Berlin, Komische Oper, Schwanda – der Dudelsackpfeifer – Jaromir Weinberger, Premiere 5.3.2022

Komische Opert Berlin / Schwanda, der Dudelsackpfeifer - Premiere 5.3.2022 © Jan Windszus

Komische Oper Berlin Schwanda, der Dudelsackpfeifer – Jaromir Weinberger 5. März 2022 – Daniel Schmutzhard ist Schwanda, Kiandra Howarth ist Dorotka Mit Schwanda, der Dudelsackpfeifer schuf Jaromír Weinberger 1927 ein ebenso komisches wie berührendes Werk seinerzeit zu den meistgespielten Opern überhaupt zählte. Ein heiter-surreales Märchen über die Kraft der Musik, die Verlockungen des Abenteuers und die Macht… Continue reading Berlin, Komische Oper, Schwanda – der Dudelsackpfeifer – Jaromir Weinberger, Premiere 5.3.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, LUISA MILLER – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 24.02.2022

Staatsoper Hamburg / Luisa Miller hier Liana Aleksanyan als Luisa © Andreas Endermann

Staatsoper Hamburg  LUISA MILLER – Giuseppe Verdi    – trotz Corona-Beschränkungen – fulminanter Abend mit herausragenden Solisten – von Wolfgang Schmitt Die Wiederaufnahme von Verdis Luisa Miller, Premiere 2014, konnte aufgrund der Pandemie und der Abstandsregeln nur halb-szenisch dargeboten werden, d.h. der gesamte Chor sang aus den Seitenlogen des ersten und zweiten Rangs, doch die… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, LUISA MILLER – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 24.02.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 19.02.2022

Staatsoper Hamburg / Rigoletto hier vl Jana Kurucova (Maddalena), Andrzej Dobber (Rigoletto), Nadezhda Pavlova (Gilda), Ioan Hotea (Herzog), Tigran Martirossian (Sparafucile) Foto Wolfgang Schmitt

Staatsoper Hamburg RIGOLETTO  –  Giuseppe Verdi – Ein Herzog amüsiert sich – von Wolfgang Schmitt Seit fast 28 Jahren hält sich diese Rigoletto-Inszenierung von Andreas Homoki als Dauerbrenner nun schon im Spielplan der Hamburger Staatsoper, und noch immer ist sie recht ansehnlich. Das geometrische, aus vielen gestrichelten Dreiecken bestehende trichterförmige Bühnenbild, Foto, mit dem blauen… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 19.02.2022

Berlin, Deutsche Oper Berlin, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 25.01.2022

Deutsche Oper Berlin / Hänsel und Gretel Foto Bettina Stoess

Deutsche Oper Berlin Hänsel und Gretel  –  Engelbert Humperdinck – Tradition in zeitgemäßem Kleid – von Karin Hasenstein “Es war einmal…”         …ein kleines Haus am Rande eines großen Waldes. Darin wohnte ein Besenbinder mit seiner Frau und seinen zwei Kindern. Das Mädchen hieß Gretel, der Junge Hans. Aber alle nannten ihn Hänsel. Die Familie… Continue reading Berlin, Deutsche Oper Berlin, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 25.01.2022

Zürich, Oper Zürich, Annette Weber – neue Operndirektorin, IOCO Aktuell, 21.03.2021

Opernhaus Zürich Opernhaus Zürich AG – Annette Weber – Neue Operndirektorin Das  1.100 Zuschauer fassende Opernhauses Zürich, am Zürichsee gelegen, wurde 1834 mit Mozarts Zauberflöte eröffnet.  Es war das erste stehende Theater der Stadt und wurde von theaterbegeisterten Bürgern in Form einer Aktiengesellschaft gegründet. Die Aktiengesellschaft  besteht noch heute; sie feierte 2019 ihr 185-jähriges Jubiläum..… Continue reading Zürich, Oper Zürich, Annette Weber – neue Operndirektorin, IOCO Aktuell, 21.03.2021

Zürich, Opernhaus Zürich, Livestream Prorgramm – Absage aller Vorstellungen bis 02.01.2020

Opernhaus Zürich Absage aller Vorstellungen bis 2. Januar 2020 oper für alle digital – replay Live-Streaming Premiere Simon Boccanegra Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 28. Oktober zahlreiche einschneidende Massnahmen beschlossen, darunter das unbefristete Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen. In der Folge musste das Opernhaus Zürich in Absprache mit dem Kanton… Continue reading Zürich, Opernhaus Zürich, Livestream Prorgramm – Absage aller Vorstellungen bis 02.01.2020

Berlin, Komische Oper Berlin, Eine Erfolgsgeschichte – Auslastung über 90%, IOCO Aktuell, 29.06.2019

Komische Oper Berlin  2018/19  –  Auslastung 90%  – Eine Erfolgsgeschichte  Hoher Zuspruch – Aber erst seit Barrie Kosky Gespräche über die Auslastung ihrer hoch subventionierten Häuser meiden zahlreiche Kulturverantwortliche in Deutschland sorgsam. Das Postulat – “Kunst kennt keine Kosten” – schwebt so in unbestimmten Tönen klammheimlich über vielen Theatern. Dominique Meyer, Intendant der Wiener Staatsoper,… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Eine Erfolgsgeschichte – Auslastung über 90%, IOCO Aktuell, 29.06.2019

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 15.01.2019

Staatsoper unter den Linden Hänsel und Gretel –  Engelbert Humperdinck – Mit Lebkuchen und Kleinbären gegen das System – Von Julian Führer Hänsel und Gretel ist eigentlich weder eine Weihnachts- noch eine Kinderoper, doch ist das Stück durch die Rezeption dazu gemacht worden. Bereits die Uraufführung fand an einem 23. Dezember statt (1893 in Weimar… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 15.01.2019

Bielefeld, Theater Bielefeld, Premiere Hänsel und Gretel, 01.12.2018

Theater Bielefeld PREMIERE Sa. 01.12.18, 18:00 Uhr, Stadttheater HÄNSEL UND GRETEL Engelbert Humperdinck Märchenspiel in drei Bildern // Text von Adelheid Wette Musikalische Leitung Alexander Kalajdzic Inszenierung Jan Eßinger Bühne und Kostüme Benita Roth Choreinstudierung Hagen Enke, Kamilla Matuszewska, Nike Schmitka Dramaturgie Jón Philipp von Linden Mit Ekaterina Aleksandrova, Yoshiaki Kimura / Frank Dolphin Wong,… Continue reading Bielefeld, Theater Bielefeld, Premiere Hänsel und Gretel, 01.12.2018

Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Luisa Miller – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 11.10.2018

Staatsoper Hamburg  Luisa Miller – Giuseppe Verdi Ergreifende Belcanto-Wonnen an der Staatsoper Von Michael Stange Die Hamburgische Staatsoper hat mit Luisa Miller eine seltenere Verdi Oper in ihr Repertoire zurückgeholt. Die Werke Verdis, die sich an die deutschen Theaterklassiker anlehnen, haben es auf den deutschen Bühnen eher schwer. Opernvertonungen deutscher Klassiker waren und sind auch… Continue reading Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Luisa Miller – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 11.10.2018