München, Bayerische Staatsoper, ORPHEA IN LOVE – Film in der Staatsoper, IOCO Kritik, 18.09.2022

Bayerische Staatsoper / ORPHEA IN LOVE - Film © Axel Ranisch _ Bayerische Staatsoper

Bayerische Staatsoper München ORPHEA IN LOVE –  Film von Axel Ranisch Antiker Mythos – doch adaptiert : Eurydike rettet Orpheus von Hans-Günter Melchior Sind Film und Musik, insbesondere Opernmusik, einander verschwistert? Axel Ranischs Film Orphea in Love bringt uns auf diesen Gedanken. Die Intimität der Kameraeinstellung, bald nahe, bald sich entfernend, interpretatorisch abschweifend aufs Symbolische… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, ORPHEA IN LOVE – Film in der Staatsoper, IOCO Kritik, 18.09.2022

München, Isarphilharmonie, CONCERT FOR TOMORROW – Solidarität mit Ukraine, IOCO Aktuell, 23.06.2022

weareallukrainians Konzert / Dirigent Michael Balke und die Orchestermusiker © Robert Brembeck

Isarphilharmonie CONCERT FOR TOMORROW –  Musiker aus aller Welt – Solidarität mit der Ukraine – Protest gegen den Krieg in der Ukraine – von Adelina Yefimenko Am 15 Juni 2022 fand in der Münchner  Isarphilharmonie ein fulminantes Benefizkonzert unter dem Titel Concert for Tomorrow statt. Junge neben erfahrenen Musikern aus der ganzen Welt drückten mit… Continue reading München, Isarphilharmonie, CONCERT FOR TOMORROW – Solidarität mit Ukraine, IOCO Aktuell, 23.06.2022

München, Herkulessaal, UKRAINE IM HERZEN – Benefizkonzert, IOCO Aktuell, 11.06.2022

Herkulessaal / UKRAINE IM HERZEN © Denys Dolzhenko

UKRAINE IM HERZEN – Bejubeltes Benefizkonzert von Adelina Yefimenko, Maria Pryshlak, Oleksandr Piriyev Am Samstag, 28. Mai 2022 fand im Herkulessaal der Münchner Residenz ein Benefizkonzert unter dem Namen Ukraine im Herzen zur Unterstützung des Kinderkrankenhauses OKHMATDIT in Kyjiw statt. Das Kinderkrankenhaus OKHMATDIT ist eines der wenigen Krankenhäuser in der Ukraine, die Kinder mit Kriegsverletzungen… Continue reading München, Herkulessaal, UKRAINE IM HERZEN – Benefizkonzert, IOCO Aktuell, 11.06.2022

München, Herkulessaal, POLNISCHES FESTKONZERT – Stabat Mater, IOCO Kritik, 07.06.2022

Mykola Lyssenko © Wikimedia Commons

POLNISCHES FESTKONZERT – STABAT MATER von Peter Michael Peters Das polnische Festkonzert am 1.6.2022 im Herkulessaal war Höhepunkt der vom ADAM-MICKIEWICZ-INSTITUT in der Kunsthalle München organisierten Ausstellung “FOKUS AUF POLEN”: Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr.1 in e-Moll, op.11 (1830) Mykola Lyssenko: Elegie op. 41, Nr. 3 (1902) Karol Szymanowski: Stabat Mater, op. 53 (1929) Mieczyslaw Weinberg:… Continue reading München, Herkulessaal, POLNISCHES FESTKONZERT – Stabat Mater, IOCO Kritik, 07.06.2022

München, Residenztheater, UNSERE ZEIT – Simon Stone, IOCO Kritik, 29.05.2022

Akademietheater München / UNSERE ZEIT © Birgit Hupfeld

Residenztheater München UNSERE ZEIT – Simon Stone, nach Ödön von Horváth – Die akribische Aufzählung der Erzübel unserer Zeit – von Hans-Günter Melchior Das Stück UNSERE ZEIT von Simon Stone (*1984 in Basel), es dauert immerhin sechs Stunden (mit Pausen), spielt in München. Abgehandelt werden, fast gewissenhaft nacheinander, gleichsam die Probleme abhakend, die Erzübel unserer… Continue reading München, Residenztheater, UNSERE ZEIT – Simon Stone, IOCO Kritik, 29.05.2022

München, Bayerische Staatsoper, Bo Skovhus – Bayerischer Kammersänger, IOCO Aktuell, 27.05.2022

Bayerische Staatsoper / Bo Skovhus Kammersänger © Roland Unger

Bayerische Staatsoper München Bo Skovhus – 2022 Bayerischer Kammersänger  Für herausragende künstlerische Leistungen – über mindestens fünf Spielzeiten Bo Skovhus wurde am Mittwoch, 25. Mai 2022 nach der Vorstellung von Bluthaus von Staatsintendant Serge Dorny, in Vertretung des Staatsministers, zum Bayerischen Kammersänger ernannt. Zuletzt sang der Bariton 2019 an der Bayerischen Staatsoper in Karl V.… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Bo Skovhus – Bayerischer Kammersänger, IOCO Aktuell, 27.05.2022

München, Bayerische Staatsoper, LES TROYENS – Hector Berlioz, IOCO Kritik, 23.05.2022

Bayerische Staatsoper / LES TROYENS hier Ekaterina Semenchuk als Dido / Didon © W. Hoesl

Bayerische Staatsoper München LES TROYENS – Hector Berlioz – Der Auftrag der Schatten – von Hans-Günter Melchior Muss man den Mut und die Entschlossenheit der Intendanz der Bayerischen Staatsoper lobend hervorheben, ja bewundern, ein Riesenwerk wie Les Troyens mit dieser Opulenz in einer Zeit der Doppelkrise (Pandemie, Krieg in der Ukraine) auf die Bühne zu… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, LES TROYENS – Hector Berlioz, IOCO Kritik, 23.05.2022

München, Bayerische Staatsoper, DER ROSENKAVALIER – Richard Strauss, IOCO Kritik, 12.05.2022

Bayerische Staatsoper München DER ROSENKAVALIER – Richard Strauss – Der kleine Tod schleicht durch die Kulissen – von Hans-Günter Melchior IOCO berichtete bereits ausführlich über diese Neuinszenierung des ROSENKAVALIER, Regie Barrie Kosky (link HIER!) anlässlich der Video-on-Demand-Aufführung der Bayerischen Staatsoper im März 2022. An der Begeisterung für diese Produktion hat sich nichts geändert. Im Gegenteil:… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, DER ROSENKAVALIER – Richard Strauss, IOCO Kritik, 12.05.2022

München, Bayerische Staatsoper, Premiere LES TROYENS – Hector Berlioz, IOCO PM, 09.05.2022

Bayerische Staatsoper / LES TROYENS hier Ekatzterina Semenchuk ist Didon © Alexey Kostromin

Bayerische Staatsoper München   LES TROYENS – Hector Berlioz – Premiere 09.05.2022  Ekaterina Semenchu,  Marie-Nicole Lemieu,  Gregory Kunde, Eve-Maud Hubeaux Die aktuelle Neuproduktion der Grand opéra in fünf Akten in einer annähernd vollständigen Fassung, steht unter der Musikalischen Leitung von Daniele Rustioni. In den zentralen Partien sind, neben Ekaterina Semenchuk (Didon), Marie-Nicole Lemieux (Cassandre), Gregory… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Premiere LES TROYENS – Hector Berlioz, IOCO PM, 09.05.2022

München, Gärtnerplatztheater, JONNY SPIELT AUF – Ernst Krenek, IOCO Kritik, 11.04.2022

Gärtnerplatztheater / JONNY SIELT AUF © Christian POGO Zach

Staatstheater am Gärtnerplatz München JONNY SPIELT AUF  –  Ernst Krenek von Daniela Zimmermann Die Münchner Neuinszenierung von Jonny spielt auf (24. März 2022), ein musikalisches Zeitdokument, des österreichischen Komponisten, Ernst Krenek, erinnert auch an deren Erstaufführung 1928 im gleichen Theater.   Damals waren die Nazi in München sehr aktiv, das “Ariertum“ en Vogue. Da passten ein… Continue reading München, Gärtnerplatztheater, JONNY SPIELT AUF – Ernst Krenek, IOCO Kritik, 11.04.2022