Wien, Wiener Staatsoper, Staatsoper trauert – Marcello Giordani, 05.10.2019

Wiener Staatsoper  Wiener Staatsoper trauert  –  Marcello Giordani Die Wiener Staatsoper trauert um den italienischen Tenor Marcello Giordani, der am Samstag, 5. Oktober 2019 zuhause in Augusta (Provinz Syrakus, Sizilien) im Alter von 56 Jahren einem Herzinfarkt erlegen ist. Die Staatsoperngemeinschaft drückt seiner Frau und den beiden Kindern ihre aufrichtige Anteilnahme aus. Der 1963 in… Continue reading Wien, Wiener Staatsoper, Staatsoper trauert – Marcello Giordani, 05.10.2019

Essen, Philharmonie Essen, Strawinsky – Simón Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela – Gustavo Dudamel, IOCO Kritik, 23.01.2016

Philharmonie Essen Simón Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela – Gustavo Dudamel Igor Strawinsky  Petruschka +  Le Sacre du Printemps Das Simón Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela wurde 1975 gegründet. Das ehemalige Jugendorchester hat inzwischen eine weltweite Reputation. Schon 17 Spielzeiten leitet der Venezolaner Gustavo Dudamel das Orchester. Als Achtzehnjähriger hatte er es übernommen. Dudamel hat inzwischen… Continue reading Essen, Philharmonie Essen, Strawinsky – Simón Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela – Gustavo Dudamel, IOCO Kritik, 23.01.2016

Barbara Miszel Giardini – In Gedenken an die polnische Mezzosopranistin, IOCO Portrait, August 2014

Barbara Miszel Giardini – Mezzosopran mit 81 Jahren gestorben “Eine Stimme mit überwältigender Ausdruckskraft, sowohl in dramatischen als auch lyrischen Rollen” (Düsseldorfer Nachrichten) Eine bescheidene Diva mit großartiger Stimme ist tot. Die polnische Mezzosopranistin Barbara Miszel Giardini starb vergangene Woche im Alter von 81 Jahren in Berlin. Die Sängerin wurde in Opernhäusern in ganz Europa für ihre Interpretationen… Continue reading Barbara Miszel Giardini – In Gedenken an die polnische Mezzosopranistin, IOCO Portrait, August 2014

Mailand, Teatro alla Scala, Vor der großen Wachablösung, IOCO Aktuell, 20.05.2013

Aktuell Die Scala im Umbruch: Neue Führung Ante Portas Das Mailänder Teatro alla Scala, an der Piazza della Scala gelegen, wurde 1776 auf dem Gelände der Kirche Maria della Scala erbaut. Mit 2300 Plätzen ist die „Scala“ heute eines der größten Opernhäuser Europas. „Bauherrin“ der Scala war die damalige Kaiserin von Österreich, Maria Theresia. In… Continue reading Mailand, Teatro alla Scala, Vor der großen Wachablösung, IOCO Aktuell, 20.05.2013