Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Herzog Blaubarts Burg – Béla Bartók, IOCO Kritik, 14.09.2021

Deutsche Oper am Rhein Herzog Blaubarts Burg – Béla Bartók Poetisches Seelendrama – Klangfarben in ungarischer Volksmusiktradition von Hilli Hassemer Drastischer, dichter, subtiler hat man  die Oper Herzog Blaubarts Burg von Béla Bartók selten erlebt. Eine Stunde, in welcher sich ein gewaltiges Beziehungsdrama mit seinen Abgründen vor uns entfaltet und keinen unberührt entlässt. Béla  Bartóks… Continue reading Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Herzog Blaubarts Burg – Béla Bartók, IOCO Kritik, 14.09.2021

München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Das Leben des Brian – Komisches Oratorium, IOCO Kritik,

Staatstheater am Gärtnerplatz München MONTY PYTHON’S   –   Das Leben des Brian Ein komisches Oratorium von Daniela Zimmermann Keine Rezension sollte mit einem Bravo beginnen; aber lassen Sie mich heute eine Ausnahme von dieser Regel machen!  Das Leben des Brian, das “komische Oratorium”,  am Gärtnerplatztheater in München: Welch  packende  Musik, welch  ein schöner Abend. Alles begann… Continue reading München, Staatstheater am Gärtnerplatz, Das Leben des Brian – Komisches Oratorium, IOCO Kritik,

Les voyageur de l’Or du Rhin – Luc-Henri Roger, IOCO Buchbesprechung, 02.03.2021

Les voyageur de l’Or du Rhin – Die “Rheingold”-Reisenden La réception française de la création munichoise du Rheingold de Richard Wagner –  Sprache französisch, Buch von Luc-Henri Roger  Hugendubel.de Verlag – ISBN 978-2-322102327, 22,00 €, Paperback von Julian Führer Zum wagnerianischen Basiswissen gehört, dass im Jahr 1876 die ersten Bayreuther Festspiele stattfanden und dass dort… Continue reading Les voyageur de l’Or du Rhin – Luc-Henri Roger, IOCO Buchbesprechung, 02.03.2021

BLAUBART oder der Schlüssel zur Verdammnis, IOCO-Serie, Teil 4, 19.12.2020

BLAUBART oder der SCHLÜSSEL ZUR VERDAMMNIS Blaubart – La Barbe–Bleue ::: Peter M. Peters    führt IOCO-Leser in vier Folgen durch die Geschichte, die Geheimnisse, die Mythen um eine Phantasiefigur Bereits bei IOCO erschienen: Teil 1: Blaubart und die unerfüllte Liebe – link HIER Teil 2: Freier Lauf für die Fantasie …..link HIER Teil 3:… Continue reading BLAUBART oder der Schlüssel zur Verdammnis, IOCO-Serie, Teil 4, 19.12.2020

München, Bayerische Staatsoper, Judith – Béla Bartók, IOCO Kritik, 09.02.2020

Bayerische Staatsoper München Judith  –  Konzert für Orchester / Herzog Blaubarts Burg Judiths Rache von Hans-Günter Melchior Darf man geteilter Meinung sein bei so viel einhelliger Begeisterung?   Man darf. Das Publikum war schlichtweg hingerissen. Laute Bravi, langer Applaus. Einhellige Begeisterung. Dennoch diese leichte Trübung… Kein Zweifel: für Spannung war gesorgt. Und für gute Unterhaltung. Das… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Judith – Béla Bartók, IOCO Kritik, 09.02.2020

Darmstadt, Staatstheater Darmstadt, Uraufführung Ballett Liliom – Tim Plegge, 22.02.2019

Staatstheater Darmstadt  Liliom – Handlungsballett – Nach Ferenc Molnár Großes Tanzkino auf dem Rummelplatz des Lebens Tim Plegges neues Handlungsballett Liliom (Uraufführung) ab 22. Februar 2019 am Staatstheater Darmstadt Mit seiner neuen Kreation Liliom – basierend auf dem gleichnamigen Schauspiel von Ferenc Molnár – greift Choreograf und Ballettdirektor Tim Plegge zeitlosen Stoff auf: Die Suche… Continue reading Darmstadt, Staatstheater Darmstadt, Uraufführung Ballett Liliom – Tim Plegge, 22.02.2019

Passau, Landestheater Niederbayern, Ariodante – Georg Friedrich Händel, IOCO Aktuell, 25.01.2019

Landestheater Niederbayern Ariodante – Georg Friedrich Händel – Spielarten der Liebe – Premiere Ariodante,  des Landestheater Niederbayern, in Passau 10.2.2019; weitere Vorstellungen in Passau  am 16.2.; 9.3.; 10.3.2019 und mehr.  In Landshut am 17.2.; 22.2.; 23.2.; 16.3.; 17.3.2019 und mehr. In Straubing 19.2.2019. Prinzessin Ginevra liebt den Ritter Ariodante. Ihr Vater, der schottische König, ist… Continue reading Passau, Landestheater Niederbayern, Ariodante – Georg Friedrich Händel, IOCO Aktuell, 25.01.2019

München, Residenztheater, Heilig Abend – Daniel Kehlmann, IOCO Kritik, 27.01.2018

Residenztheater München Heilig Abend  –  Daniel Kehlmann  „Ein Stück für zwei Schauspieler und eine Uhr“ Von Hans-Günter Melchior Da hat sich Daniel Kehlmann sehr viel vorgenommen. Aber nicht alles eingelöst. Der Polizist Thomas (Michele Cuciuffo), Opfer und Täter des Systems, dem er dient, nimmt die Philosophieprofessorin Judith (Sophie von Kessel) aus einem Taxi heraus unter… Continue reading München, Residenztheater, Heilig Abend – Daniel Kehlmann, IOCO Kritik, 27.01.2018

Halle, Theater Halle, Herzog Blaubarts Burg – Bremer Freiheit, IOCO Kritik, 09.05.2017

Theater und Orchester Halle   Herzog Blaubarts Burg   und  Bremer Freiheit “Sinnlichkeit in Pink und Doppelung des Schreckens” Crossover Inszenierung von Fassbinders Schauspiel Bremer Freiheit und Bartoks Oper Herzog Blaubarts Burg Premiere 6.5.2017, weitere Vorstellungen 12.5., 21.5., 27.5. und 31.5.2017 Von Guido Müller Bela Bartoks Operneinakter zum Libretto von Bela Balazs Herzog Blaubarte Burg von… Continue reading Halle, Theater Halle, Herzog Blaubarts Burg – Bremer Freiheit, IOCO Kritik, 09.05.2017