller in Wien © IOCO
 
Auch die Postbotin Christel ist erpicht darauf, den Kurfürsten zu sehen, denn sie will ihn bitten, ihrem Verlobten Adam einen Posten als Menageriedirektor zu verschaffen, damit die beiden endlich heiraten können. Doch bis Christel ihren Adam in die Arme schließen kann, vergeht eine herrliche Operetten-Ewigkeit mit einem Gewirr aus Wilderei und Korruption, Techtelmechteln und Eifersüchteleien und einer Musik, die einen Ohrwurm nach dem anderen bereit hält. Titel wie „Grüß euch Gott, alle miteinander“, „Ich bin die Christel von der Post“ und „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ gingen seit der Uraufführung der Operette 1891 in Wien um die ganze Welt.
 
Musikalische Leitung Wolfgang Wengenroth | Inszenierung Ansgar Weigner | Choreografie Torsten Gaßner | Bühne Robert Schrag | Kostüme Renate Schmitzer | Choreinstudierung Anton Tremmel
 
Mit Sharon Kempton / Sarah Jones Christel, Annette Luig Kurfürstin Marie, Petra Urban Nebel, Kerstin Witt Adelaide | Erik Biegel Schneck, Markus Francke Adam, Jos Hendrix Pfarrer, Klaus Krückemeyer Würmchen, Jud Perry Graf Stanislaus, Wolfgang Vater Süffle, Axel Wagner Baron Weps
 
Premiere 6. April 2014 | 18 Uhr | Großes Haus | Eine Produktion des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
 
—| Pressemeldung Staatstheater Darmstadt |—

Leave a comment