Salzburg, Oper im Berg, LA TRAVIATA in den Kavernen 1595, 06.08.2016

oper_im_berg.jpg

Oper im Berg Festival

LA TRAVIATA  von Giuseppe Verdi

6. August 2016 2016, 19 Uhr

Kavernen 1595:  Die älteste Spielstätte im Herzen von Salzburg

In zweijähriger Bauzeit wurden die Kavernen im Mönchsberg, Salzburg, aufwändig renoviert und zu einem Veranstaltungszentrum der besonderen Art ausgebaut. Im Herzen der Salzburger Altstadt bieten die Kavernen 1595 – die Jahreszahl nimmt Bezug auf die Entstehung der Gewölbe im Mönchsberg – drei attraktive Veranstaltungsräume. Geschichtsträchtiges Ambiente und modernste Technik gehen hier Hand in Hand und machen die Kavernen zu einem bemerkenswerten Ort der „Begegnung im Berg“. Die fantastische Akustik und das historische Ambiente verbunden mit moderner Technik, im Herzen der Altstadt Salzburgs, machen jeden Opern und Konzertabend zu einem unvergesslichen Ereignis.

La Traviata:  Besetzung in den Hauptrollen: Violetta – Dilay Girgin, Alfredo Germont – Marco Antonio Lozano, Giorgio Germont – Nejat Isik Belen

Die Grandi Voci Gewinnerin Dilay Girgin als Violetta in Verdi’s LA TRAVIATA. Die Liebesgeschichte von Violetta und Alfredo, die an den gesellschaftlichen Umständen zerbricht berührt noch heute. Wir lassen die Geschichte in Ihrer Zeit, in Ihrem Einband, wie ein altes Buch, dessen Ende wir bereits kennen, aber immer wieder hoffen, daß sich alles noch zum Guten wendet. Internationale Solisten und das Oper im Berg Festival Orchester.  PM OiBF

Leave a comment