Bern, Casino Bern, Berner Symphonieorchester – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 23.02.2022

Symphonieorchester Bern © Bühnen Bern

Berner Symphonieorchester – James Conlon Dmitri Schostakowitsch  –  die „Leningrader“ Symphonie Nr. 7 – C-Dur Opus 60 von Julian Führer Das Berner Symphonieorchester unter James Conlon präsentierte die „Leningrader“ Symphonie Nr. 7 in C-Dur Opus 60 von Dmitri Schostakowitsch. Diese Symphonie wird mitunter gemeinsam mit der ‚Achten‘ als Kriegssymphonie bezeichnet, da sie 1942 uraufgeführt wurde… Continue reading Bern, Casino Bern, Berner Symphonieorchester – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 23.02.2022

Wien, Wiener Staatsoper, Wiener Opernball 2021 – auch abgesagt – eine Aufmunterung, IOCO Aktuell, 18.01.2021

Wiener Staatsoper  65. Wiener Opernball 2021 – abgesagt – Eine  IOCO Aufmunterung Irdische Lebensfreude – in kulturellem Großereignis – wird wieder kommen Auch der für den 11. Februar 2021 geplante 65. Opernball der Wiener Staatsoper wurde aufgrund der aktuellen COVID-19 Sitiuation abgesagt. Der neue Direktor der Staatsoper, Bogdan Roscic, erklärte dazu: : »Es tut uns… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Wiener Opernball 2021 – auch abgesagt – eine Aufmunterung, IOCO Aktuell, 18.01.2021

Wien, Wiener Staatsoper, 64. Wiener Opernball – eine Nachlese, IOCO Aktuell, 28.02.2020

Wiener Staatsoper 64. Wiener Opernball 2020  – Post Festum – Eine Nachlese von Viktor Jarosch Der  64. Wiener Opernball, am 20.2.2020 in der Wiener Staatsoper war wie jedes Jahr für 5.150 Ballgäste, für Millionen Zuschauer in aller Welt geliebter Höhepunkt irdischer Lebensfreude. Karten für dies kulturelle Großereignis waren wie jedes Jahr seit Monaten ausverkauft: eine… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, 64. Wiener Opernball – eine Nachlese, IOCO Aktuell, 28.02.2020

Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Dvorák – Schostakowitsch – Janacek, IOCO Kritik, 04.06.2018

DSO Berlin DEUTSCHES SYMPHONIE-ORCHESTER BERLIN – Tomáš Hanus Antonín Dvorák – Dmitri Schostakowitsch – Leoš Janácek Von Julian Führer Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO), 1946 als Rundfunkorchester für den amerikanischen Sektor begründet, hatte prominente Chefdirigenten, unter anderem Riccardo Chailly, Vladimir Ashkenazy, Kent Nagano und Ingo Metzmacher. Nun sollte James Conlon einen Abend leiten, jedoch musste… Continue reading Berlin, Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Dvorák – Schostakowitsch – Janacek, IOCO Kritik, 04.06.2018