Osnabrück, emma-theater, 1000 Serpentinen Angst – Olivia Wenzel, IOCO Kritik, 20.10.2021

Theater Osnabrück   1000 Serpentinen Angst – Olivia Wenzel – Spielzeiteröffnung – Schwere Last, nirgendwo die Norm zu sein – von Hanns Butterhof Das Theater Osnabrück will die Spielzeit 2021/22 unter der neuen Intendanz von Ulrich Mokrusch neben „maßlos“ auch „transkulturell“ und „gemeinsam“ angehen. Passend dazu startet das emma-theater mit dem Schauspiel 1000 Serpentinen Angst… Continue reading Osnabrück, emma-theater, 1000 Serpentinen Angst – Olivia Wenzel, IOCO Kritik, 20.10.2021

Osnabrück, Theater am Domhof, Kriegerinnen – von Ron Zimmering, IOCO Kritik,

Theater Osnabrück   Kriegerinnen – das Publikum chatted mit Alt- und Neo-Nazi-Frauen Vor Rechts-Extremistinnen wird gewarnt von Hanns Butterhof Das Theater Osnabrück bleibt seinem ausgesprochen politischen Selbstverständnis auch mit der jüngsten Premiere der Schauspielsparte treu. Ron Zimmerings halbdokumentarisches Stück Kriegerinnen will deutlich machen, dass und wie Frauen zu Nazis werden, und eindringlich vor ihnen warnen.… Continue reading Osnabrück, Theater am Domhof, Kriegerinnen – von Ron Zimmering, IOCO Kritik,

Osnabrück, Theater am Domhof, Willkommen – Komödie zur Wilkommenskultur, IOCO Kritik, 11.02.2021

Theater Osnabrück Willkommen – Spritzige Komödie zur selbstgefälligen Willkommenskultur Theater-Film – Stress für die Gemeinschaft der Egoisten von Hanns Butterhof Die Premiere von Willkommen, der Komödie von Lutz Hübner und Sarah Nemitz, fiel dem ersten Lockdown im März zum Opfer und verschwand rasch im zweiten, nachdem sie im Theater am Domhof nur unter merklich strengen… Continue reading Osnabrück, Theater am Domhof, Willkommen – Komödie zur Wilkommenskultur, IOCO Kritik, 11.02.2021