Salzburg, Salzburger Festspiele 2022, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 18.08.2022

Salzburg / AIDA hier Elena Stikhina (Aida), Statisterie, Tänzer*innen © SF / Ruth Walz

Salzburger Festspiele AIDA – Giuseppe Verdi   Aida  – an der Zeit orientiert, in der wir heute leben von Daniela Zimmermann Shirin Neshat, Regisseurin, hatte bereits 2017 AIDA  in Salzburg inszeniert. Damals mit Anna Netrebko als großer Star. Damals, es war die erste Operninszenierung von Shirin Neshat, stand Verdis Komposition im Vordergrund. Die Salzburger Neuinszenierung… Continue reading Salzburg, Salzburger Festspiele 2022, AIDA – Giuseppe Verdi, IOCO Kritik, 18.08.2022

Berlin, Deutsche Oper Berlin, Saisonstart am 27.8. – Auf dem Parkdeck, IOCO Aktuell, 10.07.2021

Deutsche Oper Berlin  Saisonstart 2021/22 – 27. August 2021 – GREEK: Auf dem Parkdeck GREEK,  DER RING DES NIBELUNGEN, ANTIKRIST, DER SCHATZGRÄBER  den Erfahrungen der letzten Monate geschuldet, erfolgt der Start in die Saison 2021/22 Open Air am 27.8.2021 auf dem Parkdeck der Deutschen Oper Berlin  mit der Premiere von Mark-Anthony Turnages  GREEK. Regie führt… Continue reading Berlin, Deutsche Oper Berlin, Saisonstart am 27.8. – Auf dem Parkdeck, IOCO Aktuell, 10.07.2021

Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020

Opera National de Paris MANON – Jules Massenet – von Glamour und Bürgerlichkeit – von  Peter M. Peters   –  Vorstellung 07.03.2020, zur Zeit sind auch in Paris alle Theater geschlossen Mit Manon (1884) haben Henri Meilhac (1831-1897) und Philippe Gille (1831-1901) ein außerordentlich wirkungsvolles und dramaturgisch schlüssiges Libretto vorgelegt. Jeder Akt zielt auf den… Continue reading Paris, L´Opéra Bastille, Manon – Jules Massenet, IOCO Kritik, 17.01.2020