CD-Rezension, Das Wunder der Heliane – Erich Wolfgang Korngold, IOCO Rezension, 10.03.2019

NAXOS – CD : Das Wunder der Heliane – Erich Wolfgang Korngold  Expressionistisches Drama mit packender Wucht wiederentdeckt.  von Michael Stange Erich Wolfgang Korngold zählte zu den besten und bekanntesten Filmkomponisten des 20 Jahrhunderts. Seine Filmmusiken für die Errol Flynn-Filme Captain Blood, Robin Hood und Essex haben in den Kinos und im Fernsehen Millionen von… Continue reading CD-Rezension, Das Wunder der Heliane – Erich Wolfgang Korngold, IOCO Rezension, 10.03.2019

Essen, Aalto Theater, Wiederaufnahme Salome – Richard Strauss, ab 19.01.2019

Aalto Theater Essen  Salome – Richard Strauss Wiederaufnahme am 17.1.; 27.1.; 10.3.2019 Es ist eine faszinierende und verstörende Geschichte von sinnlichem Begehren und unerbittlicher Rache: Mit Salome schuf Richard Strauss ein meisterhaftes Musikdrama, das nicht zuletzt durch seinen rauschhaften und betörenden Orchesterklang begeistert. Salome Sketch des Aalto Theater Youtube Trailer des Aalto Theater [ Mit… Continue reading Essen, Aalto Theater, Wiederaufnahme Salome – Richard Strauss, ab 19.01.2019

Linz, Landestheater Linz, Tristan und Isolde – Richard Wagner, IOCO Kritik, 03.10.2018

Landestheater Linz  TRISTAN UND ISOLDE – Richard Wagner   Bayreuther Festspiele –  Inszenierung nun in Linz von Marcus Haimerl Mit einer Rekonstruktion der Bayreuther Inszenierung von Tristan und Isolde des deutschen Dramatikers Heiner Müller startete das Landestheater Linz in die neue Spielzeit. Ursprünglich war Patrice Chéreau für die Regie des Tristan 1993 in Bayreuth vorgesehen.… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Tristan und Isolde – Richard Wagner, IOCO Kritik, 03.10.2018

Linz, Landestheater Linz, Premiere TRISTAN UND ISOLDE, 15.09.2018

Landestheater Linz TRISTAN UND ISOLDE – RICHARD WAGNER  nach dem Versroman Tristan von Gottfried von Straßburg Koproduktion mit der Opéra de Lyon, Originalproduktion Bayreuther Festspiele 1993 Premiere Samstag, 15. September 2018, 17.00 Uhr, weitere Vorstellungstermine: 23., 30. September; 7. Oktober; 4. November 2018 Musikalische Leitung Markus Poschner,  Inszenierung Heiner Müller, Szenische Leitung Stephan Suschke, Bühne Erich Wonder,… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere TRISTAN UND ISOLDE, 15.09.2018

Essen, Aalto-Theater, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 11.07.2018

Aalto Theater Essen SALOME – Richard Strauss  – Das Geheimnis der Liebe ist größer als das Geheimnis des Todes – Von Karin Hasenstein Die Handlung:  Am Hofe des König Herodes begehren alle irgendetwas, das sie nicht haben können. Der Hauptmann Narraboth begehrt die Prinzessin Salome, oder doch wenigstens einen Blick, ein Lächeln von ihr. Der… Continue reading Essen, Aalto-Theater, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 11.07.2018

Linz, Landestheater Linz, Premiere TRISTAN UND ISOLDE – Richard Wagner, 15.09.2018

Landestheater Linz TRISTAN UND ISOLDE –  RICHARD WAGNER Text vom Komponisten nach dem Versroman Tristan von Gottfried von Straßburg  Koproduktion mit Opéra de Lyon, Originalproduktion Bayreuther Festspiele 1993 Premiere Samstag, 15. September 2018, 17.00 Uhr, weitere Vorstellungen 15.9.; 23.9.; 30.9.2018 und mehr Musikalische Leitung: Markus Poschner, Inszenierung Heiner Müller, Szenische Leitung, Stephan Suschke, Bühne Erich Wonder, Realisation… Continue reading Linz, Landestheater Linz, Premiere TRISTAN UND ISOLDE – Richard Wagner, 15.09.2018

Leipzig, Oper Leipzig, PUCCINI-WOCHENENDE, 26. bis 28.01.2018

Oper Leipzig PUCCINI-WOCHENENDE Drei Meisterwerke an drei Abenden An der Oper Leipzig können sich Puccini-Fans vom 26. bis 28. Januar ein ganzes Wochenende den sinnlichen Klängen des italienischen Meisters hingeben. Drei seiner schönsten und tragischsten Frauengestalten sind an drei aufeinanderfolgenden Abenden zu erleben: Tosca, Turandot und Madama Butterfly. Seit rund hundert Jahren begeistern die Opern… Continue reading Leipzig, Oper Leipzig, PUCCINI-WOCHENENDE, 26. bis 28.01.2018

Hannover, Staatsoper Hannover, Salome von Richard Strauss, IOCO Kritik, 28.11.2017

Staatsoper Hannover Salome von Richard Strauss Der Traum vom liebenden Blick Von Hanns Butterhof Wenn zu Beginn Salome in blauem, geschlitztem Kleid aus dem Fransenvorhang, hinter dem ihr Stiefvater Herodes ein Fest feiert, ins Licht tritt, entzieht sie sich dessen lüsternem Blick. Am Ende tritt sie in den Vorhang zurück und entzieht sich, nach seinem… Continue reading Hannover, Staatsoper Hannover, Salome von Richard Strauss, IOCO Kritik, 28.11.2017

Hannover, Staatsoper Hannover, Spielplan November 2017

Staatsoper Hannover  Spielplan November 2017 Richard Strauss’ faszinierende Salome zeigt die Staatsoper ab 18. November in einer Neuinszenierung von Ingo Kerkhof, der an der Staatsoper u.a. mit seiner konzentrierten „Figaro“-Inszenierung bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Ivan Repuši?, der sich nach den Wagner- und Puccini-Premieren der vergangenen Saison damit erstmals mit einer… Continue reading Hannover, Staatsoper Hannover, Spielplan November 2017

Wuppertal, Oper Wuppertal, Surrogate Cities / Götterdämmerung, IOCO Kritik, 19.09.2017

Wuppertaler Bühnen Surrogate Cities / Götterdämmerung von Heiner Goebbels  Ruppig – Glattes Stadtleben: Goebbels, Wagner, Gospel Von Viktor Jarosch Die Oper Wuppertal zeigt mit Surrogate Cities / Götterdämmerung innovatives Musiktheater: Es verwebt in dem Stück glattes wie kantiges Alltagsleben einer Stadt mit der Sagenwelt Richard Wagners, um in groovigem Gospel spektakulär zu enden. Stampfende, stoßende… Continue reading Wuppertal, Oper Wuppertal, Surrogate Cities / Götterdämmerung, IOCO Kritik, 19.09.2017