Essen, Philharmonie Essen, Festliches Weihnachtskonzert mit Norbert Lammert, 21.12.2015

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen © Bernadette Grimmenstein
Philharmonie Essen © Bernadette Grimmenstein

Festliches Weihnachtskonzert mit Norbert Lammert

Bundestagspräsident ist Rezitator am Montag, 21. Dezember 2015, um 20 Uhr

Philharmonie Essen / Bundestagspräsident Norbert Lammert © Deutscher Bundestag
Philharmonie Essen / Bundestagspräsident Norbert Lammert © Deutscher Bundestag

Von Norbert Lammert und den Essener Barocksolisten kann sich das Publikum wenige Tage vor Weihnachten auf das bevorstehende Fest einstimmen lassen: Am Montag, 21. Dezember 2015, um 20 Uhr wird der Präsident des Deutschen Bundestages besinnliche, fröhliche, aber auch kritische Texte vortragen. Karl Heinrich Waggerls „Der störrische Esel“ gehört ebenso dazu wie das „Märchen vom Auszug aller Ausländer“ des evangelischen Pfarrers Helmut Wöllenstein. Auch einen eigenen Text mit dem Titel „Die andere Dreikönigsgeschichte“ wird der Bochumer Politiker, der der Theater und Philharmonie Essen seit vielen Jahren verbunden ist, vorstellen. Zuletzt hielt Lammert die Festrede zum 25-jährigen Jubiläum des Aalto-Theaters. Die Essener Barocksolisten präsentieren dazu unter der Leitung von Patrick Jaskolka ein festliches Programm mit Werken von Georg Friedrich Händel, Arcangelo Corelli, Johann Sebastian Bach, Giuseppe Torelli und Francesco Onofrio Manfredini. Solisten sind Susanne Bürger (Harfe) sowie Florian Geldsetzer (Violine) und Ava Polheim (Violine) von den Essener
Philharmonikern.

—| Pressemeldung Philharmonie Essen |—

Leave a comment