Baden-Baden, Festspielhaus, Sehnsucht nach dem Miteinander, Festspiel-Saison 2020/2021

Festspielhaus Baden – Baden Baden-Badener Festspiel-Saison 2020/2021 Sehnsucht nach dem Miteinander Baden-Badener Festspiel-Saison 2020/2021 mit fünf Festivals, sieben Opern, Residenzorchestern aus Berlin, New York, St. Petersburg, München und Stuttgart –Intendant setzt auf die Macht der Musik und des Miteinanders. Baden-Badens Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa ist fest davon überzeugt, dass Menschen schon bald wieder in großer Zahl… Continue reading Baden-Baden, Festspielhaus, Sehnsucht nach dem Miteinander, Festspiel-Saison 2020/2021

Baden-Baden, Festspielhaus, Vier letzte Lieder – Diana Damrau – Valery Gergiev, 09.02.2020

Festspielhaus Baden – Baden     Vier letzte Lieder – Richard Strauss und Valery Gergiev Sonntag, 9. Februar 2020, 17 Uhr „Für mich ist Strauss einer der größten Komponisten” Von der Sophie im Rosenkavalier bis zu Vier letzte Lieder: zur Begeisterung des Publikums gastiert die Sopranistin Diana Damrau gern im Festspielhaus Baden-Baden. Neben ihrer Interpretation… Continue reading Baden-Baden, Festspielhaus, Vier letzte Lieder – Diana Damrau – Valery Gergiev, 09.02.2020

Hamburg, Elbphilharmonie, Münchner Philharmoniker – Valery Gergiev, IOCO kritik, 23.01.2020

Elbphilharmonie Hamburg Münchner Philharmoniker – Valery Gergiev – Martyrium versus Liebesrausch – von Michael Stange Mit Deutschlands Norden verbindet Valery Gergiev seit dem Auftritt beim Schleswig-Holstein Musikfestival 1989 ein enges Band. Seine regelmäßigen Gastspiele mit den Münchner Philharmonikern sind Höhepunkte der Saison und teilweise auf dem YouTube Kanal der Elbphilharmonie verfügbar. Münchner Philharmoniker – fulminant… Continue reading Hamburg, Elbphilharmonie, Münchner Philharmoniker – Valery Gergiev, IOCO kritik, 23.01.2020

München, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev bleibt Chefdirigent bis 2025, IOCO Aktuell, 20.02.2018

Münchner Philharmoniker Kulturreferat Münchner Philharmoniker Valery Gergiev – Chefdirigent  bis 2025 Der Münchner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung entschieden, den Vertrag mit dem amtierenden Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker Valery Gergiev (*2.5.1953 in Moskau) um fünf Jahre zu verlängern. Damit bleibt Maestro Gergiev bis zum Ende der Saison 2024/2025 Chefdirigent des Orchesters der Stadt. Er hat… Continue reading München, Münchner Philharmoniker, Valery Gergiev bleibt Chefdirigent bis 2025, IOCO Aktuell, 20.02.2018

München, Münchner Philharmoniker, Zubin Mehta + Faschingskonzert, IOCO Kritik, 08.03.2017

Faschingskonzert mit  den Münchner Philharmoniker Von  Daniela Zimmermann Ein Faschingskonzert mit österreichisch wienerisch-ungarischem Flair und Charme. Zubin Mehta als fast Österreicher, dirigierte dieses Programm mit den dazugehörigen typisch wienerischen Walzer Raffinessen, die man eben nur in Wien erlernt. Er als Träger des Ehrenringes der Wiener Philharmoniker und als der Dirigent, der 5x das Neujahrskonzert dirigiert… Continue reading München, Münchner Philharmoniker, Zubin Mehta + Faschingskonzert, IOCO Kritik, 08.03.2017

München, Münchner Symphoniker, Franck – Bartok – Berlioz: Sinfonische Dichtungen der Romantik, IOCO Kritik, 16.03.2015

  Münchner Symphoniker  Emotionen Pur: Sinfonische Dichtungen der Romantik Kevin John Edusei, seit 2014 Chefdirigent der Münchner Symphoniker, überrascht  seine inzwischen zahlreichen Münchner Fans mit Frische, Besuchernähe und ungewohnter Programmvielfalt.  Edusei, Intendantin Annette Josef und ein wenig auch der junge ungarische Solo-Violonist Barnabas Kelemen, vermittelten am 4. März 2015, zunächst von einer kultigen gelben Couch… Continue reading München, Münchner Symphoniker, Franck – Bartok – Berlioz: Sinfonische Dichtungen der Romantik, IOCO Kritik, 16.03.2015

Dortmund, Konzerthaus Dortmund, MÜNCHNER PHILHARMONIKER, 18.12.2014

  Konzerthaus Dortmund Donnerstag 18.12.2014, 20.00 Uhr MÜNCHNER PHILHARMONIKER   Pietari Inkinen Dirigent, William Youn Klavier Olivier Messiaen: »Les offrandes oubliées« Sinfonische Meditation für Orchester Frédéric Chopin: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-moll op. 11 Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-moll op. 39 Voraussichtliches  Ende gegen 22.15 Uhr.         —|… Continue reading Dortmund, Konzerthaus Dortmund, MÜNCHNER PHILHARMONIKER, 18.12.2014

München, Münchner Philharmoniker, Neue Programme der Spielzeit 2014/15, IOCO Aktuell

Münchner Philharmoniker 2014/15: Neue Programme der Münchner Philharmoniker Mittwoch  10.09.2014, 20:00 Dmitrij Schostakowitsch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 77 Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Semyon Bychkov, Dirigent Julian Rachlin, Violine Donnerstag  18.09.2014, 20:00 Fr. 19.09.2014, 20:00 Antonín Dvorák: Konzertouvertüre „Karneval“ op. 92 Richard Strauss: Konzert für Horn und… Continue reading München, Münchner Philharmoniker, Neue Programme der Spielzeit 2014/15, IOCO Aktuell

München, Münchner Philharmoniker, Lorin Maazel gestorben: Maestro mit Distanz, IOCO Aktuell, 13.07.2014

Philharmonie im Gasteig Lorin Maazel, 84, von der Bühne des Lebens abgetreten Seit Jahrzehnten als Maestro und Komponist auf den großen Bühnen der ganzen Welt geschätzt, unterschied sich Lorin Maazel von vielen seiner Kollegen am Pult durch eine oft unbeteiligt wirkende Noblesse. Maazel mied immer optische Ablenkung durch Gestik und Mimik, auch wenn dies gelegentlich… Continue reading München, Münchner Philharmoniker, Lorin Maazel gestorben: Maestro mit Distanz, IOCO Aktuell, 13.07.2014

Bonn, Beethovenfest Bonn, Semyon Bychkov dirigiert statt Lorin Maazel, 20.09.2014

Beethovenfest Semyon Bychkov  ersetzt  Lorin Maazel Lorin Maazel gibt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Chefdirigent der Münchner Philharmoniker auf. Das hat auch Auswirkungen auf seinen Auftritt beim Beethovenfest Bonn, er muss seine Teilnahme am Konzert der Münchner Philharmoniker am 20. September leider absagen. Für Maazel springt Semyon Bychkov ein. Bychkov, der die renommiertesten Orchester… Continue reading Bonn, Beethovenfest Bonn, Semyon Bychkov dirigiert statt Lorin Maazel, 20.09.2014