Hamburg, Elbphilharmonie, NDR Elbphilharmonie Orchester mit “Sinfonien der Krise”, IOCO Kritik, 22.01.2018

Elbphilharmonie Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester mit Herbert Blomstedt “Sinfonien der Krise in nobler nordischer Eleganz” Von Guido Müller Am 11. Januar 2018 feierte das neue Wahrzeichen Hamburgs, die Elbphilharmonie  einjährigen Geburtstag. Und zwar gut hanseatisch nicht mit einem Galakonzert großer Stars von auswärts sondern mit ihrem Hausorchester und dem langjährigen Chefdirigenten Herbert Blomstedt in einem… Continue reading Hamburg, Elbphilharmonie, NDR Elbphilharmonie Orchester mit “Sinfonien der Krise”, IOCO Kritik, 22.01.2018

Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater, Siroe von Adolph Hasse, IOCO Kritik, 12.01.2017

Oldenburgisches Staatstheater Siroe von Johann Adolph Hasse  Barockoper verzaubert in märchenhaft-exotischer Inszenierung Von Guido Müller Johann Adolph Hasses Opera seria in drei Akten Siroe, Re di Persia, in der Dresdner Fassung von 1763 ist eine spätere Überarbeitung eines eigenen Werks dieses in Italien zu Ruhm  gekommenen Hamburg-Bergedorfer Komponisten von 1733. Es wurde in Bologna auf… Continue reading Oldenburg, Oldenburgisches Staatstheater, Siroe von Adolph Hasse, IOCO Kritik, 12.01.2017

Hamburg, Laeiszhalle, Telemann-Festival: Miriways, IOCO Kritik,

Laeiszhalle Hamburg Miriways von Georg Philipp Telemann  Telemann-Festival 11/2017 – Eröffnet mit Festoper Miriways Von Guido Müller Im Gegensatz zu den heutzutage landauf und landab auch an  Stadttheatern aufgeführten Händel-Opern gibt es außer bei den Magdeburger Telemann-Festtagen leider nur sehr selten die Gelegenheit, eine veritable große Oper von Georg Philipp Telemann an Opernhäusern ungekürzt zu… Continue reading Hamburg, Laeiszhalle, Telemann-Festival: Miriways, IOCO Kritik,

Reinhard Keiser – Ein großer Barockkomponist wird geehrt, IOCO Portrait, 02.12.2017

  Reinhard Keiser – Mitteldeutscher Komponist des Barock Ehrung in Teuchern – Stadtkirche St. Georg Von  Guido Müller In Teuchern, dem nahe Halle (Saale) gelegenen Geburtsort des großen mitteldeutschen Barock-Opernkomponisten  Reinhard Keiser (1674 – 1739) und Vorgängers Händels und Telemanns an der Hamburger Oper am Gänsemarkt findet jährlich mit einem prominent besetzen Konzert eine Ehrung… Continue reading Reinhard Keiser – Ein großer Barockkomponist wird geehrt, IOCO Portrait, 02.12.2017

Halle, Händel Festspiele 2018 – Fremde Welten, IOCO Aktuell, 21.11.2017

Händel Festspiele Halle Händel Festspiele 2018  –  “Fremde Welten” Programm der Händel-Festspiele 2018 veröffentlicht – Mezzosopranistin  Joyce DiDonato Händelpreisträgerin 2018 Von Guido Müller Vom 25. Mai bis zum 10. Juni 2018 ist Halle an der Saale wieder Schauplatz der glanzvollen und weltweit größten Händel-Festspiele. Unter dem Motto Fremde Welten werden an 17 Festspieltagen über 100… Continue reading Halle, Händel Festspiele 2018 – Fremde Welten, IOCO Aktuell, 21.11.2017

Halle, schillerBühne halle, Renaissance-Satire “Sächsi-Anhalt”, IOCO Kritik, 21.11.2017

schillerBühne halle Sächsi-Anhalt – Wir kommen früher! Theater auf dem Theater  Renaissance-Satire von Heidrun von Strauch – schillerBühne halle  Von  Guido Müller Die wesentlich eigenfinanzierte freie schillerBühne halle unter der Leitung von Heidrun von Strauch pflegt Laientheater mit hohem professionellem Anspruch. Damit steht sie nicht nur in Konkurrenz zum städtischen Schauspiel des Neuen Theaters in… Continue reading Halle, schillerBühne halle, Renaissance-Satire “Sächsi-Anhalt”, IOCO Kritik, 21.11.2017

Halle, Staatskapelle Halle, Beethoven – Schostakowitsch: Musik ist Revolution, IOCO Kritik, 16.11.2017

Staatskapelle Halle Staatskapelle Halle – Beethoven – Schostakowitsch Beethoven – Drittes Klavierkonzert, Schostakowitsch – Elfte Symphonie  Staatskapelle Halle – Herbert Schuch und Josep Caballé-Domenech “Musik ist Revolution!” Von Guido Müller Unter der musikalischen Leitung von GMD Josep Caballé-Domenech spielte der vielfache  Preisträger und 1979 in Rumänien geborene Pianist Herbert Schuch zunächst das große Klavierkonzert von… Continue reading Halle, Staatskapelle Halle, Beethoven – Schostakowitsch: Musik ist Revolution, IOCO Kritik, 16.11.2017

Leipzig, Oper Leipzig, Don Carlo von Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2017

Oper Leipzig Don Carlo von Giuseppe Verdi  Sternstunde: Fest der Stimmen in Escorial-Schwarz beherrschtem Hell-Dunkel Von Guido Müller Die Oper Leipzig hat sich unter den vielen von Verdi autorisierten Fassungen seiner Oper nach Friedrich Schillers riesigem Versdrama für die vieraktige, bis heute am meisten gespielte Mailänder Fassung von 1884 entschieden, in der weniger das Liebesdrama… Continue reading Leipzig, Oper Leipzig, Don Carlo von Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2017

Halle, Oper Halle, Anna Bolena von Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 06.11.2017

Theater und Orchester Halle Anna Bolena von Gaetano Donizetti   Opulentes konzertantes Sängerfest Von Guido Müller Die 1830 in Mailand uraufgeführte Tragedia  lirica um die historisch bekannte Geschichte der unglücklichen Anna Bolena, Ehefrau König Heinrichs VIII., ihre Rivalin Giovanna Seymour (hier wird die italienische Schreibweise benutzt) und den ehemaligen Geliebten Lord Riccardo Percy von Gaetano… Continue reading Halle, Oper Halle, Anna Bolena von Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 06.11.2017

Dresden, Semperoper, Die Trojaner von Hector Berlioz, IOCO Kritik, 16.10.2017

Semperoper Ewiger Krieg im Kostümrummel oder Männer gegen Frauen? Les Troyens von Hector Berlioz Von Guido Müller Die frühere prächtige Hofoper, dann in der DDR wieder wunderschönhergestellte Semperoper im erneuerten Neo-Renaissance-Stil bringt das große, weit über fünf Stunden dauernde Opern-Schmerzenskind  des französischen Komponisten Hector Berlioz Les Troyens zum Beginn der Spielzeit. Noch Richard Strauss war… Continue reading Dresden, Semperoper, Die Trojaner von Hector Berlioz, IOCO Kritik, 16.10.2017