Kurt Weill – Hommage an den Menschen und Komponisten, Teil 3, 06.06.2020

KURT WEILL  –  VON DESSAU ZUM BROADWAY Hommage an sein Leben und Wirken von Peter M. Peters Kurt Julian Weill wurde 1900, vor 120 Jahren in Dessau geboren. 1950, vor 70 Jahren starb Kurt Weill in New York. Zwei Gründe für Peter M. Peters, IOCO Korrespondent in Paris, an den großen Menschen und Komponisten zu… Continue reading Kurt Weill – Hommage an den Menschen und Komponisten, Teil 3, 06.06.2020

Mainz, Staatstheater Mainz, BEETHOVEN – EIN GEISTERSPIEL, 14.06.2020

Staatstheater Mainz BEETHOVEN – EIN GEISTERSPIEL Koproduktion von Staatstheater Mainz und ZDF/3sat Uraufführung am 14. Juni 2020, 11.40 Uhr in 3sat Zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens plante das Staatstheater Mainz ein aufwändiges spartenübergreifendes Projekt, Anfang Mai sollte die Uraufführung im Großen Haus sein. Wegen der Coronapandemie mussten die physischen Proben eingestellt, die Premiere abgesagt… Continue reading Mainz, Staatstheater Mainz, BEETHOVEN – EIN GEISTERSPIEL, 14.06.2020

Köln, Philharmonie Köln, ACHT BRÜCKEN-Festival Livestream 01.05.2020

Kölner Philharmonie Der ACHT BRÜCKEN Freihafen geht am 1. Mai online! Der beliebte ACHT BRÜCKEN Freihafen ist das Highlight eines jeden ACHT BRÜCKEN-Festivals. Jeweils am 1. Mai öffnen die Kölner Philharmonie, das WDR Funkhaus am Wallrafplatz, das Museum Ludwig und viele weitere Kölner Spielstätten ihre Türen und schenken den neugierigen, musikbegeisterten Kölnerinnen und Kölnern einen… Continue reading Köln, Philharmonie Köln, ACHT BRÜCKEN-Festival Livestream 01.05.2020

Hagen, Theater Hagen, Drittes Sinfoniekonzert – Dmitri Schostakowitsch, 19.11.02019

Theater Hagen Drittes Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Hagen am Dienstag, 19. November 2019 um 19.30 Uhr in der Stadthalle Hagen Programm: Dmitri Schostakowitsch: „Festliche Ouvertüre“ Dmitri Kabalewski: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 c-Moll op. 77 Sergei Rachmaninoff: Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27 Solist: Steven Isserlis (Violoncello)                                Leitung: Joseph Trafton Im dritten… Continue reading Hagen, Theater Hagen, Drittes Sinfoniekonzert – Dmitri Schostakowitsch, 19.11.02019

Pforzheim, Theater Pforzheim, Premiere Die verkaufte Braut, 16.11.2019

THPF_TheaterPforzheim_Aussenansicht2018_Bild2_FotoSabineHaymann

Theater Pforzheim Dorfidyll voller Tücken und Überraschungen – mit folkloristischem Flair und lyrischen Arien! Premiere der Oper „Die verkaufte Braut“ von Bedrich Smetana Pforzheim. Wenzel, der Sohn des reichen Bauern Micha, ist ein Außenseiter im Dorf, denn er stottert. Marie, deren Eltern Schulden bei Micha haben, soll mit Wenzel verheiratet werden. Doch sie liebt den… Continue reading Pforzheim, Theater Pforzheim, Premiere Die verkaufte Braut, 16.11.2019

Wuppertal, Historische Stadthalle, Saisonauftakt mit Ludwig van Beethoven, IOCO Kritik, 05.09.2015

Wuppertaler Bühnen Wuppertaler Sinfoniker, Chor und Kamioka in Höchstform 5. September 2015 20 Uhr: In einem der schönsten Konzerthäuser Deutschlands, der spektakulären Historischen Stadthalle Wuppertal. Kein Fremder würde hinter der so brav lautenden Baubeschreibung ein  Konzerthaus vermuten, dessen innere Architektur zu den schönsten Deutschlands zählt. Wegen seiner guten Akustik ist die Stadthalle unter Musikern international… Continue reading Wuppertal, Historische Stadthalle, Saisonauftakt mit Ludwig van Beethoven, IOCO Kritik, 05.09.2015

Brandenburg, Brandenburger Theater, Erfolg für Preisträger der Brandenburger Biennale, Februar 2012

Theater Brandenburg Weiterer Erfolg für einen Preisträger der Brandenburger Biennale und den Förderverein Brandenburger Symphoniker   Die Preisträger des Komponistenwettbewerbs „Brandenburger Biennale“ reüssieren im europäischen Musikleben und die durch den Förderverein Brandenburger Symphoniker e. V. zusammengestellten Jurys dürfen sich zum wiederholten Male in ihrer Auswahl bestätigt fühlen. Der Symphonikerpreisträger der 3. Biennale, Peter Helmut Lang,… Continue reading Brandenburg, Brandenburger Theater, Erfolg für Preisträger der Brandenburger Biennale, Februar 2012