Dresden, Semperoper, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 08.05.2022

Semperoper Dresden / RUSALKA © Ludwig Olah

Semperoper RUSALKA – Antonin Dvorak Ein modernes Märchen – Überirdisch schöne Musik zu einer tragischen Geschichte von Thomas Thielemann Nachdem sich der Theaterreferent der Prager Jung-Tschechen-Zeitung „Národni Listi“ Jaroslav Kvapil (1868-1950) im Hinterbühnen Bereich des Prager Nationaltheaters im Januar 1890 in Hana Kubešová (1860-1907) verliebt und diese 1894 geehelicht hatte, konzentrierte er sich unter dem… Continue reading Dresden, Semperoper, RUSALKA – Antonin Dvorak, IOCO Kritik, 08.05.2022

Rouen, Opéra de Rouen, JENUFA – Leos Janacek, IOCO Kritik, 02.05.2022

Opéra de Rouen / Jenufa hier Szenefoto © Marion Kerno

Opéra de Rouen Normandie JENUFA – Leos Janacek AUF DER SUCHE NACH DEM MENSCHLICHEN… von Peter Michael Peters „Liebe ist sicherlich das Schönste im Leben organisierter Wesen. Es ist das einzige Gefühl, das der Mensch in seiner tierischen Reinheit noch besitzt. Dank ihm ist er in perfekter Harmonie mit der Natur.“: Leos Janacek Das Libretto… Continue reading Rouen, Opéra de Rouen, JENUFA – Leos Janacek, IOCO Kritik, 02.05.2022