Leipzig, Oper Leipzig, Premiere LUCIA DI LAMMERMOOR von Gaetano Donizetti, 26.11.2016

Oper Leipzig

Oper Leipzig © Kirsten Nijhof
Oper Leipzig © Kirsten Nijhof

KATHARINA THALBACH INSZENIERT
  LUCIA DI LAMMERMOOR  von  Gaetano Donizetti

Lucia di Lammermoor: Premiere 26. November 2016, weitere Aufführungen 02. Dez. 2016?/?10. Dez. 2016?/?01. Jan. 2017 / 25. Feb. 2017?/?06. Mai 2017

Oper Leipzig / Katharina Thalbach © Lutz Edelhoff
Oper Leipzig / Katharina Thalbach © Lutz Edelhoff

Die erste Inszenierung der Schauspielerin und Regisseurin Katharina Thalbach an der Oper Leipzig feiert am Samstag, 26. November, 19 Uhr Premiere. Der tragische Belcantoklassiker Lucia di Lammermoor von Gaetano Donizetti erzählt die Geschichte über zwei Liebende, die durcheine Familienfehde aufgerieben, in den Wahnsinn und letztendlich in den Tod getriebenwerden. Die musikalische Leitung des Gewandhausorchesters liegt in den Händen des stellvertretenden Generalmusikdirektors Anthony Bramall. In der Titelpartie debütiert Anna Virovlansky.

Oper Leipzig / Lucia di Lammermoor © Kirsten Nijhof
Oper Leipzig / Lucia di Lammermoor © Kirsten Nijhof

Nah an der Romanvorlage von Walter Scott entführt die Regisseurin in die Weiten Schottlands und rückt in ihrer Inszenierung die Gefühle und Beziehungen der Protagonisten in den Mittelpunkt. Der Tragik der Oper stellt Thalbach subtil-humorvolle Elemente gegenüber. Das Bühnenbild spiegelt in einer Mischung aus abstrakten Räumen und naturalistischen Landschaftsbildern das Seelenleben der Figuren wider. Seit 1997 ist Katharina Thalbach neben einer beeindruckten Schauspielerkarriere als Opernregisseurin tätig. Fünfzehn Inszenierungen führten sie an die Deutsche Oper Berlin („Barbier von Sevilla“, „Das schlaue Füchslein“), die Opernhäuser in Dresden, Köln, Zürich, Basel, Genf, Lissabon und Tel Aviv (u.a. Fidelio, Salome, Jenufa, Hänsel und Gretel und Rigoletto).

Die Konstellation erinnert an Shakespeares Romeo und Julia: Lucia (Anna Virovlansky) liebt Edgardo (Antonio Poli), doch die schottischen Adelsfamilien, denen sie angehören, sind seit Urzeiten verfeindet. Als Edgardo außer Landes ist, nutzt Lucias Bruder Enrico (Mathias Hausmann) die Abwesenheit des Feindes und macht die eigene Schwester zum Instrument seiner Interessen. Sie soll einen anderen heiraten, um den Wohlstand der Familie zu sichern. Bei der Hochzeit kommt es schließlich zu einer tragischen Bluttat.

Lucia di Lammermoor: Premiere 26. November 2016, weitere Aufführungen 02. Dez. 2016?/?10. Dez. 2016?/?01. Jan. 2017 / 25. Feb. 2017?/?06. Mai 2017

 

—| Pressemeldung Oper Leipzig |—

Leave a comment