Dresden, Staatsoperette Dresden, Förderforum der Staatsoperette Dresden

staatsoperette_dresden.gif

Staatsoperette Dresden

Förderforum der Staatsoperette Dresden

Mitgliederversammlung fordert Umsetzung des Stadtratsbeschlusses vom 28.10.2010.
Unter Vorsitz des wiedergewählten Vorsitzenden des Vereins Manfred ten Bosch fordert die Mitgliederversammlung das unverzügliche Voranschreiten der Stadt zur Errichtung einer neuen Spielstätte für die Staatsoperette Dresden im Zentrum.

Nachdem der Stadtrat im Oktober einen klaren Auftrag zur Errichtung der Neubauten für Staatsoperette und Theater Junge Generation im Kraftwerk Mitte an die Stadtverwaltung erteilt hat und nachdem die STESAD den Auftrag zur Neuberechnung bereits im Januar erfüllt hat, muss jetzt die Realisierung beginnen. Deshalb mahnt der Verein nun mit Nachdruck die Umsetzung an.

“Es ist an der Zeit”, so ten Bosch, “dass dem politischen Willen des Stadtrates endlich auch Taten der Stadtverwaltung folgen. Damit der geplante Termin des Umzuges im Jahre 2015 noch annähernd erreicht werden kann, muss die Umsetzung des Beschlusses zunächst durch eine neue Beschlussvorlage für den Stadtrat unverzüglich eingeleitet werden.” Diese Erklärung bekräftigte auch die Mitgliederversammlung mit einem einstimmigen Beschluss.

—| Pressemeldung Staatsoperette Dresden |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *