Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, ALCINA – Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 25.02.2020

Deutsche Oper am Rhein ALCINA –  Georg Friedrich Händel ….. am Anfang war der Zauber … von Albrecht Schneider Aus dem Schatten, den die barocke Figur des Instrumental- und Oratorienkomponist Georg Friedrich Händel mit Alcina auf die musikalische Landschaft legt, tritt der gleichnamige Opernkomponist nicht gerade häufig hervor. Die zu seiner Zeit das musikalische Theater… Continue reading Düsseldorf, Deutsche Oper am Rhein, ALCINA – Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 25.02.2020

Cottbus, Staatstheater Cottbus, Premiere: ALCINA von Georg Friedrich Händel, 14.03.2015

  Staatstheater Cottbus  ALCINA von Georg Friedrich Händel Unbekannter Librettist nach Ludovico Ariost In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln und deutschen Rezitativen PREMIERE Samstag, 14. März 2015, weitere Vorstellungen: In einem Elysium, einem Reich der großen Glücksverheißung, regiert Alcina, eine faszinierend schöne, reiche und mächtige Frau. Die einen nennen sie Fürstin, andere gar Zauberin, so… Continue reading Cottbus, Staatstheater Cottbus, Premiere: ALCINA von Georg Friedrich Händel, 14.03.2015

Köln, Oper Köln, Alcina von Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 17.06.2012

Oper Köln Musikalischer Barockzauber auf karger Palladium-Bühne Kölner Opern-Ensemble begeistert in  Rollendebüts Georg Friedrich Händel (1685 – 1759) war ein produktiver Komponist. 42 Opern, 25 Oratorien dazu Kantaten und zahlreiche Orchesterwerke für Kammer- und Klaviermusik hat er geschaffen. Auch wirkte Händel als erfolgreicher Unterhaltungs-Unternehmer: Das neue Covent Garden Theatre baute Händel um und leitete es… Continue reading Köln, Oper Köln, Alcina von Georg Friedrich Händel, IOCO Kritik, 17.06.2012