Bayreuth, Bayreuther Festspiele 2019, Lohengrin – Richard Wagner, IOCO Kritik, 09.08.2019

Bayreuther Festspiele  Lohengrin – Richard Wagner – Aufregende Besetzungs-Scharade – von Ingrid Freiberg Lohengrin ist die wohl schönste (und nach Wagners eigenen Worten „allertraurigste“) Oper des Meisters. Während seiner Beschäftigung mit Tannhäuser fand Richard Wagner zum mittelalterlichen Stoff in Wolfram von Eschenbachs mittelhochdeutschem Versepos Parzival und erkannte in dem strahlenden Ritter sich selbst als einen… Continue reading Bayreuth, Bayreuther Festspiele 2019, Lohengrin – Richard Wagner, IOCO Kritik, 09.08.2019

Dresden, Semperoper, Ariadne auf Naxos – Richard Strauss, IOCO Kritik, 10.12.2018

Semperoper Ariadne auf Naxos – Richard Wagner Gelungenes Debut für Regisseur David Hermann in Dresden Von Thomas Thielemann Nicht wenige Opernfreunde schätzen die Kammeroper Ariadne auf Naxos als das schönste und vor allem das gelungenste Bühnenwerk des Richard Strauss. Wenn dann noch David Hermann eine klare und direkte Inszenierung mit ausgefeilter Personenregie und raffinierten Verbindungslinien… Continue reading Dresden, Semperoper, Ariadne auf Naxos – Richard Strauss, IOCO Kritik, 10.12.2018

Salzburg, Salzburger Festspiele 2017, Belcanto zum Festspiel-Ende – Lucrezia Borgia, IOCO Kritik, 10.09.2017

Salzburger Festspiele Belcanto beendet die Salzburger Festspielsaison 2017 Lucrezia Borgia von Gaetano Donizetti Von Daniela Zimmermann BELCANTO in reinster Form beendete im Großen Festspielhaus die Salzburger Festspiele 2017; Schöngesang, leider verpackt in einer grausigen Giftmischertragödie. In alter Tradition begannen die Festspiele 2017 am 21. Juli mit dem Mysterienspiel Jedermann von Hugo von Hoffmannsthal, um über… Continue reading Salzburg, Salzburger Festspiele 2017, Belcanto zum Festspiel-Ende – Lucrezia Borgia, IOCO Kritik, 10.09.2017

Trier, Theater Trier, Ballet GISELLE, 04.07.2013

Theater Trier GISELLE: Romantisches Ballett von Adolphe Adam In einem Dorf lebt Giselle, eine junge Frau mit krankem Herzen, mit ihrer Mutter Berthe. Giselle liebt den Tanz und sie liebt Loys. Doch dieser ist in Wahrheit Prinz Albert und bereits mit der adligen Bathilde verlobt. Der Wildhüter Hilarion dagegen liebt unerwidert Giselle. In einer Vision… Continue reading Trier, Theater Trier, Ballet GISELLE, 04.07.2013

Koblenz, Theater Koblenz, Ballettpremiere ROMEO UND JULIA, 23.03.2013

Theater Koblenz Ballettpremiere ROMEO UND JULIA  von Sergej Prokofjew Choreografie von Steffen Fuchs Die Veroneser Gesellschaft ist seit langem in sich zutiefst verfeindet. Romeo schmuggelt sich eines Abends mit seinem Freund Mercutio auf einen Ball im Hause der Lady Capulet ein und lernt dort deren Tochter Julia kennen. Auf den ersten Blick verlieben sie sich… Continue reading Koblenz, Theater Koblenz, Ballettpremiere ROMEO UND JULIA, 23.03.2013