Erfurt, Theater Erfurt, Weihnachten 2011

erfurt.jpg

Theater Erfurt

…………………….

Das Russische Nationalballett Moskau
Tschaikowskys Klassiker

Ballett vom Feinsten, das mit den eindrucksvollen Ballettwerken Peter Tschaikowskys in eine Welt der Träume entführt. Von geradezu klassischer Schönheit präsentiert das russische Ballettensemble – mit ungebrochener Faszination – Schwanensee, Dornröschen und den Nussknacker, der mit einem zusätzlichen Hauch von Weihnachten seine Zuschauer verzaubern wird.

Dornröschen
Fr, 16. Dezember 2011, 16.30 Uhr

Schwanensee
Fr, 16. Dezember 2011, 19.30 Uhr

Der Nussknacker
So, 25. Dezember 2011, 14/18 Uhr

jeweils im Großen Haus

……………………

4. Kammerkonzert

Zum 4. Advent

Harfen- und Flötenklänge durchziehen am 4. Advent den festlich geschmückten Rathaus-Festsaal, wenn Kammermusikverein und Theater Erfurt zur Matinee einladen. Soloharfenistin Constanze Stieber und Soloflötist Joy Dutt spielen mit Streichern des Philharmonischen Orchesters Kompositionen von Claude Debussy, Jacques Ibert und Maurice Ravel. Ein Flötenquartett von Wolfgang Amadeus Mozart ergänzt das französische Programm.

Einmalige Aufführung:

So, 18. Dezember 2011, 11 Uhr, Rathaus-Festsaal

…………………….

Die kleine Zauberflöte

Zusatzvorstellung

Aufgrund der großen Nachfrage erhält Tamino eine zusätzliche Chance, seine Pamina mithilfe Papagenos aus den Händen Sarastros zu befreien: Das Theater Erfurt hat kurzfristig einen weiteren Vorstellungstermin für die Kleine Zauberflöte eingerichtet.
Die Geschichte wird in einer neuen Inszenierung mit der originalen Musik Mozarts, mit Sängern und Orchester kurzweilig und unterhaltsam einem jungen Publikum nahegebracht.

Zusatzvorstellung:
Fr, 23. Dezember 2011, 18 Uhr, Großes Haus

…………………….

Neujahrskonzert

Servus Wien

Die Gesangssolisten des Theaters Erfurt Daniela Gerstenmeyer, Mireille Lebel und Sebastian Pilgrim erfreuen die Besucher des Neujahrskonzerts mit Wiener Liedern wie “Im Prater blühn wieder die Bäume” und Operettenevergreens wie “Ach, ich hab sie ja nur auf die Schulter geküsst” und “Liebe, du Himmel auf Erden”. Kein Wiener Abend ohne die großen Konzertwalzer von Johann und Josef Strauß – auf dem Programm stehen u.a. “Künstlerleben”
und “Wein, Weib und Gesang”.

Aufführungen:
So, 01.01., 18 Uhr | Sa, 06.01.2012, 19.30 Uhr, Großes Haus

—| Pressemeldung Theater Erfurt |—

Leave a comment