Wien, Wiener Staatsoper, Trauer um KS Mirella Freni, 09.02.2020

Wiener Staatsoper  Trauer um KS Mirella Freni – 1935 – 2020 Die Wiener Staatsoper trauert um die große italienische Sopranistin KS Mirella Freni, die am gestrigen Sonntag, 9. Februar 2020 kurz vor ihrem 85. Geburtstag in ihrer Heimatstadt Modena verstorben ist. „Der Tod Mirella Frenis hat in der ganzen Opernwelt große Trauer ausgelöst. Auch ich persönlich bin… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Trauer um KS Mirella Freni, 09.02.2020

Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatskapelle Berlin – Daniel Barenboim – Elina Garanca, 16. und 17.12.2019

Staatsoper unter den Linden III. Abonnementkonzert der Staatskapelle Berlin  Daniel Barenboim – Elina Garanca Solistin 16. und 17. Dezember 2019: III. Abonnementkonzert der Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim und mit Elina Garanca als Solistin bei Edward Elgars  Sea Pictures. Am 16. und 17. Dezember 2019 ist die Staatskapelle Berlin unter der… Continue reading Berlin, Staatsoper Unter den Linden, Staatskapelle Berlin – Daniel Barenboim – Elina Garanca, 16. und 17.12.2019

Lyon, Opéra de Lyon, Premiere Aus einem Totenhaus – Leos Janacek, 21.01.2019

Opéra de Lyon   Aus einem Totenhaus –  Leos Janácek – Ohne Helden – Premiere 21.01.2019 weitere Termine: 23., 25., 27., 29., 31.01., 02.02.2019 Als Bearbeitung von Dostojewskis Aufzeichnungen Aus einem Totenhaus (1862) stellt Leos Janaceks letzte Oper auch den Höhepunkt seiner Opernkunst dar. Der russophile, patriotische tschechische Komponisthat Dostojewskis Werk selbst übersetzt und dessen… Continue reading Lyon, Opéra de Lyon, Premiere Aus einem Totenhaus – Leos Janacek, 21.01.2019

Berlin, Komische Oper Berlin, Die Nase – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 24.06.2018

Komische Oper Berlin DIE NASE  –  Dmitri Schostakowith – Totale Denaskierung  in  grotesker Revue – Von Kerstin Schweiger Barrie Koskys umjubelte Debüt-Inszenierung von Dmitri Schostakowitschs eigenwilliger Opern-Groteske Die Nase  nach der absurden Erzählung von Nikolai Gogol am Royal Opera House Covent Garden feierte nach einer Zwischenstation in Sydney nun auch an der Komischen Oper in… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Die Nase – Dmitri Schostakowitsch, IOCO Kritik, 24.06.2018

Frankfurt, Oper Frankfurt, Highlights im Spielplan August-September 2017

Oper Frankfurt Foto IOCO

Oper Frankfurt HIGHLIGHTS IM SPIELPLAN DER OPER FRANKFURT IM AUGUST UND SEPTEMBER 2017   Sonntag, 10. September 2017, um 18.00 Uhr im Opernhaus Premiere IL TROVATORE Oper in vier Teilen von Giuseppe Verdi In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Musikalische Leitung: Jader Bignamini; Regie: David Bösch Mitwirkende: Brian Mulligan / Tassis Christoyannis (Conte di Luna),… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, Highlights im Spielplan August-September 2017

Berlin, Deutsche Oper Berlin, Premiere Boris Godunow, 17.06.2017

Deutsche Oper Berlin Premiere Boris Godunow 17. Juni 2017 Fassung von 1869 („Ur-Boris“). Oper in vier Teilen, sieben Bildern von Modest P. Mussorgskij; Libretto von Modest P. Mussorgskij nach Alexander Puschkins gleichnamigem Drama sowie Nikolai Karamsins „Geschichte des russischen Reiches“; Premiere am Royal Opera House Covent Garden am 13. März 2016; Premiere an der Deutschen Oper… Continue reading Berlin, Deutsche Oper Berlin, Premiere Boris Godunow, 17.06.2017

Frankfurt, Oper Frankfurt, Don Giovanni von W.A. Mozart, 21. / 27.06.2014

Oper Frankfurt Don Giovanni von Wolfgang Amadeus Mozart 21. und  27. Juni 2014, 19.00 Uhr im Opernhaus Frankfurt Von der Allmacht des sinnlichen Begehrens, eines ewig brennenden Sehnens, jenseits unserer logischen und begrifflichen Ordnung der Dinge geschehend, handelt Mozarts dramma giocoso. Solcher Lebensmacht, schrieb Sören Kierkegaard über die “lebenschwellende Heiterkeit” der Titelfigur, könne einzig die… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, Don Giovanni von W.A. Mozart, 21. / 27.06.2014

Frankfurt, Oper Frankfurt, Wiederaufnahme IDOMENEO, 14.09.2013

Oper Frankfurt Wiederaufnahme IDOMENEO   Dramma per musica in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln   Samstag, 14. September 2013, um 19.00 Uhr im Opernhaus   Musikalische Leitung: Roland Böer; Regie: Jan Philipp Gloger   Mitwirkende: Daniel Behle (Idomeneo, König von Kreta), Jenny Carlstedt (Idamante, sein Sohn), Anne-Catherine Gillet (Ilia,… Continue reading Frankfurt, Oper Frankfurt, Wiederaufnahme IDOMENEO, 14.09.2013

Wien, Wiener Staatsoper, Nina Stemme wird Österreichische Kammersängerin, 16.04.2012

Wiener Staatsoper Nina Stemme wird Österreichische Kammersängerin Nina Stemme wurde der Berufstitel “Österreichische Kammersängerin” verliehen Nina Stemme wurde heute, Montag, 16. April 2012, in der Wiener Staatsoper mit dem Titel “Österreichische Kammersängerin” ausgezeichnet. Die Verleihung erfolgte durch den Geschäftsführer der Bundestheater-Holding Dr. Georg Springer und Staatsoperndirektor Dominique Meyer im Teesalon der Wiener Staatsoper. Die schwedische… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Nina Stemme wird Österreichische Kammersängerin, 16.04.2012