Mannheim, Nationaltheater Mannheim, Das Rheingold – Richard Wagner, IOCO Kritik, 17.07.2022

Nationaltheater Mannheim / Das Rheingold © Christian Kleiner

Nationaltheater Mannheim DER RING DES NIBELUNGEN – Richard Wagner – DAS RHEINGOLD – 9.7.2022 – Das Gold des Orchesters – Der Ring aus einem Guss – von Uschi Reifenberg In einem beispiellosen Kraftakt stemmen innerhalb von nur unglaublichen drei Wochen am Nationaltheater Mannheim Musiker, Dirigent, Regieteam, Solisten und viele weitere Beteiligte das Megaprojekt einer kompletten… Continue reading Mannheim, Nationaltheater Mannheim, Das Rheingold – Richard Wagner, IOCO Kritik, 17.07.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, TANNHÄUSER – Richard Wagner, IOCO Kritik, 26.04.2022

Staatsoper Hamburg / TANNHÄUSER hier Jennifer Holloway als Elisabeth und Klaus Florian Vogt als Tannhäuser © Brinkhoff-Mögenburg

Staatsoper Hamburg TANNHÄUSER – Richard Wagner – Nach Burnout im Dschungel: Ohne sinnliche Lust inszeniert – aber glänzend musiziert – von Michael Stange Tannhäuser ist im Stress. Kornél Mundruczós Inszenierung (Premiere 24.04.2022) zeigt ihn als alternden Hippie im Dschungel, vielleicht in Thailand oder auf Goa. Als er erwacht erblickt er die verlotterte Venus im Bademantel… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, TANNHÄUSER – Richard Wagner, IOCO Kritik, 26.04.2022

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Les contes d´Hoffmann – Jacques Offenbach, IOCO Kritik, 07.09.2021

Staatsoper Hamburg  Les contes d`Hoffmann  –  Jacques Offenbach – Saisonstart 2021/22: Vom Bühnenspektakel und einem Tenorereignis – von Patrik Klein Die Staatsoper Hamburg startete 2019 mit Schostakowitschs Die Nase in die damals letzte Saison vor der Pandemie und eröffnete dann während dieser entbehrungsreichen Zeit die Saison 2020 mit Castorfs Molto Agitato. Damit irritierte man viele… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Les contes d´Hoffmann – Jacques Offenbach, IOCO Kritik, 07.09.2021

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Falstaff – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 21.01.2020

Staatsoper Hamburg Falstaff – Giuseppe Verdi Slapstick und surrealistische Träume in der Kneipe “The Boars Head” von Patrik Klein “ Alles ist zu Ende! Geh, geh, alter John. Lauf dahin auf deinem Weg, solange du kannst … Lustiges Original eines Schurken; ewig wahr, hinter jeglicher Maske, zu jeder Zeit, an jedem Ort!! Geh … Geh… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Falstaff – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 21.01.2020

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Zubin Mehta dirigiert FALSTAFF im Januar und Februar 2020

Staatsoper unter den Linden Zubin Mehta dirigiert Giuseppe Verdis FALSTAFF im Januar und Februar 2020 Die Staatsoper Unter den Linden schätzt sich außerordentlich glücklich, den Ehrendirigenten der Staatskapelle Berlin, Zubin Mehta, der für die Neuproduktion von Richard Strauss‘ DER ROSENKAVALIER (Premiere: 9. Februar) am Haus sein wird, im selben Zeitraum als Dirigent für die Wiederaufnahme-Serie… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Zubin Mehta dirigiert FALSTAFF im Januar und Februar 2020

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Wiederaufnahme Katja Kabanova, 24.09.2019

Staatsoper Hamburg Leos Janácek  –  Katja Kabanova   In der Titelpartie debütiert Olesya Golovneva an der Staatsoper Hamburg Leos Janáceks Oper Katja Kabanova ist ab dem 24. September in drei Vorstellungen wieder in der Staatsoper zu sehen. In der Titelpartie gibt Olesya Golovneva ihr Debüt am Haus. Die Sopranistin ist für den diesjährigen Deutschen Theaterpreis… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Wiederaufnahme Katja Kabanova, 24.09.2019

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Karfreitag 2019 – Parsifal, 19. 04.2019

Staatsoper Hamburg  Karfreitag 2019 – Parsifal an der Hamburgischen Staatsoper Ab Karfreitag, den 19. April 2019, wird die Inszenierung Achim Freyers von Richard Wagners letztem großen Werk Parsifal vier Mal an der Staatsoper aufgeführt. Die Musikalische Leitung hat Kent Nagano. Parsifal ist Robert Dean Smith, Tanja Ariane Baumgartner ist Kundry, Attila Jun und Kwangchul Youn… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Karfreitag 2019 – Parsifal, 19. 04.2019

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 15.01.2019

Staatsoper unter den Linden Hänsel und Gretel –  Engelbert Humperdinck – Mit Lebkuchen und Kleinbären gegen das System – Von Julian Führer Hänsel und Gretel ist eigentlich weder eine Weihnachts- noch eine Kinderoper, doch ist das Stück durch die Rezeption dazu gemacht worden. Bereits die Uraufführung fand an einem 23. Dezember statt (1893 in Weimar… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel – Engelbert Humperdinck, IOCO Kritik, 15.01.2019

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Renate Spingler – Peter Galliard – Jürgen Sacher, IOCO Aktuell, 12.12.2017

Staatsoper Hamburg  Staatsoper Hamburg ehrt langjährige Ensemblemitglieder – Renate Spingler, Peter Galliard, Jürgen Sacher – Im Rahmen des traditionellen Ensemblekonzerts Bühne frei! am 9. Dezember 2017 wurden die langjährigen  Ensemblemitglieder Renate Spingler  (Mezzosopran), Peter Galliard  (Tenor) und Jürgen Sacher (Tenor) vom Hamburger Senat ausgezeichnet  und erhielten den Titel der Kammersängerin bzw. des Kammersängers für anerkannt hervorragende … Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Renate Spingler – Peter Galliard – Jürgen Sacher, IOCO Aktuell, 12.12.2017

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck, 08.12.2017

Staatsoper unter den Linden Nach vielen Jahren – Hänsel und Gretel an der Lindenoper 8. Dezember 2017: Nach 54 Jahren gibt es erstmals wieder eine Neuproduktion von Engelbert Humperdincks Hänsel und Gretel an der Staatsoper Unter den Linden – in einer Inszenierung von Achim Freyer und unter der musikalischen Leitung von Sebastian Weigle Am 8.… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck, 08.12.2017