Hamburg, Staatsoper Hamburg, LA LUNA – Uraufführung – Lorenzo Romano, IOCO Kritik, 29.06.2022

Staatsoper Hamburg / La Luna, hier auf dem Mond © Brinkhoff _Moegenburg

Staatsoper Hamburg  LA LUNA –  Kammeroper von Lorenzo Romano – Uraufführung – DER MOND – geliebtes Objekt vieler Phantasien – von  Wolfgang Schmitt Der Mond hat seit Menschengedenken eine große Faszination ausgeübt und alle möglichen Phantasien angeregt, auch und gerade in der Musik, und ganz besonders auch dann, wenn es um das alles überragende Thema… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, LA LUNA – Uraufführung – Lorenzo Romano, IOCO Kritik, 29.06.2022

Hamburg, Operettenhaus, TINA – Rockmusical von Katori Hall, IOCO Kritik, 22.06.2022

Operettenhaus Hamburg / Musical TINA hier Aisata Blackman als Tina © Stage Entertainment

Stage Operettenhaus Hamburg TINA – Rockmusical von Katori Hall – TINA – das Leben der Rock- und  Soul-Legende Tina Turner – von Wolfgang Schmitt Mit „Simply the Best“ beginnt dieses Musical, und dieser Titel ist dann auch das Motto eines atemberaubenden Abends, der eine musikalische Reise durch das aufregende, turbulente Leben der Soul- und Rock-Ikone… Continue reading Hamburg, Operettenhaus, TINA – Rockmusical von Katori Hall, IOCO Kritik, 22.06.2022

Hamburg, Elbphilharmonie, Oslo Philharmonic Orchestra – Sibelius-Zyklus, IOCO Kritik, 12-06-2022

Elbphilharmonie / Oslo Philharmonic Orchestra und Dirigent Klaus Mäkelä © Daniel Dittus

Elbphilharmonie Hamburg  Oslo Philharmonic und Klaus Mäkelä – Sibelius-Zyklus  – 3. und 5. Sinfonie – 1. Juni 2022 – Gastspielabschluss in der Elbphilharmonie von Michael Stange An drei aufeinanderfolgenden Abenden, vom 30.5. – 1.6.2022, präsentierten Klaus Mäkelä und das Oslo Philharmonic Orchestra sämtliche Sinfonien von Jean Sibelius in der Elbphilharmonie. Sibelius ist neben Gustav Mahler… Continue reading Hamburg, Elbphilharmonie, Oslo Philharmonic Orchestra – Sibelius-Zyklus, IOCO Kritik, 12-06-2022

Hamburg, Elbphilharmonie, NDR Elbphilharmonie Orchester – Gustav Mahler, IOCO Kritik, 07.06.2022

Elbphilharmonie / NDR Elbphilharmonie Orchester hier Dirigent Semyon Bychkov © Chris Christodoulou

Elbphilharmonie Hamburg NDR Elbphilharmonie Orchester – Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-moll – Konzert am 5.6.2022 – Semyon Bychkov – Dirigent, Wiebke Lehmkuhl – Alt, Knabenchor Hannover, Damen des Rundfunkchores Berlin – von Thomas Birkhahn „Meine Symphonie wird etwas sein, was die Welt noch nicht gehört hat! Die ganze Natur bekommt darin eine Stimme…“  –  … Continue reading Hamburg, Elbphilharmonie, NDR Elbphilharmonie Orchester – Gustav Mahler, IOCO Kritik, 07.06.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Don Pasquale – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 01.06.2022

Staatsoper Hamburg / Don Pasquale hier Kartal Karagedik, Ambrogio Maestri, Danielle de Niese, Levy Sekgapane © Brinkhoff-Moegenburg

Staatsoper Hamburg DON PASQUALE – Gaetano Donizetti – Regisseur und ein begnadetes Ensemble zünden ein Feuerwerk aus Komik und Leidenschaft – von Michael Stange Don Pasquale, ein Evergreen von Gaetano Donizetti, feierte Premiere an der Hamburgischen Staatsoper. Neben Werken wie L‘elisir damore und dem Drama Lucia di Lammermoor ist Don Pasquale seit mehr als hundert… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Don Pasquale – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 01.06.2022

Hamburg, Hamburger Kammeroper, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetii, IOCO Kritik, 18.05.2022

Hamburger Kammeroper / LUCIA DI LAMMERMOOR hier Ensemble zum Schlussapplaus © Wolfgang Schmitt

Allee Theater Hamburg  LUCIA DI LAMMERMOOR  konzertant –  Gaetano Donizetti von Wolfgang Schmitt Die konzertante Aufführung von Donizettis Lucia di Lammermoor sorgte in der Hamburger Kammeroper ausgerechnet am Freitag dem 13. Mai 2022 beim Publikum für helle Begeisterung. Die Kammeroper feiert in diesem Jahr 2022 ihr 25jähriges Bestehen.  Gegen Ende dieser Opernspielzeit 2021-22 hatte man… Continue reading Hamburg, Hamburger Kammeroper, Lucia di Lammermoor – Gaetano Donizetii, IOCO Kritik, 18.05.2022

Hamburg, Elbphilharmonie, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 11.05.2022

Elbphilharmonie Hamburg / RUSALKA hier das Ensemble zum Schlussapplaus © Wolfgang Schmitt

Elbphilharmonie  RUSALKA – Antonin Dvorak – ein lyrisches Märchen – eine Sternstunde im Hamburger Kulturleben – von Wolfgang Schmitt Antonin Dvoraks lyrische Märchenoper Rusalka erlebte 1901 ihre Weltpremiere und ist mittlerweile die weltweit beliebteste tschechische Oper. Eher selten schaffen es andere Opern Dvoraks wie Der Jakobiner, Armida oder Die Teufelskäthe auf deutsche Bühnen, und so zählt… Continue reading Hamburg, Elbphilharmonie, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 11.05.2022

Hamburg, Hamburger Kammeroper, Der Zauberflöte Zweyter Theil – Uraufführung, IOCO, 27.04.2022

Allee-Theater Hamburg / ZAUBERFLÖTE ZWEYTER THEIL hier Tamino (Stian Okland) und Pamina (Natascha Dwulecki) (mit den drei Kindern von Papageno und Papagena) am "goldenen Sarg" © Dr. Joachim Flügel

Allee Theater Hamburg DER ZAUBERFLÖTE ZWEYTER THEIL – eine Uraufführung – aber nach Johann Wolfgang von Goethe – von Wolfgang Schmitt In diesem Jahr feiert die Hamburger Kammeroper im Allee-Theater ihr 25jähriges Bestehen. Anläßlich dieses Jubliäums hat sich die Intendanz etwas ganz besonderes einfallen lassen, nämlich das ehrgeizige Projekt der „Uraufführung“ des zweiten Teils der… Continue reading Hamburg, Hamburger Kammeroper, Der Zauberflöte Zweyter Theil – Uraufführung, IOCO, 27.04.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, TANNHÄUSER – Richard Wagner, IOCO Kritik, 26.04.2022

Staatsoper Hamburg / TANNHÄUSER hier Jennifer Holloway als Elisabeth und Klaus Florian Vogt als Tannhäuser © Brinkhoff-Mögenburg

Staatsoper Hamburg TANNHÄUSER – Richard Wagner – Nach Burnout im Dschungel: Ohne sinnliche Lust inszeniert – aber glänzend musiziert – von Michael Stange Tannhäuser ist im Stress. Kornél Mundruczós Inszenierung (Premiere 24.04.2022) zeigt ihn als alternden Hippie im Dschungel, vielleicht in Thailand oder auf Goa. Als er erwacht erblickt er die verlotterte Venus im Bademantel… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, TANNHÄUSER – Richard Wagner, IOCO Kritik, 26.04.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, L’Elisir d’Amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 19.04.2022

Staatsoper Hamburg / L´Elisir d´amore hier das Ensemble zum Schlussapplaus © Wolfgang Schmitt

Staatsoper Hamburg  L’ELISIR d’AMORE –  Gaetano Donizetti – Nicht endender Applaus – Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung aus 1977 – von Wolfgang Schmitt Es ist kaum zu glauben, daß diese amüsante, originelle Inszenierung von Donizettis Liebestrank nun schon seit 45 Jahren an der Staatsoper gespielt wird, und noch immer begeistert sie das Hamburger Publikum. Die Premiere wurde… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, L’Elisir d’Amore – Gaetano Donizetti, IOCO Kritik, 19.04.2022