Düsseldorf, Tonhalle Düsseldorf, Raumstation RSS – Wien im Blut, 12.06.2014

duesseldorf_tonhalle.jpg

Tonhalle Düsseldorf

Tonhalle Düsseldorf © IOCO
Tonhalle Düsseldorf © IOCO

Raumstation RSS – Wien im Blut

Donnerstag, 12. Juni 2014, 20.00 Uhr
Robert-Schumann-Saal

Andrea Baker Mezzosopran
Dominik Wortig Tenor
Ruth Legelli Flöte
Gisela Hellrung Oboe
Wolfgang Esch Klarinette
Adolf Münten Klarinette
Uwe Schrumpf Horn
Laurentiu Sbarcea Violoncello
Vlado Zatko Kontrabaß
Mark-Andreas Schlingensiepen Dirigent

Johann Strauß (Sohn): Rosen aus dem Süden / Walzer op. 388 (Bearbeitung: Arnold Schönberg)
Anton Webern: Sechs Orchesterstücke op. 6 (Fassung für Kammerorchester)
Gustav Mahler: Das Lied von der Erde (Bearbeitung für Kammerorchester: Arnold Schönberg)

Wien wie es klingt, tanzt und leidet in der Raumstation RSS am 12. Juni im Robert-Schumann-Saal. Keine europäische Stadt hatte um die Jahrhundertwende ein solch charismatisches und vielgestalti-ges musikalisches Gesicht. Webern schrieb seine sechs Stücke für großes Orchester (zu hören in der Fassung für Kammerorchester) im selben Jahr wie Mahler sein Lied von der Erde. Außerdem auf dem Programm: Rosen aus dem Süden von Johann Strauß. Gesangssolisten sind die britisch-amerikanische Mezzosopranistin Andrea Baker und der Tenor Dominik Wortig.

Die Reihe Raumstation RSS steht im Jahr 2014 im Zeichen des 150-jährigen Orchesterjubiläums: Internationale Solisten musizieren gemeinsam mit Musikern des Orchesters.

—| Pressemeldung Tonhalle Düsseldorf |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *