München, Bayerische Staatsoper, Wozzeck – Alban Berg, IOCO Kritik, 20.11.2019

Bayerische Staatsoper München Wozzek – Alban Berg – „Wir arme Leut“ – von Hans-Günter Melchior Wie Treibholz mäandert er zwischen dem Hauptman und dem Doktor hin her. Ohne eigene Sprache, ausstaffiert mit Zitaten aus der Bibel: “Lasset die Kleinen zu mir kommen“, ein unehelicher Vater am Rande der Gesellschaft. Wozzeck. Abgefertigt wird er von den… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Wozzeck – Alban Berg, IOCO Kritik, 20.11.2019

Berlin, Komische Oper Berlin, Die Nase – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 24.06.2018

Komische Oper Berlin DIE NASE  –  Dmitri Schostakowith – Totale Denaskierung  in  grotesker Revue – Von Kerstin Schweiger Barrie Koskys umjubelte Debüt-Inszenierung von Dmitri Schostakowitschs eigenwilliger Opern-Groteske Die Nase  nach der absurden Erzählung von Nikolai Gogol am Royal Opera House Covent Garden feierte nach einer Zwischenstation in Sydney nun auch an der Komischen Oper in… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Die Nase – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 24.06.2018

Berlin, Komische Oper, Premiere Pelléas et Mélisande von Claude Debussy, IOCO Kritik, 15.10.2017

Komische Oper Berlin   Pelléas et Mélisande – Claude Debussy Von GG Eine in jeder Hinsicht, gelungene Produktion mit der die Komische Oper ihre Saison am 15. Oktober eröffnete. Das „Drame lyrique“ von Claude Debussy, uraufgeführt 1902 an der Pariser Opéra – Comique, ist ein stark symbolträchtiges und psychologisch dichtes Drama, welches Akt-weise durchkomponiert ist… Continue reading Berlin, Komische Oper, Premiere Pelléas et Mélisande von Claude Debussy, IOCO Kritik, 15.10.2017

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere – My fair Lady, IOCO Kritik, 28.11.2015

Komische Oper Berlin Großartige Darsteller für „My fair Lady“ Premiere. 28.11.2015 Erstmals am letzten November-Samstag, an der Komischen Oper Berlin präsentiert, das weltberühmte Musical „My fair Lady“, in der Regie von Andreas Homoki, ehemaliger Intendant der Komischen Oper und aktuell Intendant des Opernhauses Zürich. „My fair Lady“, dass zu den weltweit beliebtesten Musicals gehört, basiert auf… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere – My fair Lady, IOCO Kritik, 28.11.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: MY FAIR LADY, 28.11.2015

Komische Oper Berlin Premiere: MY FAIR LADY Frederick Loewe MUSICAL IN ZWEI AKTEN (1956) nach Bernard Shaws Pygmalion und dem Film von Gabriel Pascal Buch und Liedtexte von Alan Jay Lerner In deutscher Sprache Premiere: Samstag, 28. November 2015, 19 Uhr Weitere Termine: 5. / 9. / 15. / 27. / 31. (2 x) Dezember… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: MY FAIR LADY, 28.11.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Eröffnungspremiere 2015/16: LES CONTES D’HOFFMANN, 02.10.2015

Komische Oper Berlin Eröffnungspremiere 2015/16 –  Les Contes d‘Hoffmann Opéra fantastique [1881] von Jacques Offenbach, Libretto von Jules Barbier nach dem gleichnamigen Drama von Jules Barbier und Michel Carré, In französischer und deutscher Sprache Premiere: Freitag, 2. Oktober 2015, 19 Uhr,  Weitere Termine: 7. / 11. / 14. / 18. / 25. Oktober, 7. /… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Eröffnungspremiere 2015/16: LES CONTES D’HOFFMANN, 02.10.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: MOSES UND ARON von Arnold Schönberg, 19.04.2015

Komische Oper Berlin  MOSES UND ARON  von Arnold Schönberg (1957) Schönbergs Opus magnum in einer Produktion mit fast 200 Darstellern auf der Bühne. Aus dem jahrtausendealten Schatz jüdischer Bildwelten schöpfend, erzählt Barrie Kosky den Exodus der Israeliten als Parabel des suchenden Menschen schlechthin. Der russische Stardirigent Vladimir Jurowski kehrt für dieses Großprojekt zum 70. Jahrestag… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere: MOSES UND ARON von Arnold Schönberg, 19.04.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Komische Oper Festival: Der feurige Engel, 10.07.2014

Komische Oper Berlin Der feurige Engel  von  Sergej S. Prokofjew Schauriges Meisterwerk des 20. Jahrhunderts! Donnerstag, 10. Juli 2014,  18:30 Uhr Einführungsvortrag | 19:30 Uhr Vorstellung | im Anschluss: Gespräch Liebeswahn, schwarze Magie und ein zerstörerischer Eros – in Punkto Spannung kann es Sergej S. Prokofjews 1955 posthum uraufgeführtes Meisterwerk Der feurige Engel mit jedem… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Komische Oper Festival: Der feurige Engel, 10.07.2014

Berlin, Komische Oper Berlin, Wiederaufnahme: Iphigenie auf Tauris. 300 Jahre Gluck, 16.03.2014

Komische Oper Berlin Iphigenie auf Tauris:  300 Jahre Gluck! Wiederaufnahme: Sonntag, 16. März 2014   Christoph Willibald Gluck gilt als bedeutender Opernerneuerer des 18. Jahrhunderts. 2014 feiert er seinen 300. Geburtstag. Iphigenie auf Tauris ist die einzige, die im Gluck-Jahr auf einer Berliner Bühne zu erleben ist! Iphigenie, Tochter des grausamen Feldherrn Agamemnon, ist dazu… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Wiederaufnahme: Iphigenie auf Tauris. 300 Jahre Gluck, 16.03.2014

Berlin, Komische Oper Berlin, Nur noch zweimal: DER FEURIGE ENGEL, 02.03./10.07.2014

Komische Oper Berlin Der feurige Engel. Nur noch zweimal in dieser Spielzeit!     Sergej S. Prokofjew Oper in fünf Akten [1955] | in russischer Sprache   Sonntag, 2. März 2014 | 18 Uhr Donnerstag, 10. Juli 2014 | 19:30 Uhr   Liebeswahn, schwarze Magie und ein zerstörerischer Eros – in Punkto Spannung kann es… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Nur noch zweimal: DER FEURIGE ENGEL, 02.03./10.07.2014