München, Residenztheater, Die Möwe – Anton Tschechow, IOCO Kritik, 23.01.2019

Residenztheater München Die Möwe  –  Anton Tschechow – Die Kerze der Zeit – von Hans-Günter Melchior Langsam brennt die Kerze der Zeit herunter. Unendlich langsam und unerbittlich. Im geschriebenen und gespielten Stück gleichermaßen. Existentielle Langeweile flutet von der Bühne herab den Theaterraum. Sie steigt nach oben und verjagt in den früher wohl dem Gesinde vorbehaltenen Logen… Continue reading München, Residenztheater, Die Möwe – Anton Tschechow, IOCO Kritik, 23.01.2019

München, Residenztheater, Don Juan oder Die Irrwege des Frank Castorf, IOCO Kritik, 20.07.2018

Residenztheater München DON JUAN  –  Jean Baptiste Moliere Die Irrwege des Frank Castorf Von Hans-Günter Melchior Es ist das gewohnte Castorf- bzw. Denic-Bild. Ein mehrstöckiges Holzhaus, im Parterre oder auf einer Art Balkon wuselt die Handlung – schwer erkennbar, ist aber über Videos auf herabhängenden Bildschirmen zu verfolgen. Dazu die Coca-Cola-Reklame, damit jeder weiß: das… Continue reading München, Residenztheater, Don Juan oder Die Irrwege des Frank Castorf, IOCO Kritik, 20.07.2018

München, Residenztheater, Don Karlos – Friedrich Schiller, IOCO Kritik, 20.06.2018

Residenztheater München DON KARLOS  –  Friedrich Schiller – Schiller beim Wort genommen – von Hans-Günter Melchior Die Bühne liegt überwiegend im nachtschwarzen Dunkel. Nur ganz vorne, von einer großen Deckenleuchte herausgeschnitten ein helles Viereck, auf dem die Weltpolitik verhandelt wird. Rechts davon eine Art Fallgrube, in die einige unbekannte Personen hinunterfahren und von einem bösen… Continue reading München, Residenztheater, Don Karlos – Friedrich Schiller, IOCO Kritik, 20.06.2018