Düsseldorf, Robert Schumann Saal, Programm Oktober 2017

robert_schumann_saal.png

Robert Schumann Saal   

Robert Schumann Saal im MPK Düsseldorf © Christoph Schuknecht
Robert Schumann Saal im MPK Düsseldorf © Christoph Schuknecht

Robert-Schumann-Saal
Programm Oktober 2017

Mi, 4.10.2017, 19 Uhr
Eröffnung Jamaltage Düsseldorf
Tanzensemble „Nordlicht“ | Anzhelika Kulmametova Sopran

Anlässlich der Eröffnung der Jamaltage in Düsseldorf stellt das renommierte Tanzensemble „Nordlicht“ aus der nordrussischen Region Jamal in einem Gala-Konzert
ein breites Spektrum an Volkstänzen vor – ukrainisch, russisch, moldauisch, und nicht zuletzt Tänze der Nenzen, des einheimischen Volkes Jamals. Die Choreografien erzählen von den Traditionen und der Geschichte dieser Länder und Regionen. Die Lebensfreude der südlichen Länder, die Härte und der immerwährende Optimismus des Nordens, oder auch die Fruchtbarkeit und Tüchtigkeit der westlichen und östlichen Regionen werden in den feurigen Tänzen mit ihrer beschwingten musikalischen Begleitung widerspiegelt.

Bereichert wird das Bühnenerlebnis durch die Sopranistin Anzhelika Kulmametova, die in ihren Liedern ihre Liebe zur Heimat Jamal offenbart und dem Publikum die raue Schönheit der Region näherbringt – eine Region, die geprägt ist vom fabelhaften Nordlicht, dem Ruf der Rentiere und der Herzenswärme der Nenzen inmitten der Permafrost-Zone.

Veranstalter: AVP – Akzeptanz-Vertrauen-Perspektive e.V.
15 € (Schüler/Studenten 10 €) zzgl. Servicegebühren


So, 15.10.2017, 17 Uhr
erstKlassik! mit Moderation
Classica Cubana – ein Ausflug ins Dreiländereck zwischen Folklore, Latin und Jazz Azurblaues Meer und die koloniale Pracht Havannas, heiße Rhythmen und eine durch nichts unterzukriegende Lebensfreude, dafür steht Kuba. Spätestens seit dem Riesenerfolg des Albums „Buena Vista Social Club“ ist die kubanische Musik zurück auf
den internationalen Bühnen.

Das mit dem ECHO Klassik ausgezeichnete Ensemble Classica Cubana lädt ein zu einer musikalischen Zeitreise bis hin zur heutigen Musik der Karibikinsel. Zwei herausragende Musiker Kubas, die Jazzpianistin Marialy Pacheco und der klassische Gitarrist Joaquín Clerch, präsentieren gemeinsam mit der vielseitigen Flötistin Anette Maiburg ein Programm, bei dem klassischer Klangsinn und Raffinesse auf kubanische Lässigkeit und karibischen Sound treffen. Die Sinnlichkeit der Musik wird von der Tänzerin Ivana Scavuzzo, die so unterschiedliche Stile wie Urban, Jazz, Samba und afro-kubanische Elemente miteinander verbindet, in Bewegung übersetzt.

Marialy Pacheco Klavier | Anette Maiburg Flöte | Luis Felipe De Armas Bocalandro
Gesang | Joaquín Clerch Gitarre | Ivana Scavuzzo Tanz
Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal in Kooperation mit dem Niederrhein Musikfestival 30/26/21/12 € (Schüler/Studenten 10 €) zzgl. Servicegebühren


Do, 19.10.2017, 20 Uhr
Talente entdecken
In der neuen Reihe „Talente entdecken“ werden in Kooperation mit Heinersdorff Konzerte und dem Steinway Prize Winner Concerts Network preisgekürte Nachwuchspianisten vorgestellt. Eine Pressemitteilung hierzu ist ebenfalls beigefügt. Shuan Hern Lee Klavier 1. Preisträger in seiner Altersklasse der Robert Schumann Competition Düsseldorf 2017

Johann Sebastian Bach
Chromatische Fantasie und Fuge für Klavier d-Moll BWV 903
Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 „Waldstein“
Carl Vine
Toccatissimo
Frédéric Chopin
Klaviersonate Nr. 2 b-Moll op. 35
Robert Schumann
Klaviersonate Nr. 2 g-Moll op. 22

Veranstalter: Stiftung Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal in Kooperation mit
Heinersdorff Konzerte 22/18/15/10 € (Schüler/Studenten 8 €) zzgl. Servicegebühren

Alle vier Konzerte der Reihe „Talente entdecken“ im Abonnement mit über 20 %
Ersparnis, Infos über www.robert-schumann-saal.de.


So, 22.10.2017, 17 Uhr
Soiree
Soiree der Robert Schumann Hochschule
Studierende der Robert Schumann Hochschule präsentieren sich im Konzert
Veranstalter: Gesellschaft der Freunde und Förderer der Robert Schumann Hochschule Restkarten können ab dem 17.10.2016 kostenfrei an der Museumskasse, Eingang Ständige Sammlung, abgeholt werden. Programmänderungen bleiben vorbehalten. www.robert-schumann-saal.de

—| Pressemeldung Robert Schumann Saal Düsseldorf |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *