Zenon Kosnowski, Eine große Stimme ist verstummt, IOCO Aktuell, November 2019

von  Adolph Brune Eine große Stimme ist verstummt – Zum Tod von Zenon Kosnowski – Zenon Kosnowski nahm zunächst in Danzig ein Studium der Geschichte auf, welches er mit einem Diplom abschloss. Bereits zu dieser Zeit galt seine Liebe der Oper und so entschloss er sich Gesang zu studieren. In Warschau fand er in Prof. Wiktor… Continue reading Zenon Kosnowski, Eine große Stimme ist verstummt, IOCO Aktuell, November 2019

München, Bayerische Staatsoper, Tannhäuser – Richard Wagner, IOCO Kritik, 14.05.2019

Bayerische Staatsoper München Tannhäuser –  Richard Wagner – Die Falle des Dualismus – von Hans-Günter Melchior Also der Regisseur Romeo Castellucci hat das Senkblei seines Denkens ganz tief fallen lassen. Er hat Tannhäuser attestiert, dass er sich immer am falschen Ort befindet. Gut so. Dass der Denker am Ende doch ein wenig in der pseudophilosophischen… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Tannhäuser – Richard Wagner, IOCO Kritik, 14.05.2019

München, Bayerische Staatsoper, Parsifal – Richard Wagner, IOCO Kritik, 06.04.2019

Bayerische Staatsoper München Parsifal  –  Richard Wagner – Die Vernunft des Gefühls – von Hans-Günter Melchior Ein tumber Tor taumelt durch die Welt und kommt erst langsam zur Vernunft. Aber nicht durch intensive Verstandesleistung, sondern vielmehr durch die Gefühlslage des Mitleidenden: „Durch Mitleid wissend“. Parsifal an der Bayerischen Staatsoper: Die hier besprochene Inszenierung vom 30.3.2019;… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Parsifal – Richard Wagner, IOCO Kritik, 06.04.2019

München, Bayerische Staatsoper, La Fanciulla del West – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 25.03.2019

Bayerische Staatsoper München La Fanciulla del West  –  Giacomo Puccini – Puccinis Sieg – von Hans-Günter Melchior Am Anfang will die Handlung keine Handlung sein. Sie kommt nicht vom Fleck. Die Musik reißt und zerrt an ihr und manchmal stößt sie das Geschehen ein wenig nach vorne, kleinteilig, fast abstrakt, funktional und stakkatohaft irrlichtert sie… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, La Fanciulla del West – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 25.03.2019

München, Bayerische Staatsoper, Karl V. – Oper von Ernst Krenek, IOCO Kritik, 01.03.2019

Bayerische Staatsoper München Karl V. – Oper von Ernst Krenek – Der Wurm im Apfel – von Hans-Günter Melchior Kaiser Karl V. ist reuig. Er dankt ab, zieht sich ins Kloster San Geronimo de Yuste zurück und hält Gericht mit sich selbst. War sein hochambitioniertes Regieren, das Streben nach einem unter der Krone vereinigten Europa,… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Karl V. – Oper von Ernst Krenek, IOCO Kritik, 01.03.2019

München, Bayerische Staatsoper, Otello – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 17.12.2018

Bayerische Staatsoper München Otello – Giuseppe Verdi – Die Rationalität des Bösen – Von Hans-Günter Melchior Wie auf haushohen Wellen, auf davon eilt, bebt, donnert die Musik, entfesselt, pfeifend und lärmend und unter die Decke des großen Hauses prallend, sie fast sprengend, ein Orkan, entfacht von Verdi und dem Dirigenten Kirill Petrenko, infernalisch. chromatisch wühlt… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Otello – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 17.12.2018

München, Bayerische Staatsoper, Die Meistersinger von Nürnberg – Ein Vergleich, IOCO Kritik, 24.09.2018

Bayerische Staatsoper München Die Meistersinger von Nürnberg – Richard Wagner Bayreuther Festspiele – Bayerische Staatsoper – Ein Vergleich von Unvergleichlichem – – Die Meistersinger von Nürnberg – Bayreuth 2018 und München – Von Hans-Günter Melchior – Bayreuther Festspiele 2018: Musikalische Leitung: Philippe Jordan, Inszenierung: Barrie Kosky, Bühne: Rebecca Ringst – Bayerische Staatsoper: Musikalische Leitung: Kirill… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Die Meistersinger von Nürnberg – Ein Vergleich, IOCO Kritik, 24.09.2018

München, Bayerische Staatsoper, Ariadne auf Naxos – Richard Straus, IOCO Kritik, 12.04.2018

Bayerische Staatsoper München Ariadne auf Naxos – Richard Strauss Dichtung – Hugo von Hofmannsthal Von Hans-Günter Melchior „Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in     das Reich Gottes gelangt“  (Markus 10,25; Lukas 18,25; Mathäus 19,24) Es ist aber auch möglich, dass ein Reicher das Kamel ist, das durch das Nadelöhr eines… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Ariadne auf Naxos – Richard Straus, IOCO Kritik, 12.04.2018

München, Bayerische Staatsoper, “Oper-für-alle” – Veranstaltung abgesagt, IOCO Aktuell, 31.07.2016

Bayerische Staatsoper München Bayerische Staatsoper verschiebt “Oper für alle”  Die Bayerische Staatsoper und BMW Group sagen die  Oper für alle -Veranstaltung am kommenden Sonntag, 31. Juli 2016, aufgrund des parallel stattfindenden Gedenkgottes-dienstes und des Trauerakts für die Opfer des Münchner Amoklaufs vorläufig ab. “Die Staatsoper und alle ihre Mitarbeiter, Sänger und Musiker trauern um die… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, “Oper-für-alle” – Veranstaltung abgesagt, IOCO Aktuell, 31.07.2016

München, Bayerische Staatsoper, Premiere: UN BALLO IN MASCHERA von Giuseppe Verdi, 06.03.2016

Bayerische Staatsoper München Premiere: UN BALLO IN MASCHERA Melodramma in drei Akten Komponist Giuseppe Verdi Libretto von Antonio Somma In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln | Neuproduktion Premiere am Sonntag 06. März um 19:00 Uhr Weitere Vorstellungen: 06.03.2016, 09.03.2016, 19.03.2016, 23.03.2016, 28.03.2016, 01.04.2016, 27.07.2016, 30.07.2016 Am kommenden Sonntag, den 6. März, hebt sich an der… Continue reading München, Bayerische Staatsoper, Premiere: UN BALLO IN MASCHERA von Giuseppe Verdi, 06.03.2016