Essen, Aalto Theater Essen, Gefeierte Premiere Ein Sommernachtstraum von Heinz Spoerli, 06.11.2012

aalto_logo.jpg
Aalto Theater Essen

AALTO BALLETT THEATER ESSEN

Premiere „Ein Sommernachtstraum“ von Heinz Spoerli

Der international renommierte Choreograph Heinz Spoerli zeigt mit dem Ballett-Abend „Ein Sommernachtstraum“ seine eigene tänzerische Version des beliebten Shakepeare-Stückes. Am Samstag wurde diese bei der Premiere im Aalto-Theater bejubelt: „Spoerli, das Aalto-Ensemble und das magisch poetische Bühnenbild mit riesigen gleitenden Spiegelwänden von Hans Schavernoch bescheren dem Aalto mit diesem Handlungsballett einen träumerischen Abend, dessen Premiere stürmisch gefeiert wurde.“ – so die Westfälische Allgemeine Zeitung. „Auf die wesentlichsten Szenen und Personen reduziert Spoerli die Komödie. Xiyuan Bai (Hermia) und Breno Bittencourt (Lysander), Yulia Tsoi (Helena) und Armen Hakobyan (Demetrius) begeistern als unglücklich-glücklichselige Verliebte. Die zauberhafte Barbora Kohoutková (Titania – als Gast) und der markige Sergio Torrado (Oberon) streiten verständlicherweise um Kobold Puck – natürlich eine Paraderolle für den quirligen Publikumsliebling Wataru Shimizu. Genial sind die Auftritte der Handwerker gelöst: sie spielen und sprechen Shakespeares Texte, und das ganz famos, allen voran Jeroen Engelsman als Zettel. […] Wer hochkarätige zeitgenössische Ballettkunst schätzt, sollte sich diesen ‚Sommernachtstraum’ nicht entgehen lassen“ – so war das Urteil auf tanznet.de.

Weitere Vorstellungen 6., 7., 17., 22., 25.11; 2., 8.12.2012; 17.1.2013, Aalto-Theater

 

—| Pressemeldung Aalto Ballett Essen |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *