Flensburg, Schleswig-Holsteinisches Landestheater, PREMIERE Lucia di Lammermoor, 22.11.2014

Schleswig-Holsteinisches Landestheater

Stadttheater Flensburg © Stadttheater Flensburg
Stadttheater Flensburg © Stadttheater Flensburg

Premiere: Lucia di Lammermoor

Romantische Oper von Gaetano Donizetti (in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)

Premiere: 22.11.2014 | 19:30 Uhr | Stadttheater Flensburg

Tagsüber weiden die Lämmer in den sanft gewellten, schottischen Lammermoor Hills, doch nachts ist es dort nicht geheuer: eine weiße Dame spukt am verfallenen Schloss, um das sich zwei verfeindete Clans streiten. Es ist auch der geheime Treffpunkt, an dem Lucia Ashton und Edgardo Ravenswood einander ewige Liebe schwören, was die Pläne von Lucias Bruder Enrico zu vereiteln droht: Er will seine Schwester aus politischen Machterwägungen mit Lord Arturo Buklaw verheiraten. Was zu Mord in der Hochzeitsnacht, Wahnsinn und Selbstmord führt – und zu der bravourösesten aller Wahnsinnsarien des Belcantos.

Die äußerst komplexe Romanvorlage, eine Historien- und Familiensaga von Sir Walter Scott, konzentrierte der Librettist Salvatore Cammarano in kühner Radikalität auf ein Dreiecksdrama zwischen verbotener Liebe, Hass und Intrige, in dem die Protagonisten extremsten Gefühlsschwankungen unterworfen sind. Abgesehen von Verdis “La Traviata” ist Koloratur kaum je so zum existentiellen musiktheatralischen Ausdrucksmittel geworden wie in der Partie der Lucia. Berühmtheit hat auch der Moment erlangt, in dem Edgardo herausfindet, dass Lucia den Ehevertrag mit Lord Buklaw unterschrieben hat. Das darauf folgende Sextett stellt ein Konzentrat der melodischen Ausdruckskunst dar: Die Stimmen, die unterschiedlichste Gefühlslagen von Hass, Wut, Verzweiflung und Mitleid auszudrücken haben, verschmelzen gleichwohl zu einem Gewebe von unvergleichlichem Wohlklang.

Musikalische Leitung: Peter Sommerer
Inszenierung: Julia Riegel
Bühne: Caroline Neven Du Mont
Kostüme: Martina Lüpke
Choreinstudierung: Bernd Stepputtis

BESETZUNG:
Lord Enrico Ashton: Joa Helgesson
Lucia: Elvira Hasanagi?
Sir Edgardo di Ravenswood: Junghwan Choi
Lord Arturo Bucklaw: Jin-Hak Mok
Raimondo Bidebent: Jorge Martinez
Alisa: Svitlana Slyvia
Normanno: Nicholas Shannon

Weitere Vorstellungen:

15.11.2014 11:00, Stadttheater Flensburg
22.11.2014 19:30, Premiere, Stadttheater Flensburg
26.11.2014 19:30, theater itzehoe
29.11.2014 19:30, Stadttheater Flensburg
06.12.2014 19:30, Stadttheater Rendsburg
16.12.2014 19:30, Stadttheater Flensburg
25.12.2014 19:00, Stadttheater Flensburg
06.01.2015 19:30, Stadttheater Flensburg
09.01.2015 19:30, Stadttheater Flensburg
15.01.2015 19:30, Stadttheater Flensburg
21.01.2015 19:30, Stadttheater Flensburg
13.02.2015 19:30, Stadttheater Flensburg
03.03.2015 19:30, Stadttheater Flensburg

—| Pressemeldung Schleswig-Holsteinisches Landestheater |—

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *