Münster, Theater Münster, Yolimba oder Die Grenzen der Magie – Musikposse, IOCO Kritik, 19.11.2019

Theater Münster Yolimba oder Die Grenzen der Magie  –  Wilhelm Killmayer – Opern-Parodie mit Liebe, Mord, Zauberei – von Hanns Butterhof Große Opern heißen nach ihren Heldinnen. Auch Yolimba oder Die Grenzen der Magie, die einaktige musikalische Posse des Komponisten Wilhelm Killmayer und seines Librettisten Tankred Dorst von 1964, macht da augenzwinkernd keine Ausnahme. Yolimba… Continue reading Münster, Theater Münster, Yolimba oder Die Grenzen der Magie – Musikposse, IOCO Kritik, 19.11.2019

Münster, Theater Münster, YOLIMBA ODER DIE GRENZEN DER MAGIE – Tankred Dorst, 26.10.2019

Theater Münster YOLIMBA ODER DIE GRENZEN DER MAGIE  –  Musikalische Posse  Vier Lobgesänge – Tankred Dorst und Wilhelm Killmayer Premiere: Samstag, 26. Oktober 2019, 19.30 Uhr Professor Möhringer hasst die Liebe! Um dieses Laster für immer auszurotten, erschafft er die Kunstfigur Yolimba, welche programmiert ist, jeden zu töten, der das Wort »Liebe« ausspricht. Dank der… Continue reading Münster, Theater Münster, YOLIMBA ODER DIE GRENZEN DER MAGIE – Tankred Dorst, 26.10.2019

Augsburg, Theater Augsburg, Lange Opern-Nacht – Don Pasquale und Halloween, 31.10.2019

Theater Augsburg Lange Opern-Nacht: »Don Pasquale« von Gaetano Donizetti und im Anschluss das Late-Night-Special »(O)performance: Halloween« Wer an Halloween ins Staatstheater kommt, darf Besonderes erwarten – und an diesem 31. Oktober 2019 nicht nur Donizettis quirlige Oper »Don Pasquale« genießen, sondern anschließend auch noch mit Sopranistin Olena Sloia in die Welt der Untoten, Vampire, Geisterjäger… Continue reading Augsburg, Theater Augsburg, Lange Opern-Nacht – Don Pasquale und Halloween, 31.10.2019

Hamburg, Staatsoper Hamburg, Zur Saisoneröffnung – Die Nase, IOCO Kritik, 12.09.2019

Staatsoper Hamburg  Staatsoper Hamburg zeigt zur Saisoneröffnung seiner Community – Die Nase Nase, Nasen! Überall Nasen! von Patrik Klein Eines Morgens wacht der unbescholtene Petersburger Beamte Platon Kusmitsch Kowaljoff auf und hat keine Nase mehr. Die Nase ist einfach weg. Kowaljoff reibt sich verdutzt die Augen, doch der Albtraum hat gerade erst begonnen. Statt ihren… Continue reading Hamburg, Staatsoper Hamburg, Zur Saisoneröffnung – Die Nase, IOCO Kritik, 12.09.2019

Berlin, Komische Oper, Die Perlen der Cleopatra von Oscar Straus, IOCO Kritik, 03.03.2018

Komische Oper Berlin Die Perlen der Cleopatra von Oscar Straus Von Karola Lemke Jeder Besuch der Komischen Oper Berlin ist für mich wie ein Nachhause kommen; in den letzten Jahren der DDR fand ich hier geliebte Arbeit als Statistin. Vormittags waren  Beleuchtungsproben, abends Aufführungen; auch Missgeschicke blieben in Erinnerung, wie der verspätete Abgang des Trauerzuges… Continue reading Berlin, Komische Oper, Die Perlen der Cleopatra von Oscar Straus, IOCO Kritik, 03.03.2018

Berlin, Komische Oper Berlin, DIE SCHÖNE HELENA – Jacques Offenbach, 06.11.2015

Komische Oper Berlin  DIe SCHÖNE HELENA – Jacques Offenbach OPÉRA BOUFFE  (1864) –  Text Henri Meilhac,  Ludovic Halèvy  Freitag, 6. November 2015, 19:30, weitere Vorstellungen: Sa 14.11.2015 und mehr Monty Python à la française – das ist Jacques Offenbach, der Vater der Operette und Meister des abgedrehten Musiktheaters. Barrie Kosky zeigt in seiner opulenten Inszenierung,… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, DIE SCHÖNE HELENA – Jacques Offenbach, 06.11.2015

Berlin, Komische Oper, Gianni Schicchi – Herzog Blaubarts Burg – Ein Opernabend der Gegensätze, IOCO Kritik, 01.03.2015

Komische Oper Berlin Puccinis GIANNI SCHICCHI – HERZOG BLAUBARTS BURG von Bartók Opernabend der Gegensätze 01.03.2015 Besiegelt durch großen Publikumszuspruch endete am letzten Sonntag an der Komischen Oper ein Premierenabend der Gegensätze. In ungewöhnlicher, jedoch durchaus interessanter Kombination, standen die zwei Einakter, Gianni Schicchi von Giacomo Puccini und Herzog Blaubarts Burg von Bela Bartók auf… Continue reading Berlin, Komische Oper, Gianni Schicchi – Herzog Blaubarts Burg – Ein Opernabend der Gegensätze, IOCO Kritik, 01.03.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Doppelabend-Premiere: GIANNI SCHICCI und HERZOG BLAUBARTS BURG, 01.03.2015

Komische Oper Berlin   Premiere: GIANNI SCHICCHI und HERZOG BLAUBARTS BURG. Giacomo Puccini | Béla Bartók ZWEI EINAKTER (1918) Libretto von Giovacchino Forzano nach einer Episode aus La Divina Commedia von Dante Alighieri [Gianni Schicchi] Dichtung von Béla Balázs [Herzog Blaubarts Burg] Premiere am SONNTAG 01. MÄRZ 2015, 19:00 UHR Zwei Meisterwerke des 20. Jahrhunderts, die… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Doppelabend-Premiere: GIANNI SCHICCI und HERZOG BLAUBARTS BURG, 01.03.2015

Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere DIE SCHÖNE HELENA, 11.10.2014

Komische Oper Berlin Erste Premiere der neuen Spielzeit: Die schöne Helena von Jacques Offenbach PREMIERE | Samstag, 11. Oktober 2014 | 19:00 Uhr; weitere Vorstellungen: 17.10.2014; 19.10.2014; 25.10.2014; 8.11.2014; 15.11.2014; 23.11.2014; 11.11.2014; 31.12.2014; 02.01.2015; 18.01.2015; 23.01.2015 Monty Python à la française – das ist Jacques Offenbach, der Vater der Operette und Meister des abgedrehten Musiktheaters.… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Premiere DIE SCHÖNE HELENA, 11.10.2014

Berlin, Komische Oper Berlin, Komische Oper Festival: Ein Sommernachtstraum, 08.07.2014

Komische Oper Berlin Aufruhr im Feenreich! Benjamin Britten Oper in drei Akten [1960] Dienstag, 8. Juli 2014 18:30 Uhr Einführungsvortrag | 19:30 Uhr Vorstellung | im Anschluss: Gespräch Der Überraschungserfolg vom Beginn der Spielzeit: Ein Sommernachtstraum! William Shakespeares’ hinreißende »Romantic Comedy« um Eifersucht im Feenreich, verwirrte Liebespärchen sowie Lust und Frust, ein großer Esel zu… Continue reading Berlin, Komische Oper Berlin, Komische Oper Festival: Ein Sommernachtstraum, 08.07.2014