Essen, Philharmonie Essen, Konzerte für Schulklassen, 06.12.2016 – 28.06.2017

logo_philharmonie_essen

Philharmonie Essen

Philharmonie Essen / Essener Philharmoniker und Dramaturg Markus Tatzig © Saad , Hamza
Philharmonie Essen / Essener Philharmoniker und Dramaturg Markus Tatzig © Saad , Hamza

Konzerte für Schulklassen in der Philharmonie Essen
Philharmoniker spielen am 6. Dezember 2016 und 28. Juni 2017

Die Philharmonie Essen bietet auch in dieser Spielzeit zwei Konzerte für Schulklassen an: Am Dienstag, 6. Dezember 2016, um 11 Uhr spüren die Essener Philharmoniker im Alfried Krupp Saal einem der größten Machos der Musik- und Literaturgeschichte nach: Don Juan. Wolfgang Amadeus Mozart schrieb eine ganze Oper über den Frauenhelden – zur Aufführung kommt die Ouvertüre zu Don Giovanni. Richard Strauss beschäftigte sich 100 Jahre später in einer großen Tondichtung mit dem Sagenstoff. Christian Schröder, Chefdramaturg am Aalto-Theater, führt die Schülerinnen und Schüler durch die spannende Reise durch die Epochen.

Das zweite Schulkonzert der Spielzeit findet am Mittwoch, 28. Juni 2017, um 10 Uhr statt und widmet sich ganz dem Komponisten Mozart, der als populärstes musikalisches Genie in die Geschichte einging. Sein Hornkonzert Es-Dur hat er seinem guten Freund, dem Hornisten Joseph Leitgeb, gewidmet, und die Sinfonie Nr. 34 C-Dur erzählt den Zuhörern jede Menge über Mozarts Persönlichkeit. Die Moderation übernimmt Markus Tatzig, Dramaturg am Aalto-Theater.

Die rund einstündigen Konzerte richten sich an Jugendliche ab 10 Jahren

Die Schulkonzerte sind Teil des Education-Programms „Philharmonie entdecken“ und finden in dieser Spielzeit zum zweiten Mal statt. Die Essener Philharmoniker begeben sich dabei auf die Spur großer Orchesterwerke und die spannenden Geschichten dahinter. PMPhE

Weitere Informationen bei Merja Dworczak (Education) unter T 02 01 81 22-826 und m.dworczak@philharmonie-essem.de.

—| Pressemeldung Philharmonie Essen |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *