Hamburg, Staatsoper Hamburg, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 08.02.2022

Staatsoper Hamburg / Manon 2022 - hier Pretty Yende © Kim Fox

Staatsoper Hamburg  MANON – Jules Massenet – Tragödie einer Liebe – von Wolfgang Schmitt Erst im Dezember 2021 gab Pretty Yende ihr sensationelles Debüt an der Hamburger Staatsoper als Violetta in einer Aufführungsserie von La Traviata, nun ist sie wieder hier und präsentiert sich dem Hamburger Publikum als Manon. Aufgrund einer plötzlichen Erkrankung der vorgesehenen… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 08.02.2022

Jules Massenet – Visions / Brumaire / Espada / Les Érinnyes, IOCO CD-Rezension, 18.11.2020

Jules Massenet  – Royal Scottish National Orchestra – Jean-Luc Tingaud Visions – Symphonic Poem, Brumaire – Overture, Espada  – Suite,  Les Érinnyes – Incidental Music,  Phèdre – Overture Jules Massenet Naxos CD 8.574178 – 2020 von Julian Führer Jules Massenet (1942-1912) war ein ausgesprochener Vielschreiber. 27 Opern, 200 Lieder, dazu Ballette und diverse Schauspielmusiken zeugen… Continue reading Jules Massenet – Visions / Brumaire / Espada / Les Érinnyes, IOCO CD-Rezension, 18.11.2020

Frankfurt, Oper Frankfurt, WERTHER – Jules Massenet, 27.09.2020

Oper Frankfurt Foto IOCO

Oper Frankfurt WERTHER  –  Jules Massenet Libretto von Edouard Blau, Paul Milliet und Georges Hartmann nach dem Roman Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang von Goethe In französischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln Musikalische Leitung: Takeshi Moriuchi, nach der Inszenierung von Willy Decker Szenische Leitung der Wiederaufnahme: Alan Barnes, Bühnenbild und Kostüme:… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, WERTHER – Jules Massenet, 27.09.2020

Frankfurt, Oper Frankfurt, HIGHLIGHTS September – The Medium und mehr … , IOCO Aktuell

Oper Frankfurt Foto IOCO

Oper Frankfurt HIGHLIGHTS SEPTEMBER 2020 – The Medium, Gesang der Geister … Sonntag, 13. September 2020, 17.00 und 20.30 Uhr – Opernhaus GESANG DER GEISTER ÜBER DEN WASSERN – für acht Männerstimmen und tiefe Streicher – Franz Schubert * VIER GESÄNGE für Frauenchor, zwei Hörner und Harfe von Johannes Brahms * TRAUERMUSIK für Streichorchester von… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, HIGHLIGHTS September – The Medium und mehr … , IOCO Aktuell

Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, Saison 2020/21 – doch nur bis Januar 2021, IOCO Aktuell, 24.07.2020

Staatsoper Stuttgart Die Staatsoper Saison 2020/21 – bis Januar 2021 Nur 38 statt 68 Vorstellungen im Opernhaus Wer ist wir? Fünf Musiktheater-Premieren im Opernhaus bis Dezember Deutlich reduzierte Anzahl von Vorstellungen durch Kurzarbeit Coronatauglicher Abstand auf der Bühne und im Publikum „Wir stellen Fragen nach unserer eigenen Geschichte. Womit identifizieren wir uns? Und: Wer ist… Continue reading Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, Saison 2020/21 – doch nur bis Januar 2021, IOCO Aktuell, 24.07.2020

Zürich, Opernhaus Zürich, Musik-Festival – Internationale Künstler, 04.07. – 12.07.2020

Opernhaus Zürich  Das grosse Musik-Festival – zum Abschluss der Saison 2019/20 Erleben Sie endlich wieder Musik live! Nach der Corona-bedingten Schliessung des Opernhauses in den letzten Monaten öffnen wir unsere Türen am Sechseläutenplatz wieder für Sie. Mit der Unterstützung unserer Partner Credit Suisse und UBS veranstalten wir von Samstag, 4. Juli bis Sonntag, 12. Juli… Continue reading Zürich, Opernhaus Zürich, Musik-Festival – Internationale Künstler, 04.07. – 12.07.2020

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, MANON, MACBETH und FALSTAFF im rbb, März & April 2020

Staatsoper unter den Linden Der rbb sendet mit MANON, MACBETH und FALSTAFF im März und April drei Opernaufzeichnungen aus dem Repertoire der Staatsoper Unter den Linden Großes Publikum trotz geschlossener Oper!  Unter dem Motto „Der rbb macht’s“ hat der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) in Kooperation mit Kulturinstitutionen eine breit angelegte Programmaktion gestartet, mit dem Ziel die… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, MANON, MACBETH und FALSTAFF im rbb, März & April 2020

Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020

Opera National de Paris MANON – Jules Massenet – von Glamour und Bürgerlichkeit – von  Peter M. Peters   –  Vorstellung 07.03.2020, zur Zeit sind auch in Paris alle Theater geschlossen Mit Manon (1884) haben Henri Meilhac (1831-1897) und Philippe Gille (1831-1901) ein außerordentlich wirkungsvolles und dramaturgisch schlüssiges Libretto vorgelegt. Jeder Akt zielt auf den… Continue reading Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Liedrecitals – Angela Gheorghiu und Philippe Jaroussky

Staatsoper unter den Linden  Liedrecitals – Angela Gheorghiu und Philippe Jaroussky   Großer Saal – Staatsoper Unter den Linden Am 17. und 18. Januar 2020 finden im Großen Saal der Staatsoper Unter den Linden zwei Liedrecitals statt. Zum ersten Mal seit der Wiedereröffnung des Opernhauses 2017 wird die Bühne der Staatsoper für diese Kunstform genutzt.… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Liedrecitals – Angela Gheorghiu und Philippe Jaroussky

Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Samson et Dalila – Camille Saint-Saens, IOCO Kritik, 29.10.2019

Deutsche Oper am Rhein  Samson und Dalila  –  Camille Saint-Saëns – Mon coeur s’ouvre – mein Herz öffnet sich – von  A. Schneider Allenthalben ertönt auf unserem Planeten die Klage über dessen universale Vermüllung mit Plastik oder, um einiges lauter weil noch bedrohlicher, die Korrosion des Leibes durch das allgegenwärtige CO2. Diesem Faktum adäquat ist… Continue reading Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, Samson et Dalila – Camille Saint-Saens, IOCO Kritik, 29.10.2019