SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 6, 13.03.2021

SALOMÉ – oder die PRINZESSIN VON BABEL IOCO Serie in sechs Teilen – von Peter M. Peters bereits erschienen: Teil 1 – Das Kultbild der Décadence Teil 2 – SALOMÉ: Jungfrau und Frau Teil 3 – Eine SALOMÉ versteckt die andere … Teil 4 – Die namenlose SALOMÉ der Bibel Teil 5 – SALOMÉ –… Continue reading SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 6, 13.03.2021

SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 5, 13.03.2021

SALOMÉ – oder die PRINZESSIN VON BABEL IOCO Serie in sechs Teilen – von Peter M. Peters bereits erschienen: Teil 1 – Das Kultbild der Décadence Teil 2 – SALOMÉ: Jungfrau und Frau Teil 3 – Eine SALOMÉ versteckt die andere … Teil 4 – Die namenlose SALOMÉ der Bibel —————————– Teil 5 – SALOMÉ… Continue reading SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 5, 13.03.2021

SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 4, 06.03.2021

SALOMÉ – oder die PRINZESSIN VON BABEL IOCO Serie in sechs Teilen – von Peter M. Peters Teil 1 – Das Kultbild der Décadence Teil 2 – SALOMÉ: Jungfrau und Frau Teil 3 – Eine SALOMÉ versteckt die andere … TEIL 4  –  Die namenlose SALOMÉ der Bibel  –  06.03.2021 Erinnern wir uns daran, dass… Continue reading SALOME – oder die PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 4, 06.03.2021

SALOME – ODER DIE PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 1, 13.02.2021

SALOME  –  oder die  PRINZESSIN VON BABEL IOCO  Serie in sechs Teilen – Von Peter M. Peters Teil 1  —  Das Kultbild der Décadence  Oscar Wilde (1854-1900) und Richard Strauss (1864-1949) gehörten zu einer Generation, die sich anschickte, neue soziale und sexuelle Freiheiten kennenzulernen. Strauss verwandelt Salome (1905), das Kultbild von Décadence, in eine psychologische… Continue reading SALOME – ODER DIE PRINZESSIN VON BABEL – IOCO Serie – Teil 1, 13.02.2021

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Salome – Ballett-Uraufführung, 28.02.2020

Staatstheater am Gärtnerplatz München Salome – Ballett-Uraufführung – Eyal Dadon Uraufführung: 28. Februar 2020 19.30 Uhr Das Drama Salome von Oscar Wilde dient als Grundlage für eine Ballett-Uraufführung am Staatstheater am Gärtnerplatz mit dem Titel »Salome Tanz«. Der israelische Choreograf Eyal Dadon greift dessen wesentliche Merkmale wie Sehnsucht nach Liebe, Angst vor der Wirklichkeit, die… Continue reading München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Salome – Ballett-Uraufführung, 28.02.2020

Frankfurt, Oper Frankfurt, Vincent Wolfsteiner, Tenor – im Gespräch, IOCO Aktuell, 11.02.2020

Vincent  Wolfsteiner – Tenor Im Gespräch mit Adelina Yefimenko zu Hintergründen und Motiven der Opern Salome  – Tristan und Isolde, der Partien des  Herodes, des Tristan, über Produktionen an der Staatsoper Unter den Linden und der Oper Frankfurt Vincent Wolfsteiner, Tenor; *1966 in München, seit 2015 Ensemblemitglied an der Oper Frankfurt. Zuvor sang er an… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, Vincent Wolfsteiner, Tenor – im Gespräch, IOCO Aktuell, 11.02.2020

Frankfurt, Oper Frankfurt, SALOME – Richard Strauss, 01.03.2020

Oper Frankfurt Foto IOCO

Oper Frankfurt  SALOME –  Richard Strauss – Oscar Wilde Barrie Kosky inszeniert, Joana Mallwitz dirigiert Premiere: Sonntag, 1. März 2020 18.00 Uhr, weitere Vorstellungen: 5., 8., 13., 20. März 2020 und mehr Salome – Richard Strauss_ Oscar Wilde youtube Trailer der Oper Frankfurt [ Mit erweitertem Datenschutz eingebettet ] Mit der am 9. Dezember 1905… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, SALOME – Richard Strauss, 01.03.2020

Wien, Wiener Staatsoper, Salome – Otello – Reprisen, 28.01.2020

Wiener Staatsoper Salome  –  Otello  Michael Boder und Jonathan Darlington dirigieren anstelle von Mikko Franck. Mikko Franck musste krankheitsbedingt seine Dirigate der anstehenden Vorstellungsserien von  Salome von Richard Strauss und  Otello von Giuseppe Verdi an der Wiener Staatsoper absagen. An seiner Stelle übernimmt Michael Boder die musikalische Leitung von Salome (er dirigierte das Werk am… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Salome – Otello – Reprisen, 28.01.2020

München, Bayerische Staatsoper, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 09.07.2019

Bayerische Staatsoper München Salome –  Richard Strauss – enttäuschte Lust, zu Rache und Vernichtung treibend – von Hans-Günter Melchior In der Lust ist der Mensch Täter und Opfer zugleich: weil Lust das Unbedingte will. Und den Menschen in den Abgrund reißen kann, sofern seine Steuerungskräfte überwältigt werden. Von enttäuschter Lust zum Rachedurst, zum Vernichtungswillen ist… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 09.07.2019

Wiesbaden, Hessisches Staatstheater, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 22.02.2019

Hessisches Staatstheater Wiesbaden   Salome  –  Richard Strauss    – Scherzo mit tödlichem Ausgang – von Ingrid Freiberg Aus der biblischen Geschichte von Salome und Johannes dem Täufer machte Oscar Wilde einen skandalträchtigen Einakter und Richard Strauss einen musikalischen Psychokrimi: Salome verliebt sich in Jochanaan, den Staatsfeind Nr. 1, einen fundamentalistischen Gegner der dekadenten Gesellschaft.… Continue reading Wiesbaden, Hessisches Staatstheater, Salome – Richard Strauss, IOCO Kritik, 22.02.2019