Paris, Opéra National de Paris – Bastille, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2021

L´Opéra Bastille / Rigoletto hier Rigoletto : Ludovic Tezier, Gilda: Nadine Sierra, Giovanna: Cassandre Berthon Foto Lise Haberer

Opera National de Paris  Rigoletto – Giuseppe Verdi – … EIN KÖNIG: DER WITZE MACHT, IST EIN GEFÄHRLICHER KÖNIG! – von Peter Michael Peters Ein gemeinsamer Platz in der Verdi-Kritik besteht darin, im Umgang mit Rigoletto zu behaupten, dass der Komponist sich vom Drama Le roi s’amuse (1832) von Victor Hugo (1802-1885) inspirierte und dass das… Continue reading Paris, Opéra National de Paris – Bastille, Rigoletto – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 09.11.2021

Wien, Wiener Staatsoper, Otello, Traviata, Aida …. Streaming-Woche 16.-22.3.2021, IOCO Aktuell, 16.03.2021

Wiener Staatsoper Otello, La Traviata, Falstaff, Aida, Schwanensee und mehr .. play.wiener-staatsoper.at  –  Verdi-Schwerpunkt Streaming-Spielplan  16. bis 22. März 2021 Auf Rigoletto aus 2016 unter Evelino Pidò und u. a. mit Carlos Álvarez, Juan Diego Flórez und Olga Peretyatko (16. März) folgen Otello aus 2018 u. a. mit Roberto Alagna, Aleksandra Kurzak, Dalibor Jenis und… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Otello, Traviata, Aida …. Streaming-Woche 16.-22.3.2021, IOCO Aktuell, 16.03.2021

Wien, Wiener Staatsoper, Streaming 12. – 18.1.2021 – Das schlaue Füchslein und mehr, IOCO Aktuell, 16.01.2021

Wiener Staatsoper Wiener Staatsoper 12. BIS 18. JÄNNER 2021  –  STREAMING-SPIELPLAN   »Wir haben dicke Igel, Fliegen, eine hysterisch geigende Heuschrecke, eine etwas blödsinnige Grille, einen Gockel, der vor Imponiergehabe nur so strotzt, einen armseligen Hund, einen ärgerlichen Dachs, der in seiner Höhle vor sich hinstinkt, eine Gelse, die wirklich sticht, einen Frosch und eine Füchsin,… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Streaming 12. – 18.1.2021 – Das schlaue Füchslein und mehr, IOCO Aktuell, 16.01.2021

Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020

Opera National de Paris MANON – Jules Massenet – von Glamour und Bürgerlichkeit – von  Peter M. Peters   –  Vorstellung 07.03.2020, zur Zeit sind auch in Paris alle Theater geschlossen Mit Manon (1884) haben Henri Meilhac (1831-1897) und Philippe Gille (1831-1901) ein außerordentlich wirkungsvolles und dramaturgisch schlüssiges Libretto vorgelegt. Jeder Akt zielt auf den… Continue reading Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020