München, Herkulessaal, POLNISCHES FESTKONZERT – Stabat Mater, IOCO Kritik, 07.06.2022

Mykola Lyssenko © Wikimedia Commons

POLNISCHES FESTKONZERT – STABAT MATER von Peter Michael Peters Das polnische Festkonzert am 1.6.2022 im Herkulessaal war Höhepunkt der vom ADAM-MICKIEWICZ-INSTITUT in der Kunsthalle München organisierten Ausstellung “FOKUS AUF POLEN”: Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr.1 in e-Moll, op.11 (1830) Mykola Lyssenko: Elegie op. 41, Nr. 3 (1902) Karol Szymanowski: Stabat Mater, op. 53 (1929) Mieczyslaw Weinberg:… Continue reading München, Herkulessaal, POLNISCHES FESTKONZERT – Stabat Mater, IOCO Kritik, 07.06.2022

München, Herkulessaal, Münchner Symphoniker lassen Helden leuchten, IOCO Kritik, 22.02.2020

Münchner Symphoniker Heldenleben im Herkulessaal  – Münchner Symphoniker lassen Helden leuchten – von Daniela Zimmermann Die  Münchner Symphoniker geben ihre Meisterkonzerte auch gern  im akustisch hervorragenden Herkulessaal in der Münchner Residenz, ursprünglich Thronsaal Ludwig I.  Seinen  Namen entlehnt der Saal von den Wandteppichen aus dem Jahr 1556, welche die Herkulessage abbilden. Der Saal bietet 1.270… Continue reading München, Herkulessaal, Münchner Symphoniker lassen Helden leuchten, IOCO Kritik, 22.02.2020

München, Münchner Symphoniker, Mozart – Reineke – Poulenc, IOCO Kritik, 10.03.2017

Münchner Symphoniker Münchner Symphoniker mit Henrik Wiese, Flöte Leitung Ariel Zuckermann Von Dr. Birgit Lohner Auf der Gelben Couch, der kommende Abend wird Besuchern der Münchner Symphoniker von dort nahe gebracht, stellte Henrik Wiese, Solist des Abends wie Solo-Flötist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Konzert  vor. Paradoxerweise war es gerade sein tagtäglicher Umgang mit… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Mozart – Reineke – Poulenc, IOCO Kritik, 10.03.2017

Graz, Oper Graz, Oksana Lyniv – Chefdirigentin ab Saison 2017/18, Februar 2017

Oper Graz Oksana Lyniv – Neue Chefdirigentin in Graz Die aus der Ukraine stammende Dirigentin Oksana Lyniv wird ab der Spielzeit 2017/18 Chefdirigentin des Grazer Philharmonischen Orchesters und der Oper Graz. Sie folgt Dirk Kaftan nach, der zur kommenden Saison als Generalmusikdirektor des Beethoven-Orchesters nach Bonn wechselt. Die vakante Position stieß international auf großes Interesse.… Continue reading Graz, Oper Graz, Oksana Lyniv – Chefdirigentin ab Saison 2017/18, Februar 2017

Halfing, Festival Gut Immling, Die Zauberflöte in alter Reithalle: Sympathisch – Bewegend, IOCO Kritik, 09.08.2016

Gut Immling 20 Jahre Festival Gut Immling: Die Zauberflöte Ludwig Baumann, Initiator und Chef des hochsommerlichen Festspiele auf Gut Immling  im Chiemgau hat den Papageno in Mozarts Zauberflöte gefühlte 365 Mal gesungen, bevor ein Bühnenunfall seine Karriere beendete. Doch dann entschied Baumann mit seiner ungebrochenen Liebe zur Musik weiterzumachen; auf dem Gut Immling im schönen… Continue reading Halfing, Festival Gut Immling, Die Zauberflöte in alter Reithalle: Sympathisch – Bewegend, IOCO Kritik, 09.08.2016

München, Münchner Symphoniker, Italienische Sommernacht” im Brunnenhof der Residenz, 03.08.2016

Münchner Symphoniker Saisonausklang mit “Italienischer Sommernacht” im Brunnenhof der Residenz Mittwoch ? 3. August 2016 ?20:00 Uhr ? Brunnenhof der Residenz Donnerstag ? 4. August 2016 ? 20:00 Uhr ? Brunnenhof der Residenz Mit Arien, Duetten und Ouvertüren aus Opern von Giuseppe Verdi, Gioachino Rossini und Giacomo Puccini verabschieden sich die Münchner Symphoniker im Rahmen… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Italienische Sommernacht” im Brunnenhof der Residenz, 03.08.2016

München, Münchner Symphoniker, Liszt und Beethoven: Frühlingserwachen, IOCO Kritik, 10.05.2016

Münchner Symphoniker Münchner Symphoniker: Frühling und Frühlingserwachen Die Münchner Symphoniker widmeten ihr Konzert am 20. April 2016 ganz dem Frühling und dem Frühlingserwachen.  Im Prinzregententheater  wurde das Konzert mit der Symphonischen Dichtung Les Preludes von  Franz Liszt eröffent. In diesem Werk kommen die unterschiedlichsten Stimmungen zum  Durchbruch. Zu  Beginn wehmütig zart entwickelt sich die Dichtung… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Liszt und Beethoven: Frühlingserwachen, IOCO Kritik, 10.05.2016

München, Münchner Symphoniker, Annette Josef und Kevin Edusei verlängern Verträge, IOCO Aktuell, 10.06.2016

Münchner Symphoniker Münchner Symphoniker in stabilem Fahrwasser Der Vereinsvorstand des Trägervereins der Münchner Symphoniker verlängert die laufenden Verträge von Intendantin Annette Josef und Chefdirigent Kevin John Edusei um jeweils fünf Jahre. Der Vertrag von  Annette Josef läuft demnach bis Ende 2020, der von Kevin John Edusei bis zum Ende der Saison 2021/22. „Ich freue mich sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Annette Josef und Kevin Edusei verlängern Verträge, IOCO Aktuell, 10.06.2016

München, Münchener Symphoniker, Adel verpflichtet – Prachtvoller Barock im Sommerabend, IOCO Kritik, 28.07.2015

  Münchner Symphoniker Adel verpflichtet und die Münchner Symphoniker Der Brunnenhof in der 500 Jahre alten Münchner Residenz mit Glockenturm und dem  Wittelsbach Brunnen aus dem Jahr 1610 bietet Jahr für Jahr den spektakulären Rahmen für die Summerproms, reizvolle Open-Air-Konzerte der Münchner Symphoniker. Am 23.Juli 2015 hatte selbst die Wetterfee ein Einsehen: Ein lauschiger sanfter… Continue reading München, Münchener Symphoniker, Adel verpflichtet – Prachtvoller Barock im Sommerabend, IOCO Kritik, 28.07.2015

München, Münchner Symphoniker, Franck – Bartok – Berlioz: Sinfonische Dichtungen der Romantik, IOCO Kritik, 16.03.2015

  Münchner Symphoniker  Emotionen Pur: Sinfonische Dichtungen der Romantik Kevin John Edusei, seit 2014 Chefdirigent der Münchner Symphoniker, überrascht  seine inzwischen zahlreichen Münchner Fans mit Frische, Besuchernähe und ungewohnter Programmvielfalt.  Edusei, Intendantin Annette Josef und ein wenig auch der junge ungarische Solo-Violonist Barnabas Kelemen, vermittelten am 4. März 2015, zunächst von einer kultigen gelben Couch… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Franck – Bartok – Berlioz: Sinfonische Dichtungen der Romantik, IOCO Kritik, 16.03.2015