Dresden, Semperoper, Le Grand Macabre – György Ligeti, IOCO Kritik, 05.11.2019

Semperoper Le Grand Macabre  –  György Ligeti Apokalypse light – von einem Weltuntergang, der nicht stattfand von  Thomas Thielemann In Breugellande sind die Mitmenschen alle glücklich; entfalten das Abenteuer und berauschen den Tod; halten ihn für tot. Aber der Tod war ein Verrückter, der sie in einen vermeintlichen Weltuntergangtreiben möchte. Tot vor Angst die Gottlosen,… Continue reading Dresden, Semperoper, Le Grand Macabre – György Ligeti, IOCO Kritik, 05.11.2019

Cottbus, Staatstheater Cottbus, Premiere L’ELISIR D’AMORE, 22.06.2019

Staatstheater Cottbus L’ELISIR D’AMORE (DER LIEBESTRANK) Melodramma giocoso in zwei Aufzügen von Gaetano Donizetti Dichtung von Felice Romani Premiere am Samstag, 22. Juni 2019, 19.30 Uhr, Großes Haus In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Musikalische Leitung: Sergey Simakov Regie: Anthony Pilavachi Bühne: Markus Meyer Kostüme: Nicole Lorenz Choreinstudierung: Christian Möbius Nach mehr als fünfzig Jahren… Continue reading Cottbus, Staatstheater Cottbus, Premiere L’ELISIR D’AMORE, 22.06.2019

Dresden, Semperoper, Die verkaufte Braut – Bedrich Smetana, IOCO Kritik, 14.03.2019

Semperoper Die verkaufte Braut  –  Bedrich Smetana  Mariame Clément inszeniert – Die Emanzipation der Marie ging unter von Thomas Thielemann Der  Librettist der Oper Die verkaufte Braut, Karel Sabina (1813-1877), war ein glühender Patriot und radikaldemokratischer Journalist. Wegen seiner exponierten Teilnahme an den 1848er Aufständen war er nach deren Scheitern zum Tode verurteilt und später… Continue reading Dresden, Semperoper, Die verkaufte Braut – Bedrich Smetana, IOCO Kritik, 14.03.2019