Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, DIE WALKÜRE – Richard Wagner, IOCO Kritik, 16.04.2022

Staatsoper Stuttgart / Die Walküre © Martin Sigmund

Staatsoper Stuttgart DIE WALKÜRE – Richard Wagner – Farbenrausch auf der Bühne und aus dem Graben – von Peter Schlang Dass man an der Stuttgarter Staatsoper viel von Arbeitsteilung und Teamarbeit hält, ist spätestens seit dem letzten Ring des Nibelungen in der Ära Klaus Zeheleins Ende der 1990er Jahre kein Geheimnis mehr. Damals hatte man… Continue reading Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, DIE WALKÜRE – Richard Wagner, IOCO Kritik, 16.04.2022

Paris, Opéra Bastille, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 18.12.2021

Opéra Bastille Paris / TURANDOT _ Teatro Real Foto Javier del Real _ Teatro Real

Opera National de Paris TURANDOT   –  Giacomo Puccini – DIE PRINZESSIN DER BARBAREN ODER DIE NEUNUNDNEUNZIG ABGETRENNTEN KÖPFE – “Nessun dorma! Nessun dorma! Tu pure, o Principe, Nella tua fredda stanza guardi le stelle…” – Von der Fabel zur Oper – von Peter Michael Peters Keine archetypische Hollywood-Sequenz eines „Film-des-Musicals-des-Buches“ könnte komplizierter sein als… Continue reading Paris, Opéra Bastille, TURANDOT – Giacomo Puccini, IOCO Kritik, 18.12.2021

Nizza, Opéra Nice Côte d´Azur, AKHNATEN – Echnaton – Philip Glass, IOCO Kritik, 29.11.2021

Opera Nice / Akhnaten von Philip Glass hier Patrizia Ciofi (Tye) Fabrice Di Falco (Akhnaten) Foto Opera Nice Cote d´Azur

Opera Nice Côte d’Azur AKHNATEN – ECHNATON -Philip Glass – EUROPAS ERSTE BEGEGNUNG MIT ALT-ÄGYPTEN… – von Peter Michael Peters Ägyptomanie, Nil-Style, Pharaonismus, Egytian Revival, „style retour d’Égypte“ sind Begriffe, die zu unterschiedlichen Zeiten für die Klassifizierung eines kulturgeschichtlichen Phänomens erfunden wurden. Gemeint ist immer die Übernahme typischer Symbole altägyptischer Vergangenheit – wie Sphinx, Obelisk und… Continue reading Nizza, Opéra Nice Côte d´Azur, AKHNATEN – Echnaton – Philip Glass, IOCO Kritik, 29.11.2021

Paris, Théàtre des Champs-Élysées, Der Messias – Georg F. Händel – Wolfgang A. Mozart 26.09.2020

Théâtre des Champs-Élysées DER MESSIAS –   Georg Friedrich Händel / Wolfgang Amadeus Mozart Die Heilsbotschaft mit Weltuntergangsstimmung von Peter M. Peters Ein religiöser Mensch in der Zeit des Covid 19-Trauma sieht wahrscheinlich den Virus auch schon als Untergangsbotschaft. Heute Abend hier im Théâtre des Champs-Élysées waren wir nur einfach überglücklich endlich wieder ein Theater zu… Continue reading Paris, Théàtre des Champs-Élysées, Der Messias – Georg F. Händel – Wolfgang A. Mozart 26.09.2020

Paris, Athénée – Théâtre Louis-Jouvet, Winterreise – Liederzyklus – Franz Schubert, IOCO Kritik, 08.03.2020

Athénée – Théâtre Louis-Jouvet WINTERREISE – ein Liederzyklus – Franz Schubert – Eine mythische Wanderung durch die Nacht – von Peter M. Peters Im Oktober 1816 komponierte Schubert das Lied Der Wanderer nach dem Gedicht von Georg Philipp Schmidt von Lübeck (1766-1849), dessen Schlussvers «Dort, wo du nicht bist, dort ist das Glück» zum romantischen… Continue reading Paris, Athénée – Théâtre Louis-Jouvet, Winterreise – Liederzyklus – Franz Schubert, IOCO Kritik, 08.03.2020

Baden-Baden, Festspielhaus, Otello – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 25.4.2019

Festspielhaus Baden – Baden OTELLO –  Giuseppe Verdi – Osterfestspiele  :  Der sterbende Gigant – von Uschi Reifenberg Alljährlich zur Osterzeit verwandelt sich Baden-Baden, die ansonsten so beschauliche Stadt am Fuße des Schwarzwalds in eine pulsierende Musikmetropole. Blumen, Osterschmuck und Berliner Philharmoniker wohin das Auge blickt, man wähnt sich im musikalischen Elysium, zumal das herrliche… Continue reading Baden-Baden, Festspielhaus, Otello – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 25.4.2019

Rostock, Volkstheater Rostock, Peer Gynt – Henrik Ibsen, Edvard Grieg, IOCO Kritik, 13.04.2019

Volkstheater Rostock Peer Gynt – Schauspiel Henrik Ibsen – Musik Edvard Grieg – Die Suche nach dem Ich – In permanenter Reibung an der Umwelt – von Thomas Kunzmann Schauspiel auf der großen Bühne – funktioniert das überhaupt noch? In den großen Kulturzentren des Landes vielleicht, aber in Rostock? In den letzten Jahren waren allenfalls… Continue reading Rostock, Volkstheater Rostock, Peer Gynt – Henrik Ibsen, Edvard Grieg, IOCO Kritik, 13.04.2019

Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, Der Prinz von Homburg – Hans Werner Henze, IOCO Kritik, 22.03.2019

Oper Stuttgart Der Prinz von Homburg – Hans Werner Henze – Träume und Visionen – Wirkmächtiger als reales Handeln ? – von Peter Schlang Am 17. März 2019 hob sich in der Stuttgarter Staatsoper der Vorhang für die fünfte Neuproduktion der ersten Spielzeit des neuen Leitungs-Duos Viktor Schoner und Cornelius Meister. Zu sehen war –… Continue reading Stuttgart, Staatsoper Stuttgart, Der Prinz von Homburg – Hans Werner Henze, IOCO Kritik, 22.03.2019

Koblenz, Theater Koblenz, Doctor Atomic – John Adams, IOCO Kritik, 13.03.2019

Theater Koblenz Doctor Atomic – Oper von John Adams – Robert Oppenheimer – Edward Teller – Die Entstehung der Atombombe – von Ingo Hamacher „Wir wussten, dass die Welt nicht mehr dieselbe sein würde.“  Mit diesen Worten beginnt ein Bericht Robert Oppenheimers der als Videosequenz zu Beginn der Oper auf die Bühne projiziert wird. Das… Continue reading Koblenz, Theater Koblenz, Doctor Atomic – John Adams, IOCO Kritik, 13.03.2019

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Szenen aus Goethes Faust – Robert Schumann, IOCO Kritik, 28.10.2018

Staatsoper Hamburg  Szenen aus Goethes Faust  –  Robert Schumann Regie Achim Freyer  – “Wanderer über dem Nebelmeer” Von Patrik Klein Dem Hamburger Publikum ist der Berliner Künstler Achim Freyer wohl bekannt u.a. durch eine Inszenierung der Zauberflöte 1982, die erst im vorletzten Jahr abgelöst wurde und einer Produktion des Parsifal im Herbst 2017. Am Sonntag… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Szenen aus Goethes Faust – Robert Schumann, IOCO Kritik, 28.10.2018