Münster, Theater Münster, Bin nebenan – über Macken der Mittelschicht, IOCO Kritik, 17.06.2020

Theater Münster  Bin nebenan  –  groteske Szenen von Ingrid Lausund Literarische Geläufigkeitsübungen im Theater auf Abstand von Hanns Butterhof Als Geläufigkeits-Übung, um nicht ganz das Gefühl für das Musizieren und Theaterspielen zu verlieren, hat das Theater Münster für zwei Wochen und unter strengen Sicherheits- und Hygienevorschriften wieder Aufführungen im Großen Haus angeboten. Für die jeweils… Continue reading Münster, Theater Münster, Bin nebenan – über Macken der Mittelschicht, IOCO Kritik, 17.06.2020

Münster, Theater Münster, Anna Karenina – Leo Tolstoi, IOCO Kritik, 04.02.2019

Theater Münster Anna Karenina – Leo Tolstoi – Wege und Abwege der Liebe – von Hanns Butterhof Auf dem roten Kinovorhang im Kleinen Haus des Theaters Münster ist zu lesen, dass “Liebe kälter als Russland” ist. Wenn am Ende die sterbende Anna Karenina nur noch „Liebe ist …“ stammelt, vollendet sich der Satz in den… Continue reading Münster, Theater Münster, Anna Karenina – Leo Tolstoi, IOCO Kritik, 04.02.2019

Münster, Theater Münster, “Je suis Fassbinder” von Falk Richter, IOCO Kritik, 05.09.2017

Theater Münster Psychogramm der „Je suis …“ – Generation  Je suis Fassbinder  von  Falk Richter „Deutschland im Herbst 2016“ Von Hanns Butterhof Das Kleine Haus des Theater Münster zeigt Falk Richters postdramatisches Stück „Je suis Fassbinder“ („Deutschland im Herbst 2016“). Es spürt zwei lange Stunden reichlich turbulent und wirr der geistigen Situation der Zeit nach… Continue reading Münster, Theater Münster, “Je suis Fassbinder” von Falk Richter, IOCO Kritik, 05.09.2017