Hamburg, Hamburger Staatsoper, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 30.03.2022

Staatsoper Hamburg / AIDA hier das Ensemble © Hans Jörg Michel.

Staatsoper Hamburg  AIDA –  Giuseppe Verdi Italienische Opernwochen 2022 an der Hamburger Staatsoper von Wolfgang Schmitt Die „Italienischen Opernwochen 2022“ an der Hamburger Staatsoper schreiten voran mit der Aida-Inszenierung von Guy Joosten aus dem Jahre 2010, die so gar nichts ägyptisch anmutendes an sich hat, sieht man mal von Amneris’ Cleopatra-Frisur ab. Das schwarz-weiße Bühnenbild… Continue reading Hamburg, Hamburger Staatsoper, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 30.03.2022

Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 23.02.2021

Staatsoper Hamburg  MANON –  Jules Massenet  – Videostream “C´est la vie” : Las-Vegas-Nachtclub  – fliegende Geldscheine – Spielautomaten von Wolfgang Schmitt Seit nunmehr drei Monaten befinden wir uns in diesem unsäglichen Lockdown, seit drei Monaten sind die Opernhäuser und die Theater geschlossen, und seit drei Monaten liegt die Kulturszene mehr oder weniger brach. Umso dankenswerter ist… Continue reading Hamburg, Hamburgische Staatsoper, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 23.02.2021

Hamburg, Theater i.d. Marzipanfabrik, IDA Erdenheldin – eine Klimaoperette, IOCO Aktuell, 25.10.2019

Theater in der Marzipanfabrik IDA,  ERDENHELDIN   _  eine KLIMAOPERETTE  vom Ausgang des Menschen aus selbstverschuldeter Untätigkeit von Ingmar Beck Die Uraufführung einer Kammeroper an der Hamburger Staatsoper im Mai 2019 war der Beginn des ungewöhnlichen und modernen Opernprojekts „IDA – Erdenheldin“. Das Künstlerkollektiv mit Maike Schuster – Text, Regie, Friedemann Hasse, Laura Lievers, Rami… Continue reading Hamburg, Theater i.d. Marzipanfabrik, IDA Erdenheldin – eine Klimaoperette, IOCO Aktuell, 25.10.2019

Baden-Baden, Festspielhaus, Orphée et Eurydice – Hamburg Ballett, IOCO Kritik, 03.10.2019

Festspielhaus Baden – Baden Orphée et Eurydice  –   Ballettoper  –  John Neumeier Herbstfestspiele – Festspielhaus Baden-Baden von Peter Schlang Die Premiere von Christoph Willibald Glucks Oper Orpheus und Eurydice am 27. September 2019 im  Festspielhaus Baden-Baden läutete nicht nur eine neue Ära ein, nämlich jene des (erst) zweiten Intendanten in der Geschichte des  größten… Continue reading Baden-Baden, Festspielhaus, Orphée et Eurydice – Hamburg Ballett, IOCO Kritik, 03.10.2019

Hamburg, Laeiszhalle, Brenda Roberts – Liederabend, IOCO Kritik, 16.01.2019

Laeiszhalle Hamburg BRENDA ROBERTS –  Liederabend Francis Poulenc, Richard Wagner,  Richard Strauss Von Rolf Brunckhorst Um Brenda Roberts noch einmal zu hören, hatten ihre Fans keine Mühe gescheut, um am Abend des 11. Januar 2019 in der Kleinen Laeiszhalle in Hamburg zu erscheinen. Das Programm des Abends war geschickt zusammengestellt worden, zuerst die Hallenarie der… Continue reading Hamburg, Laeiszhalle, Brenda Roberts – Liederabend, IOCO Kritik, 16.01.2019

Hamburg, Sascha Emanuel Kramer – Tenor, IOCO Interview, 03.06.2018

SASCHA EMANUEL KRAMER –  Im Interview   Ein junger Tenor – Auf dem Weg nach oben Von Rolf Brunckhorst Studiert man die Vita von Sascha Emanuel Kramer, so reicht diese eigentlich für 3 bis 4 Personen aus. Geboren wurde er in Zürich, und schon als kleiner Junge entdeckte er während seiner Zeit in einem Knabenchor… Continue reading Hamburg, Sascha Emanuel Kramer – Tenor, IOCO Interview, 03.06.2018

Hamburg, Hamburger Staatsoper, Tosca – Harteros, Kaufmann, Vassallo, IOCO Kritik, 19.04.2018

Staatsoper Hamburg Italienische Wochen enden –  Tosca von Giacomo Puccini Weltstars am Dammtor: Harteros, Kaufmann,  Vassallo Von Patrik Klein Die Premiere von Verdis Messa da Requiem leitete die Italienischen Wochen an der Staatsoper Hamburg vor rund einem Monat ein (IOCO berichtete ausführlich).  Man gab neben dieser neuen auch altbewährte Produktionen wie Verdis La Traviata, “Rigoletto”,… Continue reading Hamburg, Hamburger Staatsoper, Tosca – Harteros, Kaufmann, Vassallo, IOCO Kritik, 19.04.2018

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Tosca – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 26.3.2018

Staatsoper Hamburg    TOSCA – Giacomo Puccini   Italienische Wochen  – An der Staatsoper Hamburg Von   Rolf Brunckhorst Mit der Wiederaufnahme der Tosca an der Staatsoper Hamburg begannen dort auch die bis zum 17.4.2018 dauernden „Italienischen Wochen“, mit Madame Butterfly, La Traviata, Messa da Requiem und Aida. Bisherige Tendenz: Ausgelastete, wunderbare  Vorstellungen mit einer… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Tosca – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 26.3.2018

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Tenor RICCARDO MASSI im IOCO Interview, IOCO Aktuell, 17.03.2018

Staatsoper Hamburg   „Gemeinsam in die Oper“   Tenor RICCARDO MASSI im IOCO – Interview  Debut an Staatsoper Hamburg – Zu den Italienischen Wochen Von Rolf Brunkhorst In diesen Tagen findet ein lang überfälliges Debüt an der Hamburger Staatsoper statt:  RICCARDO MASSI, der seit Jahren überall auf der Welt umjubelte italienische Tenor singt zum ersten… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Tenor RICCARDO MASSI im IOCO Interview, IOCO Aktuell, 17.03.2018

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Messa da Requiem – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 10.03.2018

Staatsoper Hamburg     Messa da Requiem  –  Giuseppe Verdi  – Bilanz des Lebens in fesselnden Bildern – Von Patrik Klein Am Ende steht das Nichts und absolute Dunkelheit Der trauernden Mutter (grandios gesungen und gespielt von der schwedischen Sopranistin Maria Bengtsson) bleibt nur die Hoffnung. Im erschütternden Finale verweilt sie ganz allein im Lichtkegel… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Messa da Requiem – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 10.03.2018