Genf, Grand Théâtre de Genève, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 03.07.2022

Grand Theatre de Geneve / TURANDOT © Magali Dougados

www.geneveopera.ch  TURANDOT – Giacomo Puccini TURANDOT – die Wandlung einer göttergleichen Priesterin in leuchtender Rüstung zur …… von Adelina Yefimenko Giacomo Puccini hat seine letzte Oper Turandot, sein letztes Vermächtnis nicht vollenden können. Die Premiere von Turandot hat der Komponist nie erlebt. Puccini starb 1924, nachdem er die Szene von Lius Tod im dritten Akt… Continue reading Genf, Grand Théâtre de Genève, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 03.07.2022

Genf, Grand Théatre de Genève, SLEEPLESS – Opern-Ballade von Peter Eötvös, IOCO Kritik, 09.04.2022

Grand Theatre de Genève / SLEEPLESS hier Victoria Randem (Alida) und Linard Vrielink (Asle) © Dougados Magali

www.geneveopera.ch SLEEPLESS – Opern-Ballade von Peter Eötvös Libretto Mari Mezei – nach Jon Fosse von Peter Michael Peters – ZWISCHEN ROADMOVIE UND GRAUSAMEN MÄRCHEN… – Unter den größten noch lebenden Komponisten brauchen wir den Ungarn Peter Eötvös (*1944) nicht mehr vorzustellen, der bereits mehr als einem Dutzend Opern kreiert hat. Tri Sestri, 1998 in Lyon… Continue reading Genf, Grand Théatre de Genève, SLEEPLESS – Opern-Ballade von Peter Eötvös, IOCO Kritik, 09.04.2022

Genf, Grand Théâtre de Genève, ELEKTRA – Richard Strauss, IOCO Kritik, 07.02.2022

Theatre de Geneve / ELEKTRA © Carole Parodi

www.geneveopera.ch ELEKTRA –  Richard Strauss, nach Hofmannsthal und Sophokles –  UNGEHEUERLICHE (MENSCHLICHE) SCHEUSSLICHKEITEN…  – von Peter Michael Peters Als er sich der Dramatisierung seiner Elektra (1903) näherte, war Hugo von Hofmannsthal (1874-1929) entschlossen, mit der goetheschen Tradition der Humanisierung der Antike zu brechen: „Ich dachte an einen Stil, der das Gegenteil von Iphigenie auf Tauris… Continue reading Genf, Grand Théâtre de Genève, ELEKTRA – Richard Strauss, IOCO Kritik, 07.02.2022

Genf, Grand Théâtre de Genève, Aviel Cahn – Intendant bis 2029, IOCO Aktuell, 03.02.2022

Aviel Cahn Foto GTG Nicolas Schopfer

www.geneveopera.ch Aviel Cahn – Intendant – Grand Théâtre de Genève  Intendanz – Vertragsverlägerung bis 2029 Theaterkunst besitzt in Genf eine lange Tradition: 1783 wurde dort das Théâtre de Neuve eröffnet. 1879 wurde das heutige Grand Théatre de Genève – auch Oper Genf eröffnet, welches mit 1.488 Plätzen das größte Theater der Schweiz ist; es folgen… Continue reading Genf, Grand Théâtre de Genève, Aviel Cahn – Intendant bis 2029, IOCO Aktuell, 03.02.2022