Hildesheim, Theater für Niedersachsen, Premiere Der kleine Horrorladen am TfN, 1.6.2011

TFN_Logo neu.jpg

Theater für Niedersachsen

Theater am Aegi bei Nacht, Hildesheim © TfN
Theater am Aegi bei Nacht, Hildesheim © TfN

Premiere  “Der kleine Horrorladen” am Mittwoch, 1. Juni, um 19.30 Uhr

Mit dem schrägen Kultmusical “Der kleine Horrorladen” bringt die TfN? MusicalCompany eine irre-komische und rasant-romantische Parabel über Liebe, Gier, Wurzel-behandlungen und Botanik auf die Bühne: Seymour ist ein unscheinbarer Angestellter in einem schlecht laufenden Blumenladen im schäbigsten Teil der Stadt. Er ist heimlich verliebt in seine Kollegin Audrey, die jedoch mit einem sadistischen Zahnarzt liiert ist. Eines Tages findet Seymour eine seltsame Pflanze und zieht sie groß. Das merkwürdige Gewächs avanciert zur Schaufensterattraktion, der Blumenladen boomt, Seymour wird reich und berühmt, und Audrey schenkt ihm endlich seine Liebe. Doch all das hat seinen Preis, denn die rasant wachsende und nimmersatte Pflanze hat ein düsteres Geheimnis: Sie ernährt sich von Blut – Menschenblut. Und bald reichen ihr die Tröpfchen aus Seymours Finger nicht mehr.

Nach der Hildesheimer Erfolgsproduktion aus den 1990er Jahren inszeniert Regisseur und TfN-Intendant Jörg Gade ein weiteres Mal das skurrile Musical mit den ohrwurmverdächtigen Songs am Hildesheimer Theater. Uraufgeführt 1982 und 1986 mit großem Erfolg verfilmt, gilt “Der kleine Horrorladen” als eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt.

—| Pressemeldung Theater für Niedersachsen |—

Leave a comment