Hamburg, Staatsoper Hamburg, Die Fledermaus – Johann Strauss, IOCO Kritik, 19.01.2022

Staatsoper Hamburg / Die Fledermaus © Monika und Karl Forster

Staatsoper Hamburg Die Fledermaus – Johann Strauss – Durchs Liebesland im Höllenzug – von Wolfgang Schmitt Gleich der Beginn ist höchst originell und versetzt das erstaunte Publikum schon mal in fröhlich-heitere Stimmung: Während der Ouvertüre betreten ein Dutzend Brautpaare nacheinander die Vorbühne, lassen sich von Amors Gehilfen fotografieren und betreten dann die Bühne durch einen… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Die Fledermaus – Johann Strauss, IOCO Kritik, 19.01.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Les contes d´Hoffmann – Jacques Offenbach, IOCO Kritik, 07.09.2021

Staatsoper Hamburg  Les contes d`Hoffmann  –  Jacques Offenbach – Saisonstart 2021/22: Vom Bühnenspektakel und einem Tenorereignis – von Patrik Klein Die Staatsoper Hamburg startete 2019 mit Schostakowitschs Die Nase in die damals letzte Saison vor der Pandemie und eröffnete dann während dieser entbehrungsreichen Zeit die Saison 2020 mit Castorfs Molto Agitato. Damit irritierte man viele… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Les contes d´Hoffmann – Jacques Offenbach, IOCO Kritik, 07.09.2021

Dresden, Semperoper, Die Reise nach Reims – Gioacchino Rossini, IOCO Kritik, 01.10.2019

Semperoper Il viaggio a Reims – Gioacchino Rossini Laura Scozzi entführt Rossini in die heutige Europäische Union von Thomas Thielemann Geschichten und Sagen umranken die Entstehung des Werks:   Am 29. Mai 1825 wurde Karl X. (1757-1836), Enkel Ludwig XV. und August des Starken, sowie Bruder des guillitierten Ludwig XVI. in der Kathedrale von Reims… Continue reading Dresden, Semperoper, Die Reise nach Reims – Gioacchino Rossini, IOCO Kritik, 01.10.2019

Dresden, Semperoper, Ariadne auf Naxos – Richard Strauss, IOCO Kritik, 10.12.2018

Semperoper Ariadne auf Naxos – Richard Wagner Gelungenes Debut für Regisseur David Hermann in Dresden Von Thomas Thielemann Nicht wenige Opernfreunde schätzen die Kammeroper Ariadne auf Naxos als das schönste und vor allem das gelungenste Bühnenwerk des Richard Strauss. Wenn dann noch David Hermann eine klare und direkte Inszenierung mit ausgefeilter Personenregie und raffinierten Verbindungslinien… Continue reading Dresden, Semperoper, Ariadne auf Naxos – Richard Strauss, IOCO Kritik, 10.12.2018

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: Der feurige Engel, 19.01.2014

Komische Oper Berlin Grandiose Schaueroper! Der feurige Engel von Sergej Prokofjew   Premiere: Sonntag, 19. Januar 2014, 18 Uhr, Weitere Vorstellungen: 23. Januar, 19:30 Uhr, 2. Februar, 16. Februar, 2. März jeweils 18 Uhr, 10. Juli, 19:30 Uhr   Nach über 40 Jahren ist Sergej S. Prokofjews posthum uraufgeführtes Meisterwerk endlich wieder als Neuproduktion in… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: Der feurige Engel, 19.01.2014

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere DIE HERZOGIN VON CHICAGO, 22.12.2013

Komische Oper Berlin Die Herzogin von Chicago von Emmerich Kálmán Konzertant | in deutscher Sprache You really shouldn’t verpass it!   Premiere: Sonntag, 22. Dezember 2013, 19 Uhr; eine weitere Vorstellung am 30. Dezember 2013, 19:30 Uhr   »Charleston oder Csárdás? Foxtrott oder Wiener Walzer?« Diese Frage wird sich in unserer Weihnachtsoperette am 22. Dezember… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere DIE HERZOGIN VON CHICAGO, 22.12.2013

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere EIN SOMMERNACHTSTRAUM, 15.09.2013

Komische Oper Berlin Ein Sommernachtstraum  von Benjamin Britten OPER IN DREI AKTEN (1960) Libretto nach William Shakespeare von Benjamin Britten und Peter Pears Deutsche Übertragung nach August Wilhelm von Schlegel eingerichtet von Ernst Roth   Premiere SONNTAG, 15. SEPTEMBER 2013, 19:00 Uhr, Weitere Vorstellungen: So 15., Sa 21., So 29. September; Fr 4., Do 10.,… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere EIN SOMMERNACHTSTRAUM, 15.09.2013

Berlin, Komische Oper Berlin, LE GRAND MACABRE, IOCO Kritik, 21.04.2013

Komische Oper Berlin  LE GRAND MACABRE. Wiederaufnahme nach 10 Jahren. 21.04.2013 Nach einer zehnjährigen Pause fand am 21.04.2013 die Wiederaufnahme der Oper von György Ligeti „Le Grand Macabre“, in der Inszenierung von Barry Kosky statt.  Die Oper in zwei Akten nach „La balade du Grand Macabre“ von Michel de Ghelderod 1934 geschrieben, wurde von György… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, LE GRAND MACABRE, IOCO Kritik, 21.04.2013

Berlin, Komische Oper Berlin, Kurt Weill Woche, IOCO Kritik, 18-24.01.2013

Komische Oper Berlin  Kurt-Weill-Woche an der Komischen Oper in Berlin 18. – 24.01.2013 Innerhalb der zahlreichen Aktivitäten zum diesjährigen Berliner Themenjahr unter dem Titel „Zerstörte Vielfalt“ zeigt die Komische Oper eine Woche lang eine Auswahl aus dem vielfältigen Schaffen des Komponisten Kurt Weill. “Der Kuhhandel” (18.01.) Als Auftakt fand am 18. Januar in konzertanter Aufführung… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Kurt Weill Woche, IOCO Kritik, 18-24.01.2013