Duisburg, Deutsche Oper am Rhein, Wiederaufnahme: LA TRAVIATA, 24.09.2014

logo_dor2.jpg

Deutsche Oper am Rhein

Theater Duisburg © IOCO
Theater Duisburg © IOCO

Wiederaufnahme: „La traviata“ von  Giuseppe Verdi

Es ist die Geschichte einer schwindsüchtigen Edelkurtisane und ihres Schicksals im mondänen Paris des 19. Jahr­hunderts, die Alexandre Dumas d. J. nach eigenem Erleben in seinem weltberühmten Roman „Die Kameliendame“ mit viel Rührseligkeit beschrieben hat. In Verdis Oper begegnen wir aber vor allem einer Frau, die stark sein will und um ihr privates Glück kämpft. Sie wird getragen von der Musik, die keinen Leidensweg illustriert, sondern die Geschichte mitfühlend neu erfindet und dadurch zeitlos gültig erscheinen lässt.

Deutsche Oper am Rhein / La Traviata _ Olesya Golovneva (Violetta Valéry), Bogdan Baciu (Barone Duphol), Felix Rathgeber (Marchese d' Obigny), Maria Kataeva (Flora Bervoix), Chor der Deutschen Oper am Rhein © Hans Jörg Michel - www.foto-drama.de
Deutsche Oper am Rhein / La Traviata _ Olesya Golovneva (Violetta Valéry), Bogdan Baciu (Barone Duphol), Felix Rathgeber (Marchese d’ Obigny), Maria Kataeva (Flora Bervoix), Chor der Deutschen Oper am Rhein © Hans Jörg Michel – www.foto-drama.de

LA TRAVIATA  ab 24. September im Theater Duisburg. Weitere Vorstellungen: 4.10.2014; 8.10.2014; 16.10.2014.

—| Pressemeldung Deutsche Oper am Rhein Duisburg |—

Leave a comment