Hamburg, Staatsoper Hamburg, L’Elisir d’Amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 19.04.2022

Staatsoper Hamburg / L´Elisir d´amore hier das Ensemble zum Schlussapplaus © Wolfgang Schmitt

Staatsoper Hamburg  L’ELISIR d’AMORE –  Gaetano Donizetti – Nicht endender Applaus – Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung aus 1977 – von Wolfgang Schmitt Es ist kaum zu glauben, daß diese amüsante, originelle Inszenierung von Donizettis Liebestrank nun schon seit 45 Jahren an der Staatsoper gespielt wird, und noch immer begeistert sie das Hamburger Publikum. Die Premiere wurde… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, L’Elisir d’Amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 19.04.2022

Bremen, Theater Bremen, L’elisir d’amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 28.02.2022

Theater Bremen / L´elisir d´ amore hier  Elias Gyungseok Han als Belcore, Marysol Scalit als Adina, Hyojong Kim als Nemorino © Jörg Landsberg

Theater Bremen L’elisir d’amore – Gaetano Donizetti – Wiederaufnahme: Liebestrank vom Broadway  –  Glitzernd komische Produktion am Theater Bremen – von Michael Stange Michael Talke hat seinen Liebestrank aus dem Italien des neunzehnten Jahrhunderts auf den New Yorker Broadway des zwanzigsten Jahrhunderts verpflanzt und lässt den Showglamour der dreißiger Jahre auferstehen. Dadurch wird die Oper… Continue reading Bremen, Theater Bremen, L’elisir d’amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 28.02.2022

Osnabrück, Theater am Domhof, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 28.01.2022

Theater Osnabrück / Lucia di Lammermoor hier Lucia liebt Edgardo, Sophia Theodorides und Oreste Cosimo ©: Stephan Glagla

Theater Osnabrück Lucia di Lammermoor – Ovationen für Sophia Theodorides als Lucia – Überfließende Liebe und unmäßige Selbstsucht – von Hanns Butterhof Der Beifall des Premierenpublikums für Gaetano Donizettis tragischer Oper Lucia di Lammermoor, Libretto von Salvatore Cammarano nach einem Roman von Walter Scott, wollte zu Recht nicht enden. Mit einem schlüssigen Regiekonzept, dem überzeugenden… Continue reading Osnabrück, Theater am Domhof, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 28.01.2022

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Anna Bolena – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 07.12.2021

Staatstheater am Gärtnerplatz / Anna Bolena hier Jennifer O’Loughin als Anna Bolena © Marie-Laure Briane

Staatstheater am Gärtnerplatz München Anna Bolena – Gaetano Donizetti – Tragik, Dramatik – gefasst in ergreifendem Belcanto – von Daniela Zimmermann 2 G+, das muss man erst einmal bewältigen! Die Schlange neben dem Theater am Gärtnerplatz zur Teststation ist entsprechend groß, aber, wenn man alles überstanden hat, Einlass bekommt und in dem halbleeren Theater sitzt, fühlt… Continue reading München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Anna Bolena – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 07.12.2021

Paris, Opéra National de Paris – Bastille, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2021

L´Opéra Bastille / Rigoletto hier Rigoletto : Ludovic Tezier, Gilda: Nadine Sierra, Giovanna: Cassandre Berthon Foto Lise Haberer

Opera National de Paris  Rigoletto – Giuseppe Verdi – … EIN KÖNIG: DER WITZE MACHT, IST EIN GEFÄHRLICHER KÖNIG! – von Peter Michael Peters Ein gemeinsamer Platz in der Verdi-Kritik besteht darin, im Umgang mit Rigoletto zu behaupten, dass der Komponist sich vom Drama Le roi s’amuse (1832) von Victor Hugo (1802-1885) inspirierte und dass das… Continue reading Paris, Opéra National de Paris – Bastille, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2021

Lübeck, Theater Lübeck, Viva La Mamma – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 30.10.2021

Theater Lübeck / Viva La Mamma hier Steffen Kubach als Mamma Agata mit dem Ensemble Foto Olaf Malzahn

Theater Lübeck  VIVA LA MAMMA  –  Gaetano Donizetti Theatralische Unsitten brillieren auch auf der Lübecker Opernbühne von Wolfgang Schmitt Beim Betreten des Zuschauerraums ist die Bühne bereits offen und wir blicken auf eine „Bühne auf der Bühne“, weinrote Vorhänge, weinrotes Gestühl, links eine Spiegelwand, die die Bühne doppelt so groß erscheinen läßt. Es herrscht schon… Continue reading Lübeck, Theater Lübeck, Viva La Mamma – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 30.10.2021

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 24.10.2021

Staatsoper Hamburg / Lucia di Lammermoor Foto Brinkhoff / Moegenburg

Staatsoper Hamburg LUCIA DI LAMMERMOOR – Gaetano Donizetti  von Wolfgang Schmitt Eigentlich sollte die Premiere von Lucia di Lammermoor an der Staatsoper Hamburg schon am 7. März 2021 stattfinden, doch der Corona-Lockdown machte dieser Planung einen Strich durch die Rechnung. Immerhin wurde diese Neuproduktion damals fürs Streaming aufgezeichnet, und man konnte sie sich ab Mai… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 24.10.2021

Hamburg, Allee Theater, Der Liebestrank – in der Hamburger Kammeroper, IOCO Kritik, 06.10.2021

Allee Theater Hamburg / Kammeroper - Der Liebestrank hier Nemorino und Adina Foto Dr Joachim Fluegel

Allee Theater Hamburg  DER LIEBESTRANK  –   in der Hamburger Kammeroper von Wolfgang Schmitt Ein Besuch der Hamburger Kammeroper im Allee Theater ist immer wieder ein höchst erfreuliches Erlebnis, wenn man feststellt, mit wie viel Engagement, Liebe und Phantasie diese kleine Bühne sich auch an die größeren Klassiker der Opernliteratur herantraut. Die Spielstätte der 1996… Continue reading Hamburg, Allee Theater, Der Liebestrank – in der Hamburger Kammeroper, IOCO Kritik, 06.10.2021

Halfing, Immling Festival, 25 Jahre Immling Festival – im Chiemgau, IOCO Aktuell, 02.09.2021

Immling Festival 25 Jahre  Immling Festival – Kultur im Chiemgau – Ludwig Baumann – und seine fast zufällige Schöpfung – von Marcus Haimerl Auf einem Hügel nahe Bad Endorf befindet sich das Gut Immling, welches neben einem Tierschutzhof auch Veranstaltungsort eines berühmten Festivals ist. Doch an ein Festival dachte Ludwig Baumann erstmal nicht. Er baute… Continue reading Halfing, Immling Festival, 25 Jahre Immling Festival – im Chiemgau, IOCO Aktuell, 02.09.2021

Hannover, Staatsoper Hannover, APRIL 2021 – The Turn of the screw, Liebestrank …, IOCO Aktuell, 18.3.2021

Staatsoper Hannover DIE STAATSOPER HANNOVER IM APRIL 2021 Die Premiere von Brittens The Turn of the screw, das Visual Concert Mythos mit visuellen Welten von Tal Rosner und vieles mehr werden online gezeigt Da es weiterhin sehr unsicher ist, ob die Staatstheater Hannover nach Ostern vor Publikum werden spielen können, spiegelt die Staatsoper ihre April-Vorstellungen… Continue reading Hannover, Staatsoper Hannover, APRIL 2021 – The Turn of the screw, Liebestrank …, IOCO Aktuell, 18.3.2021