Bremen, Theater Bremen, I Pagliacci – Ruggero Leoncavallo, IOCO Kritik, 08.11.2021

Theater Bremen / I Pagliacci hier Marie Smolka als Nedda im Glassarg Foto Joerg Landsberg

Theater Bremen I PAGLIACCI  –  Ruggero Leoncavallo von Wolfgang Schmitt In normalen Zeiten sind I Pagliacci (Bajazzo) und Cavalleria rusticana zwei Einakter, die stets im „Doppelpack“ serviert werden. In den Zeiten der Corona-Pandemie ist alles anders geworden, und so mußte das Bremer Publikum sich mit nur einer dieser “Zwillingsopern“ begnügen. Allerdings wurde die Oper mit… Continue reading Bremen, Theater Bremen, I Pagliacci – Ruggero Leoncavallo, IOCO Kritik, 08.11.2021

Bremen, Theater Bremen, Alcina – Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 14.02.2020

Theater Bremen Alcina  –  Georg Friedrich Händel – Liebeszauber inmitten von Machtverlust und Untergang – von Michael Stange Regisseur Michael Talke erzählt am Theater Bremen Alcinas Geschichte als Wanderung zwischen realer und kunstvoll bebilderter Märchenwelt. Alcina selbst ist unsterblich in Ruggiero verliebt. Ihren vorigen Liebhabern verwandelte Alcina in Tiere und Steine, nachdem sie genug von… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Alcina – Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 14.02.2020

Bremen, Theater Bremen, Der Rosenkavalier – Richard Strauss, IOCO Kritik, 22.09.2019

Theater Bremen Der Rosenkavalier – Richard Strauss – Die Einsamkeit von Frauen inmitten männlichem  Machogehabe – von Thomas Birkhahn „Kömodie und Tragödie sind sich sehr ähnlich. Der Unterschied ist nur, ob man mit den leidenden Protagonisten mitfühlt oder ob man sie distanziert betrachtet“, wusste schon der  englische Kultschauspieler John Cleese. Im neuen  Rosenkavalier des Theater… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Der Rosenkavalier – Richard Strauss, IOCO Kritik, 22.09.2019

Bremen, Theater Bremen, Die Zauberflöte – Wolfgang A. Mozart, Dezember 2018 – Januar 2019

Theater Bremen   Die Zauberflöte – Wolfgang Amadeus Mozart Seit 2008 war sie über hundert Mal am Theater Bremen zu sehen: Chris Alexanders Inszenierung von Mozarts Die Zauberflöte. In dieser Spielzeit kommt sie nun zum letzten Mal auf die Bühne im Theater am Goetheplatz: Sechs Termine sind bis Februar 2019 geplant für eine letzte Begegnung… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Die Zauberflöte – Wolfgang A. Mozart, Dezember 2018 – Januar 2019

Bremen, Theater Bremen, Ein Maskenball – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 03.11.2018

Theater Bremen Ein Maskenball – Giuseppe Verdi  Opulenz, Liebe, Leidenschaft und Tod an der Weser Von Michael Stange Verdis Maskenball ist die typische Dreiecksgeschichte der Oper des 19. Jahrhunderts. Ein Graf (Gustavo) liebt die Frau (Amelia) seines besten Freundes und Sekretärs (Renato). Dies stürzt alle Beteiligten ins Unglück. Liebe, Hass und Leidenschaft, unauflösliche Emotionen und… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Ein Maskenball – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 03.11.2018

Bremen, Theater Bremen, Premiere Rusalka von Antonin Dvorák, 11.11.2017

Theater Bremen Rusalka von Antonin Dvorak Anna-Sophie Mahler inszeniert Antonin Dvoráks lyrisches Märchen  Premiere 11. November im Theater am Goetheplatz Regisseurin Anna-Sophie Mahler inszeniert mit Rusalka nach erfolgreichen Produktionen wie Orlando furioso (2013), Carmen (2015) und Maria Stuarda (2016) bereits zum sechsten Mal am Theater Bremen. Dieses Mal widmet sie sich mit dem Werk von… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Premiere Rusalka von Antonin Dvorák, 11.11.2017

Bremen, Theater Bremen, Saisoneröffnung mit Lady Macbeth von Mzensk, 10.09.2017

Theater Bremen Lady Macbeth von Mzensk von Dmitri Schostakowitsch Oper von Dmitri Schostakowitsch, Text von Alexander Preis, nach der gleichnamigen Erzählung von Nikolai Leskow   Premiere am Sonntag, 10. September 18 Uhr, weitere Termine 15.9.; 17.9.; 23.9.; 3.10.; 8.10.; 19.10.; 2.11.; 15.11.; 9.12.; 15.12.2017   Mit Lady Macbeth von Mzensk von Dmitri Schostakowitsch eröffnet die… Continue reading Bremen, Theater Bremen, Saisoneröffnung mit Lady Macbeth von Mzensk, 10.09.2017